Gute Bücher mit außergewöhnlichen Charakteren

16 Antworten

Eine meiner neuen Lieblingsfiguren ist der Richter Azdak aus Brechts Der kaukasische Kreidekreis, weil er "das Gesetz bricht wie Brot" und so schön klugscheißerisch ist. Aber ich muss dich warnen: Brechts Bücher beinhalten viel zum Nachdenken, sind gewollt etwas schwer beim Einstieg (Stichwort Verfremdungseffekt) und die Kommunismuspropaganda sollte man erkennen können.

Ganz witzig: Dürrenmatts Die Physiker. Beginnt damit, dass in einer Abteilung der Irrenanstalt, in der 3 verrücktgewordene Physiker leben, nun schon wieder eine Krankenschwester erwürgt wurde.

In Siddhartha von Hesse geht es um das Leben von Buddha, auch eine recht außergewöhnliche Hauptfigur! ;-)

Ein Kultbuch: Fight Club von Palahniuk, in dem Tyler Durden aus Untergrundboxclubs anarchistische Armeen heranzüchtet. Vielleicht kennst du ja den Film.

Keine Ahnung ob da jetzt was für dich dabei ist, aber das sind alles bestimmt keine 0815-Bücher, die reinen Unterhaltungszwecken dienen. Und sehr dick sind sie auch nicht. ;-) In jedem Fall: viel Spaß beim Lesen und nicht vergessen, dass Antworten auf Fragen von heute manchmal in sehr alten Büchern stehen! ^_^

Ein paar hätte ich da vielleicht:

Die Bartimäus-Trilogie. Ist an sich eine Fantasy-Geschichte, die in der moderne spielt, aber in einer Welt, in der die Menschen wissen, dass es Zauberer gibt und in denen diese sogar die Regierung bilden. Es gibt in der Trilogie mehrere Hauptcharaktere. Einer davon ist eben der Junge Nathanael, der als Kind zum Zauberer ausgebildet wird und eben irgendwie nach Anerkennung strebt. Einer der Hauptcharaktere ist aber auch der Dschinn Bartimäus, der, obwohl er nicht so fies zu Menschen ist wie andere seiner Art, keine allzu hohe Meinung von ihnen hat und das dem Leser eben auch häufig durch sarkastische Kommentare mitteilt. Die ganze Geschichte ist eigentlich recht spannend, durch Bartimäus hat sie aber auch einen ziemlichen Humor-Faktor^^

Dann gibts noch "Dancing Jax". Ist auch eine Trilogie und geht Richtung Fatanasy. Die Geschichte zeichnet sich eben dadurch aus, dass es sehr viele verschiedene Charaktere gibt, die eben auch eine Rolle spielen. Und viele von denen passen nicht so ganz ins Gesellschaftsbild. Einige sind zum Beispiel Mitglied so einer Art kleiner Gang aus "Straftätern". Der Anführer von denen (ein gewisser "Jezza") hält eben allgemein nicht viel von der Gesellschaft und ist jemand, der jedem, der es hören will (oder auch nicht) seinen Standpunkt unter die Nase reibt. Viele der Charaktere sind aber auch Schüler. Hier gibt es eben eine kleine Clique aus Mädchen, die total diese "Uhhh, hast du gestern Popstars gesehen!"-Welle reiten, aber auch gerne ihre Mitschülerinnen vermöbeln. Es gibt eine eher ruhige Streberin. Die klassische Sportskanone. Und es gibt sogar einen Mathelehrer, der sich in seiner Freizeit liebend gern mit Fantasy und Science-Fiction beschäftigt (einer der sympatischeren Charaktere^^). Der Fantasy-Anteil in der Geschichte ist übrigens, dass in der Stadt, in der das ganze spielt, ein Buch gefunden wird und dieser Buch scheint irgendwie "magisch" zu sein und verändert die Leute um sich herum. In dem Buch geht es eben um eine Fantasy-Welt und die Leute die da Leben. Und durch die Auswirkung des Buchs verändern sich die Leute in der realen Welt nun und nehmen Charakterzüge der einzelnen Figuren aus dem Buch an.

Ansonsten vielleicht noch "Die Goblins" von Jim C. Hines. Da geht es eben um Goblins und die sind allgemein etwas seltsam^^

Oh, und gerade fällt mir noch "Flavia de Luce" ein. Da geht es um ein 11jähriges Mädchen, das sich in ihrer Freizeit mit Chemie (hauptsächlich mit Giften) beschäftigt und jetzt versucht einen Mordfall aufzuklären^^

Du musst unbedingt Engelsnacht lesen! Lucinda Price ist 17 und den ersten Tag auf dem Internat, als sie ihn sieht: Daniel Grigori, den unglaublich attraktiven, aber auch unglaublich distanzierten Jungen, von dem sie sicher ist, dass sie ihn schon einmal gesehen hat. Doch Daniel behauptet, sie nicht zu kennen – er scheint sie sogar zu hassen und weicht ihr aus, wo immer er kann. Doch immer wenn Luce etwas Schlimmes widerfährt, sobald die gefährlichen Schatten sie wieder umtanzen, die sie seit ihrer Kindheit umgeben, ist er zur Stelle. Mehrfach rettet er ihr Leben. Allmählich kommen die beiden sich näher, und da erst erfährt Luce, welches Geheimnis sie beide umgibt: Daniel ist ein gefallener Engel, dazu verdammt, für immer auf der Erde umherzuwandern. Luce aber ist dazu verdammt, alle 17 Jahre wiedergeboren zu werden, sich jedes Mal aufs Neue unsterblich in Daniel zu verlieben – und den Tod zu finden, sobald sie und Daniel sich näherkommen …

19

scheint mir nicht so originell zu sein :/ der grobe plot ist mir schon öfers begegnet.

