Gute Bücher für Jugendliche xy?

9 Antworten

Ich gebe nur Vorschläge in Richtung Fantasy (10 Reihen/Bücher). Für das Thema Sex, Alkohol, Partys usw. hab ich nichts. Wird trotzdem ein langer Text   (^_^)

  • Skulduggery Pleasent   (9 Bänder + 2)

>  Urban Fantasy, Magische und Halbmagische Kämpfe, manchmal auch mit Pistolen und Schwertern, keine Romantik, zur heutigen Zeit, Schwarzer Humor. Die junge Protagonistin wird vom Protagonist (witzekloppenden, magisch begabten, sympathischen Detektiv, auch als das lebende Skelet bekannt) ungewollt in die magische Welt bzw. Gesellschaft mit hineingezogen.

  • die Feuerreiter seiner Majestät   (mehrere Bänder)

>  Historische Fantasy (zur Napoleon-Zeit), Schwerter- und Kanonenkampf, keine Magie, keine Romantik. Ein Marinekapitän wird ungewollt ein Drachenreiter und soll von nun an statt auf hoher See auf einem Drachen für seine Majestät in den Krieg ziehen. Von da an ist er bei einer Drachen Ausbildungsstätte stationiert. Gefahren warten auf ihnen, sowie Überraschungen, da sein Drache einer unbekannten Drachenspezies angehört.

  • everflame - Feuerprobe  (Trilogie)

>  low Fantasy, andere Welt, Magie(-Fähigkeit), Weltenwechsel, Romantik-/ Liebesgeschichte. Protagonistin hat viele Schwächen, Allergien und ist allgemein sehr empfindlich. Aber als sie in eine andere Welt kommt stellen sich ihre Schwächen als Nebenwirkungen der stärksten Kraft auf der Welt heraus, nur mit dem Vorteil ihre Schwächen unterdrücken zu können.

  • Sianim-Reihe

>  low Fantasy, klein angelegte Magie, kleine Liebesgeschichte. Die Bücher der Sianim-Reihe können auch einzeln gelesen werden.
Shamara - die Diebin  (der Meister der gewiefte, magienutzende Diebin, wurde kaltblütig ermordet. Durch das Angebot des Prinzen kommt sie der Möglichkeit von Rache näher.)
Rialla - die Sklavin   (Die ehemalige Sklavin, muss zur Spionage wieder Sklavin spielen, um (zu versuchen) die Sklaverei abzuschaffen.)
Aralorn - die Wandlerin  Aralorn - der Verrat    (beide noch nicht gelesen)

  • die Heilerin  (Trilogie)

>  low Fantasy, manchmal Schwertkämpfe. Heiler können Schmerzen und Verletzungen aufnehmen und in bestimmte Steine leiten. Die Hauptprotagonistin kann sie jedoch nicht in Steine leiten sondern in Personen. Sie muss ihre Fähigkeit verbergen, denn die Welt wird von eine schrecklichen Herrscher geführt.

  •  die Drachenkämpferin   (Trilogie)

>  Hight Fantasy, ein wenig Romantik, viele Schwertkämpfe, Magie, mit vielen Abenteuern auf Reisen. In der Welt herrscht Krieg verursacht durch einen brutalen dunklen Herrscher, der laut der Prophezeiung nur von einer Person aufgehalten werden kann. ... Eine junge Halbelfe, die letzte mit dem Blut der Elfen, macht sich mit einem jungen Magier auf den Weg die beste Schwertkämpferin zu werden.

  • Glass of  Throne   (mehrere Bücher)

>  Urban Fantasy, Schwertkämpfe, brutaler Herrscher, keine groß angelegt Magie, Liebesdrama aber jugendfrei. Die junge, berüchtigte Assassine ist eine Gefangene. Zum Tode verurteilt bleibt ihr nur die Möglichkeit einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten und mit dem Sieg ihre Freiheit zu gewinnen. Unterstütz wird sie von dem Kronprinzen und dem Captain der Leibgarde.

  • Die Beschenkte   (weiteren Bänder, andere Protagonisten, selbe Welt)

>  low Fantasy, übernatürliche Kräfte, ein wenig Romantik. Ein Beschenkter besitz die Gabe eine Tätigkeit besonders gut zu können (tauchen, tanzen, oder auch kämpfen und töten, …). Sie werden benutzt und gemieden. Die "beschenkte“ Hauptprotagonistin eist sich von ihrem König los, und begibt sich mit ihrem neuen Wegbegleiter auf Nachforschungen.

  • Serafina

>  low Fantasy. Eine Welt in denen normale Menschen und Drachen (in Menschengestalt) gezwungen sind nebeneinander zu leben. Die Protagonistin ist ein Halbdrache, wird aber für ein vollwertigen Menschen gehalten.

  • House of Night    (mehrerer Bänder)

>  Urban-Fantasy, Schulsetting, Vampire mit u.a. Liebesdrama der Protagonisten. Zoey wird zum Vampir und muss von jeher auf die Vampir Schule. Dort gilt es ihre Kräfte zu beherrschen, das Böse zu bekämpfen und das alles mit dem Mädchen-Romantik-Drama unter einem Hut zu bekommen.

Vielleicht wären die Anders-Reihe oder Horus von Wolfgang Hohlbein etwas für dich.

Oder der Klassiker der modernen Fantasy-Literatur, Herr der Ringe.

Die Percy-Jackson-Reihe kannst du dir vielleicht auch mal ansehe. Hab ich selbst noch nie gelesen, soll aber gut sein.

Falls du auch Thriller magst, kann ich dir Lautlos von Frank Schätzing empfehlen.

Das verlorene Symbol von Dan Brown finde ich auch sehr gut.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin ein großer Fantasyfan.

Wie jetzt?
"Gute Bücher" oder "zum Beispiel 50 Shades of Grey"
Das ist absoluter Widerspruch!!!

Gute Jugend-Bücher:

Erebos und Saeculum von Ursula Poznanski

Seelen von Stephenie Meyer

Mind Games von Teri Terry

ZERO - Sie wissen, was du tust von Marc Elsberg

Die Eleria Trilogie von Ursula Poznanski
1. Die Verratenen
2. Die Verschworenen
3. Die Vernichteten

Die Labyrinth-Trilogie von Rainer Wekwerth
1. Das Labyrinth erwacht
2. Das Labyrinth jagt dich
3. Das Labyrinth ist ohne Gnade

Die Dystopie-Trilogie von Teri Terry:
1. Gelöscht
2. Zersplittert
3. Bezwungen

Die 5. Welle Trilogie von Rick Yancey
1. Die 5. Welle
2. Das unendliche Meer
3. Der letzte Stern

Der Kreis der Dämmerung von Ralf Isau
1. Das Jahrhundertkind
2. Der Wahrheitsfinder
3. Der weiße Wanderer
4. Der unsichtbare Freund

Ich habe genau die richtige reihe für dich, sie ist etwas brutaler als harry potter oder tribute von Panem und die sex scenen sind teilweise recht detaliert beschrieben 

Die reihe heißt "nevernight" und handelt von einem Mädchen das sich für ihre Familie rächen will und sich deshalb zu einer assasinin ausbilden lässt.wobei sie nicht davor scheut über leichen zu gehen.

Was möchtest Du wissen?