gute berufe nach dem fachabitur

3 Antworten

Du kannst durch das Fachabi auch was anderes machen ausser sozial und Gesundheitswesen. An einer FH kannst du alles stuideren, und an einer Uni teilweise auch (kommt auf Bundesland und Uni an) ausser Medizin und Jura. Wenn du Fachabitur hast, hast du doch bestimmt ein Jahrespraktikum gemacht, oder vorher eine Ausbildung oder? Gesundheitswesen kann auch eine Krankenkassen z.B. sein, Sozialversicherungsfachangestellter würde da das Stichwort heißen. Nicht so ein eintöniger Beruf wie man denkt. Bei einer großen Versicherung z.B. bei der AOK deines jeweiligen Bundeslandes.

Wenn du was Soziales machen willst, ist die Bezahlung nie so besonders..leider.. Es gibt Ausbildungen zur Heilerziehungspflegerin, Erzieherin, Sozialassistenz für Behinderte oder gesundheitliches wie Physio,- Ergotherapie etc.

mitlerweile möchte ich auch nix soziales mehr machen genau aus solchen aspekten und da ich gemerkt habe wie sozial vele leute veranlagt sind die dies einen übermitteln sollen also soziallehre usw. das habe ich mitlerweile abgeschrieben :D

0

Hohes EInkommen ist nebensächlich. DIe Hauptsache ist, dass du gern zur Arbeit gehst. Also finde raus, was du gerne machst und such dir den passenden Job.

ja das is ja dioe frage wollte erzeiher werden jedoch ist dies nicht genug um eine familie später zu ernähren und da ich die soziale schiene mitlerweile aufgegeben habe ist dies auch für mihc nicht mehr so relevant das es mir spaß macht habe mir gedacht iwas mit informatik usw

0

Könnte man meinen neben bei spielt der faktor familie auch eine große rolle ich mein man kann jetzt zb mit einem 1000euro job seiner familie nicht viel bieten also muss man auch zwischen karriere und familie wählen

0

Was möchtest Du wissen?