Gute Ausbildung die mit Autos zu tun hat?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bei den schon genannten handwerklichen Berufen verdienst du für die harte Arbeit viel zu wenig Geld und bist im Alter fertig mit deiner Gesundheit, das überlege dir sehr gut. Aber Spaß kann es dafür schon machen, wenn du passionierter Schrauber bist.

In den kaufmännischen Kfz-Berufen sieht es da schon besser aus mit dem Verdienst. Kann aber sein, dass du dich unwohl im Anzug fühlst,wenn dir der Blaumann und der Geruch von Motoröl usw. lieber ist. Ich spreche da aus Erfahrung, hab mal eine Kfz-Ausbildung gemacht;)

Mach auf jeden Fall ein relativ langes Praktikum und verschwende nicht so viel Zeit damit, den passenden Beruf zu finden, denn daraus musste ich auch lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit dem automobilkaufmann? :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin auch gelernter Kfz-elektriker. Hast du automobil OEMs bei dir in der nähe, gibt es manigfaltige tätigkeitsgebiete. Ich hab nen guten Abschluss gemacht und bin dann sofort in die Entwicklung gegangen. Dann war ich Testfahrer nach einer Zeit lang. Heute mach ivh vr und ar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Automobilkauf-mann/frau
Gute Weiterbildungsmöglichkeiten.
Verdienst ab 1600 Brutto, bei Weiterbildung natürlich mehr.
Schau dir doch mal ein Berufsfilm zum Automobilkaufmann an. Einfach googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunnygirl167
23.01.2016, 14:18

Vielen Dank 😊
Kannst du mir vielleicht ein paar weiterbildungsmöglichkeiten nennen?

0
Kommentar von LB335DE
23.01.2016, 20:33

Geprüfte/r Automobilverkäufer/in Betriebswirt/in schau mal bei ausbildung.de

0

Automechaniker, Lackierer, Autospengler, Autoelektriker usw. es gibt jede Menge Berufe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LB335DE
23.01.2016, 14:17

heut zu Tage ist das alles das gleiche von der bezeichnung.

0

Automobilkaufmann und danach kannst du viele Kfz-Wege gehen. Siehe z.B.: www.bfc.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Automeachniker gibt es heute nicht mehr, die nennen sich inzwischen Mechatroniker ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Industriekaufmann und diese Ausbildung in nem Autohaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Automobilkaufman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?