gute ausrede um für den strafzettel beim falschparken zu reklamieren

4 Antworten

Keine Ausreden. 15 Euro sind zwar unschön zu zahlen, aber das kann man durchaus noch verkraften (ansonsten hättest du vorschriftsmäßig parken müssen).

Nee, da gibt es keine Ausrede, die Dich befreit. Aber, wenn Du zufällig siehst an so einer Stelle, daß Du gerade ein Knöllchen bekommst, versuche es mit Hinken, aber zeitig. Da hat man sicherlich Verständnis für. Hat meine Mutter, damals so 70, öfters praktiziert.

Du kannst Widerspruch einlegen, aber ob die das durchgehen lassen ist eine andere Sache

Abgeschleppt und zusätzlich Strafzettel bekommen?

Mein Auto wurde in Wien abgeschleppt, weil ich im Bereich geparkt habe, wo nur Mopeds stehen dürfen. 2 Monate danach habe ich noch zusätzlich einen Strafzettel wegen Falschparken in der Höhe von € 58,- bekommen. Somit muss ich doppelt zahlen, ist das legitim?

...zur Frage

Welche Strafe kann man fürs Falschparken bekommen?

ich habe gestern aus versehen auf einem Behindertenparkplatz geparkt und jetzt einen Strafzettel bekommen. Mit was für einer Strafe kann ich jetzt rechen? Ausserdem bin ich noch in der Probezeit. Kann mir da jetzt auch noch was passieren?

...zur Frage

Strafzettel knöllchen in den Niederlanden?

Hallo, habe heute ein Knöllchen auf meiner Windschutzscheibe gefunden fürs Parken ohne Parkschein. Der Betrag auf dem Knöllchen: 63 Euro. Soweit ich weiß erhalte ich Post aber was wenn ich den Betrag nicht zahle?

Bitte nur ernstgemeinte und richtige Antworten. Vielleicht kennen sich ja einige hier gut aus. Vielen dank schonmal!

...zur Frage

Muss ich folgenden Strafzettel bezahlen?

Um meine Vorlesung um 12 Uhr nicht zu verpassen, nutzte ich vor 2 ca. Wochen den ALDI-Parkplatz (anderswo war keine Parkgelegenheit zu finden) der von Park & Control überwacht wird.

Als ich wieder zu meinem Auto ging, fande ich einen gelben Kassenzettel unter meinem Scheibenwischer vor ... Auf dem steht folgendes: Strafe 30,00 €. Beobachtungszeitraum 12:13-12:25 Uhr. Laut dem Parkplatzschild darf man 90 min ohne Bedenken parken. Jedoch kommt jetzt der Knackpunkt: Ich war frühstens um 11:55 Uhr auf den Parkplatz gefahren. laut Beobachtungszeitraum, muss ja folglich der Strafzettel um 12:25 Uhr, also 30 min später ausgestellt worden sein. Noch bevor die 90 min abgelaufen sind, habe ich mein Auto dann umgeparkt auf einen anderen öffentlichen und kostenfreien Parkplatz. Muss ich diesen Strafzettel bezahlen? Meiner Meinung nach müsste ich den nicht bezahlen, da die Ausstellung in meinen Augen widerrechtlich ist.

...zur Frage

Strafzettel fürs Falschparken?

Hallo, vor ein paar Tagen habe ich einen Strafzettel fürs Falschparken bekommen, weil ich anscheinend eine Feuerwehrzufahrt blockiert habe, wobei ich meiner Ansicht nach weit genug entfernt von dem Parkverbot geparkt habe. Nun wurde mir an mein Scheibenwischer ein zettel von der Behörde gesteckt, auf dem steht: "Fahrzeug mit dem Folgenden Kennzeichen: ________ wurde nicht ordnungsgemäß abgestellt..." Nun meine Frage: das Feld an dem mein Kennzeichen eigentlich stehen sollte wurde nicht ausgefüllt, bin ich nun trotzdem verpflichtet das kommende Verwarnungsgeld zu zahlen?

...zur Frage

Strafzettel für Falschparken anfechtbar?

Hallo! Heute bekam ich einen Strafzettel, den ich nicht nachvollziehen kann. Ich parkte dirket hinter einer Grenzmarkierung für Parkverbote. Ich geb zu, es war wirklich knapp, aber keinHinterreifen stand drauf. Ist das anfechtbar oder nicht??

Danke schon mal für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?