Gute Bücher über Hilfe bei Depressionen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ziemlich gute Gründe am Leben zu bleiben von Matt Haig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avocadogirl
23.05.2016, 00:27

Vielen Dank! :)

0

Mir hat es voll geholfen mich mit der Seele zu beschäftigen. (Was ist die Seele, wie funktioniert sie, wie kann ich sie unter "kontrolle" bringen )

Das buch "Wenn die Seele nicht mehr singt" hat mir sehr geholfen und viele dinge aufgezeigt.

Als es mir total schlecht ging habe ich oft in der Bibel gelesen, in den Psalmen! Sie ist jung, und ich denke sie wird auf das reagieren. Psalm 139, Psalm 23, Psalm 91

Ich würde dir als zweiten Tipp geben, Das Johannesevangelium zu lesen. Jesus ist der, der mich wirklich geheilt hat schlussendlich! Ganz ehrlich :) tönt blöd aber so sehr hat es sich für mich gelohnt mich mit der bibel zu beschäftigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avocadogirl
23.05.2016, 00:15

Vielen Vielen Dank! 

Endlich eine Buchempfehlung! 

Ja ich bin auch gläubig, an Psalm 91 und 139 hab ich auch schon gedacht.. Aber ist leider nix für jedermann.

Aber vielen vielen Dank. 

Der Friede sei mit dir!

Gott beschütze dich!

1

Du kannst alles was du weißt darüber im Internet findet und lesen :) finde es sehr toll von dir. Gerade weil ich selber mal an Depressionen erkrankt war, sie aber überwunden hab.

Sie brauch Ziele, soll sich überlegen wofür sie dankbar ist und wenn es nur die Lasagne von Mama heute war, egal wofür. Immer wieder vor Augen führen was sie hat.
Aber auf jeden Fall in Therapie gehen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avocadogirl
22.05.2016, 23:59

Danke, aber ich persönlich finde es ist selbstverständlich das man jemandem hilft der erkrankt ist. :) 

Hey cool, wenn ich fragen habe, kann ich mir dann rat bei dir holen ? 

Denn jemand der selber durch diese Depressionsbrille geschaut hat ist glaub ich eine große Hilfe! :)

0
Kommentar von joanaplants
23.05.2016, 00:03

Klar, kannst mir immer schreiben :)

1
Kommentar von joanaplants
23.05.2016, 00:13

Sehr gern!

1

Sie braucht Liebe und Verständnis. Und das Gefühl dass jmd für sie da ist. Ein Buch ist über Depressionen wird ihr nur einreden dass sie wirklich Depressionen hat ☹️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avocadogirl
22.05.2016, 23:53

Ich will ihr kein Buch geben sondern selber lesen, und mich mehr mit dem Thema auseinander setzten, manchmal sind die Worte die man für gut empfindet sehr schädlich für die Person die Depressionen hat. Ich weiß das sie liebe um Verständnis braucht, ich gebe sie ihr auch und versuche mein bestes. 

0
Kommentar von motivatio
23.05.2016, 00:00

Das ist gut. Das Problem bei der Sache ist nur, dass ich Depressionen auch interessant fand und ich mich da reingesteigert hab und dann wirklich eine hatte. Mein ganzer Optimismus und Freude waren weg und das Leben sinnlos. Finger weg von dem dreck. Aber das ist cool dass du dich um sie kümmerst. Das gibt mir ein bisschen den Glauben an den Menschen zurück😊

1
Kommentar von motivatio
23.05.2016, 00:11

Perfekt 😊

1

Also ein Buch über Depressionen machen einen noch Depressiver. Aber wenn du versuchst sie zu versteh und die normal behandelst also als ob sie keine Depressionenen hätte hilft das auch schon. Hör ihr einfach zu und sei wie eine große Schwester für sie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avocadogirl
22.05.2016, 23:57

Ich will doch selber eins lesen um mich mehr mit dem Thema zu befassen, zu verstehen was in den Köpfen solcher Leute vorgeht, wie es entsteht sonst hätte ich ja nicht geschrieben das ich schon viele bücher in Richtung Gesundheit gelesen habe. :)

0

Feeling Good: Depressionen überwinden, Selbstachtung gewinnen: Sich wieder wohlfühlen lernen von David Burns

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avocadogirl
23.05.2016, 08:13

Dankeschön! :)

0

Das beste Buch, das ich (von den wenigen, die ich über diese Krankheit las) gelesen habe, ist von der englischen Psychologin Claire Weekes:

"Selfhelp for your nerves" (gibt's auch auf deutsch zu kaufen: "Selbsthilfe für deine Nerven").

Kernaussage: "Float, don't fight !" (Schwebe, kämpfe nicht !)

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Avocadogirl
23.05.2016, 16:39

Wow! 

Auf Englisch ist super! 

Durch meine Herkunft aus den USA fällt mir die Sprache einfacher, danke! :)

1

Was möchtest Du wissen?