Gute Bücher für Bücher-Referat?

7 Antworten

- Schlehenherz, von Heike Eva Schmidt

Es handelt von zwei Freundinnen, die eigentlich unzertrennlich sind. Doch nach dem gewaltsamen tödlichen Verbrechen an Vio, merkt Lila, das sie doch nicht alles über ihre Freundin wusste. Sie beschließt, das Verbrechen an Vio aufzuklären. Es führt eine Spur übers Internet zur Schüler VZ, wo sie sich mit dem Nicknamen Schlehenherz einloggt und ahnt nicht, dass sie sich selbst damit in Gefahr bringt.
Das Buch ist trotz dem traurigen Thema mit Witz geschrieben. 

- Blinder Vertrauen; von Margot Berger (Eine wahre Pferdegeschichte)

- Unter blutrotem Himmel; von Mark Sullivan (basiert auf eine wahre Geschichte)

- Twin Island - Das Geheimnis der Sophie Crue, von Jessica Khoury

- IQ- Das Experiment, von Brain Casell
 Es handelt von einer Gruppe hochbegabter Jugendliche und wie sie von dem internationalen   Pharmakonzern isoliert und ausgenutzt werden.

Das Fieber:

Im Herbst 1918 überschwemmt die Spanische Grippe Europa und weite Teile der USA und sorgt für zahlreiche Todesopfer. Die 17-jährige Cleo hilft als Freiwillige des Roten Kreuzes in Portland, lernt die Schrecken der Seuche hautnah kennen und verliebt sich in einen Medizinstudenten.

Ab 14 Jahren.

Das ist ziemlich spannend und die Realität. Kann ich dir echt empfehlen. Ich glaub das Buch hat 300 Seiten.

Warum haben wir nichts gesagt?:

Für Pieter Vink bewirkt die erstmalige Teilnahme am Klassentreffen zugleich das Ende seiner schulischen Albträume. Im Kreise seiner ehemaligen MitschülerInnen bricht Pieter endlich das Schweigen über Sigi Boonstra. Warum hatte sich Sigi, der kleinste und beste Schüler, kurz vor dem Schulabschluss das Leben genommen?

Hat 180 Seiten. Fand ich auch ganz toll.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Rubinrot von Kerstin Gier lässt sich sehr gut präsentieren und ist spannend gehalten. Kam bei mir auf jeden Fall sehr gut an ;-)

Was möchtest Du wissen?