Gute "Corona-Zeit-Aktivitäten" für 16monate Kinder?

8 Antworten

Die Kinder brauchen vor allem Bewegung - möglichst in frischer Luft. Wenn das nicht geht: wir haben mal bei uns im Wohnzimmer einen Bewegungsparcours aufgebaut, mit vielen Kissen: klettern auf Stühle (kleine Leiter geht auch) von da aus Springen auf die Kissen. Unsere Kinder konnten das stundenlang machen. Muss man aber mögen

Dann: einfache Bücher. (Bei uns jeden Tag Henriette, die Bimmelbahn)

Dann auf Kassette die Bewegungslieder von Ralf Zuckowski.

Dann: Plätzchen backen. Das geht schon in dem Alter, obwohl Kinder ziemlich merkwürdige Vorstellungen davon haben, was schöne Plätzchen sind

Dann: die guten, alten Bauklötze. Eigentlich in dem Alter viel besser, als Lego, weil man es schaffen muss, dass die Klötzchen liegenbleiben

Das alles am besten mit anderen Müttern(Vätern) denn man kann sich gegenseitig unterstützen. Wenn die Kita schließt, dann heißt es ja nicht, dass man alle Sozialkontakte aufgeben muss, nur : nicht so viele und möglichst nicht wechselnd.

  • Fingerfarben
  • Modelliermasse aus Salzteig usw.
  • Osterei, Osterhase usw auf ein Blatt zeichnen und dann mit Wachsmalstifte, Stoffreste, buntes Papier usw. reißen und dann bekleben
  • Elternteil liest altersgerechte Bücher vor
  • Elternteil singt Kinderlieder
  • Osterkekse backen
  • und und...

Hey,

ich hatte das gleiche Problem mit meinem kleinen Anton. Seine Großmutter hat ihm dann einen Jelly Ball von Gadgets-24.de gekauft und er ist davon begeistert. Ein Jelly Ball ist ein stabiler Ballon mit 90cm Durchmesser. Er wirft ihn durch das ganze Haus (und seinem Bruder an den Kopf) aber nichts geht kaputt oder tut weh. Der Ball ist leicht und sehr dehnbar.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das was du mit deinem Sohn sonst auch machst, wenn ihr freihabt. Dich einfach mit ihm beschäftigen, Spiele spielen, rausgehen usw.

Spielen, basteln, malen, vorlesen, spazieren gehen, Bücher vorlesen ...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – mehrfache Mutter und Oma

Was möchtest Du wissen?