Gute Bank Ohne Kontogebühren

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt darauf an, was du unter einer "guten Bank" verstehst. Soll es eine Filialbank sein oder kommt auch in Direktbank in Frage? Spielen Dispo-Zinsen eine Rolle? Wie wichtig sind dir kostenlos nutzbare Geldautomaten? Welche Banken hast du in der Nähe?

Ich habe mein Girokonto z.B. seit mehr als zehn Jahren bei der Netbank und bin sehr zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolf42
23.01.2013, 20:04

... das soll natürlich "eine Direktbank" heißen.

0

Ganz ohne Gebühr hast du meistens nur dann wenn du ein monatlichen Zugang von xy hast! Da solltest du das kleingedruckte mitlesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fast keine Bank hat mehr Kontoführungsgebühren. Zumindest unter gewissen Bedingungen. Wann ist eine Bank für dich gut? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein? Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und anderes Prioritäten und findet andere Dinge gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gibt es reichlich, aber du musst jeden Monat den Mindestkontoeingang vorweisen. meist sind es mindestens 2500 um völlig kostenfrei ohne Zusatzdienste geführt zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mismid
23.01.2013, 15:36

2500 EUR? Schilling? Das ist natürlich ein viel zu hoher Wert! Mehr als 1250 EUR ist mir nicht bekannt. Oft 1000 oder weniger, und viele auch gar kein Geldeingang!

0

"Gute Bank" - das war der Gag des Tages - made my day :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Commerzbank eventuell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sparda Bank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mismid
23.01.2013, 15:04

muß man aber erstmal Mitglied werden und 150 EUR Mitgliedschaft anlegen

0

Was möchtest Du wissen?