Gute automarke fürs erste auto?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mazda ist laut ADAC, TÜV und Dekra sehr zuverlässig, ein Mazda 2, 3 oder MX-5 gehören zu den zuverlässigsten ihrer Klasse und sind recht günstig in der Versicherung, selbst für einen Anfänger.

Mit Toyota oder Nissan macht man auch nichts verkehrt, Subaru hat die zufriedensten Fahrer und ist selbst bei mäßiger Pflege sehr robust und langlebig...

Hyundai kann ich ebenfalls empfehlen. Die Ersatzteile werden dir für wenig Geld hinterher geworfen und Werkstatt kosten sind ein Witz 😉

Mini ist in der Anschaffung sowie im Unterhalt recht teuer, besonders wegen der teuren Ersatzteile und den hohen Werkstattkosten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir einfach erstmal im klaren sein was du genau haben willst, pauschal is keine Automarke komplett günstig vom Unterhalt her.

Ich hatte bisher immer Japaner und hatte nie Probleme und vom Unterhalt hab ich auch immer wesentlich weniger bezahlt als andere mit vergleichbaren Autos. Wenn ichs mal so überschlage würd ich behaupten dass ein Toyota Avensis Kombi und ein Corolla Liftback immernoch deutlich günstiger zusammen sind im Unterhalt wie ein schnöder Golf.

Zum Unterhalt gehören aber auch die Wartung und ggf. Reparaturen, Japaner sind da recht sparsam auch wenn die Teile selbst genausoviel kosten wie bei anderen. Außer Verschleißteile hab ich so noch nie Probleme gehabt, selbst beim 30 Jahre alten Corolla is außer Verschleißteilen und jetzt gerad ein Kühler nie was dran gewesen. Einzig im höheren Alter kommen Rostbehandlungen/Vorsorge dazu, selbst dann isser aber noch pflegeleicht.

Gut bei nem Corolla wird dich keiner beneiden sondern eher belächeln im Alltag, dafür wirds für dich umso amüsanter wenn der schnöde Golf vom Nachbarn morgens georgelt werden muss während du genüßlich einfach nur den Schlüssel umdrehst und losfährst. Von irgendwelchen Problemen mit der Lüftung oder Fensterhebern wies bei VW scheinbar zum guten Namen gehört wirste ebenfalls komplett verschont, gerad bei den bis ende der 90er gebauten Corolla dürfeste noch in 10 Jahren problemlos fahren können.

Bleibt also die grundlegende Frage was du genau fahren willst, nen Kombi oder doch lieber was kleineres? Vlt. auch einen Kompromis aus beiden wie nen Liftback? Kompromislos zuverlässig oder doch mit etwas mehr Ausstattung evtl. sogar etwas sporlicheres?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke so kann man diese frage nicht beantwortet. Hatte scho viele Autos bin immer zügig unterwegs. Seit ich mir deswegen was sportliches gekauft habe hält es auch mal. Also man siehe das Auto muss zum Charakter des Fahrer passen. Vom mini bin ich allerdings sehr begeistert der Sport kann man wie ein Fröschchen springen lassen;) muss aber auch sagen ziemlich teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kia Bietet lange Garantie
Schau dir Mal den Kia Ceed an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kleine VW's (Lupo, Polo) Eig. alle Kleinwagen mit wenig PS. Fiat Punto, Ford Ka, Renault Twingo, Skoda Citigo. all sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Toyota Yaris
VW Polo
VW up
Skoda fabia
Skoda city go
Seat mii
Seat Ibiza
Mazda 3
Suzuki Swift

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RefaUlm
15.11.2016, 19:32

VW UP!/Skoda Citogo/Seat Mii würde ich niemandem empfehlen! Das sind überteuerte Badewannen mit Wegwerf-Motor!

1

Was möchtest Du wissen?