Gute Chemie-Bücher?

5 Antworten

Es kommt darauf an, wie weit Du in die Chemie eindringen möchtest. Ich empfehle Dir, geh in eine öffentliche Bücherei, lass' Dich da beraten, leih Dir ein paar Bücher aus und wähle dann das aus, das Dir am meisten zusagt. Mir reichte das Schulbuch bereits nach zwei Monaten nicht mehr, aber ich habe Chemie ja auch zu meinem Beruf gemacht. Unentbehrlich ist natürlich das von der Schule vorgeschriebene Buch. Gut sind sie eigentlich alle, unterscheiden sich nur durch Adressatenkreis und Schwerpunktbildung.

Kommt natürlich drauf an, für welches Teilgebiet der Chemie Du Dich interessierst. Den Tipp von KHLange - Bibliothek - kann ich nur unterstützen. Hast Du Dich schon auf chemgapedia umgeschaut? Falls Du in oder um Dresden wohst könnte ich Dir per PM die Adresse einer Buchhandlung mitteilen, welche von einer studierten Chemikerin geführt wird.

Zu Chemikern fällt mir ein: Knallsilber. Autor Wilhelm Strube. Ein Buch übr das Leben von Justus Liebig, habe ich in meiner Jugend gern gelesen.

Hallo,

ich persönlich habe mit den folgenden Büchern schon sehr positive Erfahrungen gemacht:

Chemie für Dummies

Chemie- einfach alles

Sie beinhalten neben den Grundlagen auch noch andere wissenswerte Sachen.

LG, Julian

Grundlagen Biologie und Chemie im Studium, brauche Bücher für den Einstieg?

Hab garkeinen Plan von Biologie und Chemie... In 2 Wochen beginnt mein Sommersemester, kann mir jmd nicht allzu teure Bücher empfehlen und da erstmal reinzukommen komplett von Anfang an 😃 LG

...zur Frage

Populärwissenschaftliche Bücher?

Hallo Leute! Könnt ihr mir irgendwelche populärwissenschaftlichen Bücher empfehlen? Am liebsten mal über Biochemie, Chemie oder Molekularbiologie. Da habe ich bislang kaum etwas drüber gefunden. Danke und LG

...zur Frage

Nachprüfung in Chemie 9 Klasse (gymnasium)?

Die Zeugnisse stehen bald an und ich musste erfahren, dass ich in Chemie wohl die Nachprüfung bestehen muss ( das andere Fach kommt nicht in Frage). Ehrlich gesagt kann ich bis auf die Oxidationszahlen rein garnichts. Ich kann werder die ganzen Reaktionen (Säure Base/ Oxidation/ Reduktion und was es noch gibt) noch verstehe ich die Strukturformeln. Jetzt weiß ich nicht wo ich anfangen soll, was ich lernen/ wissen muss und wie lange das dauert. Also suche ich jemanden/eine Internetseite/ Videos etc. der mir alles von Anfang an erklärt damit ich die Nachprüfung hervorragend bestehen kann.

...zur Frage

wieviele chemie kenntnisse braucht man für ein biologie studium?

ich werde ab oktober biologie als lehramtsfach (gymnasium) studieren. teil des studiums der biologie ist auch allgemeine chemie. meine letzte chemiestunde hatte ich allerdings in der realschule in der 10. klasse.

Das was in sachen chemie noch weiß, geht gegen null.

sollte ich angst haben den anschluss zu verpassen im studium oder habt ihr irgendwelche tipps was ich im vorfeld gegen dieses chemie defizit machen könnte?

...zur Frage

Gutes Chemie Buch für Medizinstudium?

Hallo:) Ich werde wahrscheinlich zum WS mein Medizinstudium beginnen und wollte vorher evtl. noch etwas meine Chemie Kenntnisse verbessern. Da ich es sehr frühzeitig abgewählt habe, ist wirklich rein gar nichts hängen geblieben. Könnt ihr gute Chemie Bücher empfehlen, die vor allem bei 0 anfangen aber trotzdem für das Studium hilfreich sind? Danke!

...zur Frage

Gymnasium nach Wirtschaftsschule?

Hallo
ich gehe zurzeit in die 9. Klasse eines Gymnasiums und habe Probleme mit Chemie (nur mit Chemie,alle anderen laufen super!).
Ist es möglich das ich nach der 9. Klasse auf die Wirtschaftsschule gehe und dann dort die 10. mache und dann nach der 10. Klasse auf der Wirtschaftsschule (dort gibt es kein Chemie) wieder aufs Gymnasium (Chemie kann man nach der 10. abwählen,so werde ich kein Chemie mehr haben...)??
Also ist das so in Bayern möglich?Habt ihr andere Tipps wie ich Chemie ,,umgehen'' kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?