Gute Ausrede, dass ich Abends ausgehen kann?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wahrheit?!?

Ich bin ja schon ein wenig älter, aber ich habebin in meiner Jugend immer gut mit der Wahrheit gefahren.

Meine Eltern wussten immer wo ich bin, mit wem ich bin und wie lange ich bin.

Ich habe meine Eltern immer über alles informiert und deshalb haben sie mir auch vertraut.

Bei uns war es immer umgekehrt: ICH habe meinen Eltern gesagt; heute bin ich mit XY da und dort und ich komme spätestens um XX Uhr heim.

Das war für sie in Ordnung und darauf haben sie sich verlassen. Aber ich habe mich auch immer an meine eigenen Uhrzeiten gehalten und meine Eltern nie belogen.

Es ist in meiner ganzen Jugend ein einziges Mal vorgekommen, daß meine Eltern gesagt haben: 'Du, das Lokal in dem du gestern warst. Wir haben uns da erkundigt und das hat einen ganz schlechten Ruf. Geh da nicht mehr hin!'

Das war für mich ok und ich bin da auch nicht mehr hingegangen.

Ich finde gegenseitige Ehrlichkeit und Wertschätzung bringen viel mehr als Ausreden, Lügen und Heimlichtuerei!

Ich muß aber auch dazusagen, ich hab eine sehr coole Mutter gehabt die immer gesagt hat: ' Es bringt nichts, wenn ich dir befehle um 22 Uhr zuhause zu sein. Wenn du etwas anstellen willst, dann stellst Du es an (zur Not dann eben vor 22 Uhr). Mir ist lieber, daß du mich nicht anlügst und ich weiß was du machst.'

Du hast als Hausaufgabe aufbekommen die Sternbilder nachts zu studieren, dafür musst du an einen Ort, wo es so wenig Umgebungslicht gibt.

Du hörst den Herrn zu dir sprechen, der dir sagt du sollst nachts raus. Wer könnte dieser göttlichen Mission widersprechen?

Es ist Krötenwanderung und du möchtest dich ehrenamtlich beteiligen möglichst viele von ihnen davor zu bewahren überfahren zu werden.

Du möchtest einmal die ganze Sonnenfinsternis erleben. Sie ist zwar jeden Tag, jedoch hast du sie noch nie ganz bis zum nächsten Morgen draußen miterlebt.

Du bist einer Sekte beigetreten, die sich nachts um Mitternacht um ein Lagerfeuer versammelt und das allwissende Spaghettimonster anbetet. Da kannst du nicht fehlen, da der erste Eindruck immer am Wichtigsten ist.

Du machst an einem örtlichen Projekt mit dem Förster mit und zählst nachts im Wald wieviele Tiere dir über den Weg laufen, um dies dann statistisch hochzurechnen und zu erfahren, wieviele Tiere sich im Wald nachts auf Wanderschaft befinden.

Du möchtest dich politisch betätigen und gegen die städtische Lichtverschmutzung demonstrieren. Dazu musst du dich nachts mit Demoplakat in die Innenstadt begeben um dort deine Überzeugungen Nachdruck zu verleihen.

In der Bilbiothek ist eine "Lange der Bücher" und du möchtest an der Veranstaltung teilnehmen und Bücher lesen.

Mehr Sachen fallen mir gerade nicht ein.

möchte Glühwürmchen suchen gehen und das geht nur nachts

haha😂

0

Du bist lichtempfindlich und wirst tagsüber schlafen ...

stimmt danke warum bin ich darauf nicht gekommen mensch😂

0

Was möchtest Du wissen?