Gute Bücher (Interessant, gute Geschichte)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Erebos" und "Saeculum" von Ursula Poznanski

"Ready Player One" von Ernest Cline

"ZERO - Sie wissen, was du tust" von Marc Elsberg

Die Labyrinth-Trilogie von Rainer Wekwerth
1. Das Labyrinth erwacht
2. Das Labyrinth jagt dich
3. Das Labyrinth ist ohne Gnade

Die Eleria Trilogie von Ursula Poznanski
1. Die Verratenen
2. Die Verschworenen
3. Die Vernichteten

Und natürlich gibt es massenhaft "Sherlock Holmes"-Bücher.
Als eBook oder zum Lesen im Internet
(http://gutenberg.spiegel.de/autor/arthur-conan-doyle-131)
gibt's die sogar kostenlos, weil der Autor Arthur Conan Doyle bereits über 70 Jahre tot ist und somit das Urheberrecht erloschen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Wilkie Collins, "Die Frau in Weiß", ein  Klassiker des britischen Mystery/Krimis (geschrieben 1860, also noch älter als die Holmes-Stories). Siehe wikipedia->"Die Frau in Weiß". Oder vom selben Autor: "Der Monddiamant" (Fischer Taschenbuch)
  • Alexandre Dumas, Der Graf von Monte Christo. Ungekürzte Ausgabe von dtv: http://www.dtv.de/buecher/der\_graf\_von\_monte\_christo\_13955.html?show=leserstimme... (Ausgaben anderer Verlage sind gekürzt, und das teilweise erheblich!)
  • Ray Bradbury, Fahrenheit 451, zählt heute zu den Klassikern dystopischer Romane und ist in einem sehr poetischen Stil geschrieben. siehe auch: de.wikipedia.org/wiki/Fahrenheit_451




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erebos - da geht es um Videospiele, die in die reale Welt wirken 

No Exit - packendes Drama um Jugendliche, die Drogen, Tod und Verbrechen begegnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal Der Schwarm von Schätzing!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skullduggery pleasent

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?