Gute Bücher von Psychologen über Patienten?

2 Antworten

Der Teufel ist machmal auch nur ein Mensch Hans Rath

Ist ziemlich lustig würde ich mal anlesen lohnt sich!
Und es ist nicht so eine Christliche Sülze!

Auch Psycholog*innen unterliegen der Schweigepflicht. Wer in Büchern Privates seiner/ihrer Patienten ausplaudert, könnte sich einen neuen Job suchen.

Na ja, wenn er keine Namen nennt und so formuliert, dass der Patient nicht zu identifizieren ist, wird das wohl legal sein. Der Rechtsanwalt Ferdinand von Schirach schreibt auch über seine persönlichen Erfahrungen mit Mandanten.

1

Was möchtest Du wissen?