Gute CamperVan Vermietung in Christchurch NZ gesucht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kaufen oder Mieten ist eine pure Zeitfrage!

Ich mache einfach mal kurz eine kleine Pro und Contra Liste und danach schreibe ich etwas zu Autovermietungen. Meine Meinung vorweg - falls du eine kurze Antwort suchst: Wenn du 2 Monate oder länger da bist, kauf ein Auto. Ansonsten mieten.

Kaufen

+ preislich SEHR günstig, da der Wagen auch wieder verkauft wird
+ du kannst machen "was du willst", für alles bist du selber verantwortlich. Wenn du gut mit Autos oder generell dem Verkaufen bist, hast du evtl. hinterher mehr Geld in der Tasche ;)
+ Kaufen ist super einfach. Wenn du ein Auto gefunden hast, gibst du dem Verkäufer das Geld, er dir die Schlüssel. Beide Parteien füllen online (oder einer x-beliebigen Postfiliale) ein Formular aus, fertig. Kein Fahrzeugschein/-brief. Nummernschilder werden mit übernommen. Versicherungen oder sonstiges sind nicht Pflicht.
+ Beulen, Kratzer oder kleine Steinschläge im Lack (was bei den ganzen Schotterpisten nicht unwahrscheinlich ist) musst du vor niemandem rechtfertigen oder sogar bezahlen

- Zeitintensiv. Kaufen und wahrscheinlich viel mehr noch das Verkaufen ist eine Frage der Zeit. Man muss relativ flexibel sein. Wenn du ein spezifisches Datum hast, an dem du fliegst, kann es passieren, dass du zwei Wochen vorher den Wagen ins Internet stellst und er am nächsten Tag verkauft ist. Dann hängst du zwei Wochen rum und musst irgendwo unterkommen. Andersrum: wenn du ihn einfach nicht los wirst, musst du den Preis senken und ihn verramschen.
- du bist verantwortlich. Damit meine ich keine Unfälle (das ist auch bei Mietwagen blöd). Wenn du ABSOLUT keine Ahnung von Autos hast und dir niemand vor Ort hilfst, kaufst du evtl. eine Schrottkiste und der Wagen bricht nach 100km zusammen.

Mieten

+ stressfrei. Du kannst vorab sagen wo du den Wagen abholen willst und kannst ihn Punkt genau auf den Tag wieder abgeben.
+ weniger Veratnwortung. So gut wie alle Vermietungen bieten Versicherung direkt mit an. Der Wagen bleibt liegen? Nicht dein Problem, kriegst ihn repariert oder einen neuen (AGBs genau lesen!)

- teuer (sogar ziemlich). Für 2 Monate Auto mieten, kannst du dir ein Auto kaufen und danach verschrotten, wäre ungefähr der selbe Preis.

Soweit erstmal zu Pro und Kontra. Meine Erfahrung ist, dass man bei beidem Pech und Glück haben kann. Wir haben Leute getroffen, die 4 mal(!) kaputte Mietwagen hatten. Die mussten auf einen neuen warten, bzw. in die Werkstatt (wobei die Kosten immerhin - selbstverständlich - übernommen wurden) und haben dadurch 7 ganze Tage verloren und konnten sich nicht wehren, war alles regelkonform nach den AGBs.

Natürlich haben wir auch Leute getroffen, die sich mehrere Autos kaufen mussten, weil die anderen den Geist zu früh aufgegeben haben.

Autovermietungen

Es gibt schon ein paar große Autovermietungen, von billig bis teuer. Kleinere Campervans (VW Multivan-Größe, gibt kleinere und größere) gibt es von Wicked Campers, Jucy car rentals, Spaceship(s?), britz und noch anderen. Ich hab gar nichts (!) gutes von Wicked gehört und würde davon abraten (aber wer Schrottkisten in Kauf nimmt, dafür dass es 3 € am Tag günstiger ist, meinetwegen).
Ich habe von allen anderen eigentlich nur positives gehört und eigentlich in alle mindestens einmal reingeschaut. Große Unterschiede gibt es nur bei den Fahrzeugklassen. Von den kleinen Campern ohne Dusche oder WC (Jucy, Spaceship, Wicked) bis zu den großen Motorhomes mit Küche, Dusche, WC und Fußbodenheizung (ja, gibt es, kostet aber auch gut) ist es nur eine Frage des Geldes.

Es sei gesagt: die größeren Wagen mit WC (britz, Apollo - mehr fallen mir grad nicht ein) sind zwar deutlich teurer, haben aber eine Selbstversorger Plakette und können in den meisten Districts mehr oder weniger wildcampen (Achtung, verschiedene Gesetze in jedem District!). Außerdem gibt es für diese Camper mehr ausgewiesene (gratis) Campingflächen.

Definitiv empfehlenswert, falls rumgereist wird ist eine App, die dir alle Campingplätze, Hostel, Frischwasserhähne und Müllentsorgungsgelegenheiten anzeigt. Ich empfehle Wikicamps (haben wir genutzt, offline Benutzung möglich) oder Campermate.
Falls du dich für mieten oder kaufen entschieden hast, ich habe super viele Tipps zum Kaufen. Generelle Fragen kann ich dir vermutlich auch beantworten.
Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?