Gute Aussenkamera?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Krümel,

ein brauchbares Ergebnis wirst Du mit überschaubaren Mitteln nicht hinkriegen.

20m sind eine große Distanz, Du brauchst eine sehr hohe Auflösung, um Details (zB. Nummernschilder) zu erkennen und Du wirst Infrarot-Scheinwerfer brauchen, um das Bild richtig auszuleuchten. Außerdem decken die Passiv-IR-Bewegungsmelder gerade mal wenige Meter ab.

Schau Dir mal das ARLO System von Netgear an, hier kannst Du mehrere batteriebetriebene Funk-Kameras an einer gemeinsamen Basis anmelden.

Je nach Örtlichkeit könntest Du versuchen, die Kameras näher am gewünschten Bildausschnitt zu montieren.

Beschreibe mal Dein Szenario, vielleicht fällt mir noch ne Alternative ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kruemel84
28.11.2016, 12:36

Okay, also das Gelände ist im Ganzen ungefähr 40 x 80 m groß, auf einer Seite ist eine kleine Halle, in der Strom und Internet vorhanden sind.

Ungefähr 20 m von der Halle entfernt steht eine Überdachung, die 5 x 20 m groß ist ohne Stromzugang und zwischendrin eine Zufahrt.

Ich kann leider keinen Strom bis dahin legen, weil es unterirdisch einfach nicht möglich ist (Betonplatten+Zufahrt) und eine offene Stromleitung zu verlegen ist in meinen Augen Blödsinn, da man es sofort sehen würde...

Ich hab jetzt auch noch gelesen, dass man bei den Wildtierkameras das Infrarot sehen würde, somit wäre wahrscheinlich auch mein Material und die Kameras wech... das fäält dann schon mal weg:-(


0

Ein paar zur Auswahl, wobei pearl aber nicht unbedingt hochwertige im Sortiment hat. http://www.pearl.de/mtrkw-5454-aussenkameras-mit-sd-aufzeichnung.shtml  Eine Wildkamera wäre eine Möglichkeit, die wird üblicherweise mit Batterien betrieben (bis zu 8 1,5V Batteiren, ev. gibts neuere mit Li-Akkus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kruemel84
28.11.2016, 11:20

Die Wildtierkameras hatte ich auch schon ins Auge gefasst, allerdings ist dort auch die Auswahl riesengroß und ich hab null Plan :-(

Kennst du dich damit etwas aus und könntest mir eine Kamera empfehlen oder zumindest einen Hersteller?

0

Kann dir zwar leider kein Model sagen aber habe eine Odyssee hinter mir genau zu diesem Thema ... 

Im Endeffekt haben wir dann eine Firma beauftragt die zwar ein wenig teurer war als es selbst zu machen aber dafür hat das Ding dann auch funktioniert. Gerade außen muss es ein Modell sein das dem Wetter stand hält und nicht alle 2sek anlauft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kruemel84
28.11.2016, 11:15

Das hatte ich dann noch als letzte Möglichkeit in Betracht gezogen...

Wie hast du dir eine Firma ausgesucht? Ich hab mir auch schon welche angesehen, weiss allerdings nicht, nach welchen Kriterien ich eine auswählen könnte....

1

Mit Akku wirst du wohl keine Überwachungskamera finden. Wäre auch ziemlich sinnfrei, da du da wahrscheinlich täglich die Akkus tauschen müsstest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kruemel84
28.11.2016, 11:18

Ich kann leider keine Stromkabel bis dorthin verlegen, auf dem Grundstück ist ansonsten Strom vorhanden, auch der Zugang zur Weltherrschaft.

Täglich Akkus zu wechseln wäre an sich auch kein Problem für mich

0

Was möchtest Du wissen?