Gute Bücher (Fantasy, Mittelalterliche / Nordische Welt)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Hobit ist gut. Das ist allerdings primär an jüngere Leser gerichtet, was man auch am Schreibstil erkennt und daran, dass Bilbo vor mehreren Schlachten bewusstlos wird und erst hinterher wieder aufwacht.

Herr der Ringe ist die Fortsetzung vom Hobbit und eher für ältere Leser geeignet. Vorwissen ist aber nicht nötig, alles, was man für das Veständnis von der Handlung drs anderen Buches wissen musd, wird noch einmal kurz erklärt.

Dann gibt es noch die Romanreihe "Die Orks", die Hauptpersonen sind Offiziere eines orkischen Kriegstrupps, die eher unfreiwillig desertieren und dann in eine Suche nach mehreren magischen Gegenständen verstrickt werden, die entscheidend für das Schicksal ihrer Welt sein könnten. Insgesamt gibt esdavon 4 Bände. Die Bücher sind aber stellenweise ziemlich brutal und daher eher für Erwachsene geeignet.

Das Lied von Eis und Feuer, die literarische Vorlage von Game of Thrones habe ich nie gelesen, soll aber auch gut sein (und weicht wohl in einigen Dingen von der Serie ab). Allerdings ist die Romanreihe noch nicht fertig und bei dem Schreibtempo des Autors könnte das noch einige Jahre dauern.

Vielleicht würde dir auch die Enwor-Saga gefallen. Das sind 10 Bände (na ja, eigentlich 14, aber die letzten stammen von einem anderen Autor und bilden eigentlich eine eigene Romanreihe, die nicht abgeschlossem ist und wohl auch nicht mehr abgesvhlossen wird)

Janeko85 29.06.2017, 16:03

Die Enwor-Saga spielt in einer mittelalterlich wirkenden Welt mit "Magie" (ist keine klassische Magie, aber ich will nicht zu sehr spoilern, falls du es lesen willst). Klassische Fantasy-Wesen gibt es nicht direkt (es gibt Wesen, die als Staubdrachen bezeichnet werden, aber das sind eher große, ätzenden Säure spuckende Echsen), dafür aber eine andere, die es so meines Wissens sonst nirgends gibt.

0
Janeko85 29.06.2017, 16:07
@Janeko85

Entschuldigung, aber ich hatte beim Schreiben längerer Antworten auf dem Gerät hier schon mehrfach extreme technische Probleme. Deswegen muss ich dann den Rest als Kommentar ergänzen (bearbeiten geht nicht immer und man hat dafür ja leider nicht viel Zeit).

0

Hi!

Wie wäre es mit "Harry Potter", aber das hast du vielleicht schon gelesen (hättest dann aber schon mal viel). Das kennt ja eigentlich jeder.

Ich kann dir auch noch "Nickolas Flamel" empfehlen. Dort geht es um Magie und Götter.

In "Magisterium" geht es auch um Magie und in "Percy Jackson" geht es um Götter.

Ich bin eher so der Fantasy-Leser, wie man vielleicht bemerkt. Aber ich hoffe dir konnten meine Bücher-Empfehlungen helfen und viel Spaß beim Lesen!

Also wenn du auf Germanen stehst ist die “Edda“ sicherlich Grundlektüre.

“Asen, Wanen und Riesen“ fand ich auch ganz nett. Da sind Mythen und Legenden drin beschrieben, wie ein “Märchenbuch“ quasi.

Ich liebe die Mythos Academy Reihe und die Erben der Nacht Reihe

Elfenlied, Elfenwinter, Elfenschwert.

Das sind richtig gute Bücher!

Ansonsten:
Frost-Reihe
Evermore

The River of Time Series von Lisa T. Bergren. Grischa von  Leigh Bardugo kann ich dir auch noch empfehlen.

Was möchtest Du wissen?