Gute Ausreden gesuucht!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hab früher Judo gemacht, und hab dann aufgehört, weil es keine Abwechslung mehr gab und wir nicht weiter gekommen sind. Es sind immer kleine Kinder dazugekommen, weshalb wir dauernd wieder von vorne angefangen haben...was für ein Verein ist es denn?

Vielleicht.. dich interessiert was anderes, du möchtest mal was neues ausprobieren, es ist dir zu weit weg, du hast starke schmerzen beim fussball spielen... (was machst du in deinem Verein:D?!) Joa, du hast an diesem Wochentagen/tag lange Schule eine AG oder musst zeitung austragen oder so:)) Ich hoffe es hat geholfen:)

Warum nicht ? Die Wahrheit ist immer das beste. Wenn du keine Lust mehr hast, hast du halt keine Lust mehr. Zwingen kann man dich nicht.

Wenn du die Kündigung schreibst, beachte bitte die Kündigungsbedingungen die so ein verein auch hat.

Meistens geht es zum Jahresende erst.

Doch, mache genau das* Sage klipp und klar, du hast momentan einfach andere Interessen und halbherzig willst du nichts machen, du möchtest aufhören.

Gar keine Ausrede suchen...ist doch dein Recht

hab den Mut und mache es**

wieso sagst du nicht einfach, dass du keinen bock mehr hast? je eher du lernst ehrlich zu sein, desto besser. was sollen sie denn sagen/machen?

ich wäre an deiner stelle auch lieber ehrlich ;)

Auf die Frage warum Du aus einem Verein aussteigst musst Du nicht mal antworten. Du hast Deine Gründe - und gut ist ....

Warum musst du das begründen?

Was möchtest Du wissen?