Gute Ausrede Hilfe?


04.02.2021, 18:34

Ratet wer ihr die Lösung gesagt hat... :(

10 Antworten

Hast du die Nachricht schon gelesen,sodass bei ihr ein blauer Haken ist ? Wenn nicht schreib einfach nichts und sage morgen dein Akku wäre leer gewesen

Ich kann Dich schon verstehen. Wenn sie mit wenig Aufwand das gleiche erreicht wie Du mit viel, lässt das Deine Leistung vor den Lehrkräften in einem schwächeren Licht erstrahlen (diese Aufgabe haben fast alle geschafft, also war sie offenbar nicht so schwer).

Vor allem stolpere ich über Deine Bemerkung, dass Du ihr "immer" die Lösungen schickst. Mit anderen Worten, Du machst immer die Arbeit, und sie ruht sich darauf aus? Oder bist Du deutlich besser als sie, und sie kann es gar nicht?

Wie dem auch sein mag: ich kann Deinen Standpunkt verstehen, denke aber, dass Du ehrlich damit umgehen solltest. Ich finde es legitim, wenn Du ihr offen sagst: "Hör zu, ich habe da jede Menge Arbeit reingesteckt, und das hat mich echt Kraft und Mühe gekostet. Ich helfe Dir oft genug, aber diesmal finde ich es nicht richtig, wenn Du das einfach mitnutzt."

Das ist besser als eine Ausrede, die möglicherweise auffliegt und Dich dann als verräterische Lügnerin dastehen lässt. Wenn sie Dir wegen dieser ehrlichen Ansage die Freundschaft kündigt, dann ist sie nie eine Freundin gewesen, die es wert ist, dass Du sie haben solltest. Generell habe ich im Leben die Erfahrung gemacht, dass man mit der Wahrheit immer besser fährt, wenn es irgend möglich ist.

Vielleicht kannst Du ihr ersatzweise anbieten, dass Du ihre Lösung korrekturliest, nachdem sie sie selbst gemacht hat? Das sollte Dich nicht so viel Arbeit kosten, da Du den Stoff ja offenbar verstanden hast, und wenn Du dieses Angebot machst, dann ist sie diejenige, die sich eine Ausrede überlegen muss, weshalb sie das nicht annehmen möchte.

Ich würde einfach ehrlich sein und ihr vllt ein paar Tipps geben aber zu mehr bist du auch nicht verpflichtet

wüsste nicht wie ich das erklären sollte, aber trotzdem Dankeschön

1

Da du es ihr schon gesagt hast, solltest du ihr für die Zukunft eine Ansage machen: du möchtest sie nicht hängen lassen, aber sie bringt dich jedes Mal in die Zwickmühle wenn sie dich darum bittet. Als Freundin! sollte sie darauf Rücksicht nehmen. Außerdem hilft es ihr bei der nächsten Arbeit nicht, weil sie es ja doch nicht verstanden hat. Sie kann dich bei der Verteilung der Aufgaben fragen, da kannst du ihr Hilfestellung geben. Die Aufgabe sollte sie aber selbst lösen.

Solche Aufgaben sind für Lehrer wichtig, weil sie damit sehen können wer wo steht und Schwächeren helfen zu können. Sie tut sich selbst keinen Gefallen damit.

Dann sag ihr das. Freundschaft zeichnet sich nicht dadurch aus, dass man dem anderen hilft, blöd zu bleiben...

Das sieht sie wohl anders :(

0
@rileyjgt

Ja und? Als echte Freundin würde sie dich nicht ständig als Lösungs-Lieferservice ausnutzen.

1

Was möchtest Du wissen?