0
11

wenn du meinst, ich habe auch erst gedacht >wasn' das fürn' scheiß< hab mich dann aber überreden lassen und es gelesen. Ich konnte es kaum noch aus der Hand legen. aber muss jeder für sich selbst wissen.;)

0

Welches Buch könnte ich für die Schule vorstellen?

Hallo! :) Ich suche ein Buch, das ich für die Schule vorstellen kann Das Buch soll nicht zu lange sein Und nicht langweilig sein Ich mag spannende, Fantasy Bücher sehr gerne :) Oder auch interessante Romane Muss aber nicht unbedingt ein Roman, oder Fantasy Buch sein...

Kennt jmd vlt gute Bücher ? Danke im Voraus:)

...zur Frage

Bestes Stephen King Buch für mich?

Hallo zusammen, Ich habe letztens das Buch "Under the Dome" von Stephen King gelesen und mag seinen Erzählstil sehr. Ich fand das Buch zwar etwas zu langatmig, aber da ich auch die Kurzgeschichten Kings mag, möchte ich gerne weitere Werke von ihm lesen. Bei der Auswahl blickt man aber gar nicht mehr durch. Ich mag allgemeine Psychothriller, die etwas Tiefsinn besitzen. Auch vor Dystopien und Fantasy Büchern scheue ich mich nicht. Welches Buch von Stephen King, das spannend und wirklich gut ist, könnt ihr mir empfehlen? Danke!

...zur Frage

Die perfekten zwei Bücher?

Hallo,

ich suche nach zwei Büchern.

Das erste soll für meine Schwester sein.

Alter: 12

weiblich

Mag die Fifty Shades of Grey Filme

Liest z.Z. Bücher in denen Mord, Heiratsanträge, Betrügen, Drama usw.

Das zweite Buch soll für mich sein.

Alter:17

männlich

Mag das Buch Das verborgene Königreich

Ich mag Bücher in denen: Drachen, Magie, Romantik, Heldentum, Kriegsführung /-strategie usw. vorkommt

Ich würde auch gerne alte Bücher, in denen es um Könige geht, die wirklich gelebt haben, wenn das Buch spannend gestaltet ist.

In der Serie Simpsons kam zB ein Buch vor in dem es um ein (ich glaube chinesischen) König/Kaiser ging der nach 20 Jahren seine Rache bekam. Bart hatte das Buch gelesen. Das selbe Buch kam auch in You - Du wirst mich lieben vor. Das würde ich gerne mal lesen, weiß aber nicht wie es heißt.

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Bin von dem Film "Das Parfum" traumatisiert?

Hallo liebe Community,

Ich habe gestern den Film "Das Parfum" angesehen, der von dem Roman "Das Parfum" von Patrick Süskind ableitet. Ich wollte schon immer Mal dieses Buch oder diesen Film lesen und da ich das Buch nicht habe dachte ich, ich könnte vielleicht deswegen den Film anschauen.

Der Anfang war ganz in Ordnung : Ein junge wird geboren mit einer außergewöhnlichen Gabe des Geruchssinn und wächst damit auf. Er arbeitet hart und mag es neue Gerüche zu riechen. Eines Abends verfolgt er eine junge Frau, die für ihn einen ganz besonders guten Geruch hat. Er tötet sie indem er sie erwürgt, reißt ihr die Kleider auf und riecht an ihrem ganzen Körper. Da hat es schon angefangen : Danach bekam er einen guten Job bei einem Parfümeur, der ihm beibringt, wie man dies und das tut. Er versucht mit Experimente herauszufinden, ob man auch Gerüche aus Materialen wie Stein, Glas, Kupfer, Katzen, ... destillieren kann, was der Parfümeur verneint. Der junge ist verzweifelt. Er wird krank und liegt im Sterben, doch der Parfümeur sagt ihm dann, dass es doch einen Weg gibt, er dafür aber zu der Stadt Grasse gehen müsste. Er wird dann wieder gesund und macht sich auf den Weg zu dieser Stadt. Als er ankommt, haucht ihm wieder diesen wunderbaren Geruch, den er damals von der Frau gerochen hat und findet heraus, dass diesen einem jungen roothaarigem Mädchen gehört. Er findet dann auch mit der Zeit heraus, wie man Menschen destillieren kann, vor allem junge Frauen ... Er tötet daraufhin viele junge Frauen um sein Parfüm herzustellen und ...

Ich hab jetzt schon mehr gesagt als ich wollte, aber jedenfalls ist der Film richtig gestört, was ich auf diese Weise erfahren musste und bin jetzt total traumatisiert davon ...

Die meisten unter euch sagen bestimmt oh ein der ist doch nicht so schrecklich es gibt schlimmeres, aber da sind eben Sachen drin, die ich mir nie so vorgestellt habe ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?