Gute Au pair Agenturenn!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Johanneree,

ich war selbst ein Jahr lang als Aupair in den USA und hoffe, dir ein paar Tipps geben zu können, damit du dir ein Bild von der Orga machen kannst, mit der ich weg war und wie das alles funktioniert. Die meisten Aupairs suchen sich eine Organisation, bei mir war das Intrax, die einem hilft eine Gastfamilie zu suchen, die zu einem passt und mit der du ein super Jahr verbringen kannst. Die Gastfamilien sind geprüft, das heißt vor Ort ist jemand, der schaut, wie sie wohnen, ob die Angaben stimmen, die sie auf dem Portal im Internet gemacht haben. Du selbst bewirbst dich online bei der Agentur, füllst dann ein paar Fragebögen aus zu deiner Person und zu deinen Vorstellungen als Aupair. Du hast dann noch ein kurzes Gespräch mit einem ehemaligen Aupair, wo du alle Fragen stellen kannst, die du noch hast. Was bei Intrax toll ist, ist, dass sie dir wirklich immer helfend zur Seite stehen. Egal ob vor, während oder nach dem Jahr. Was außerdem das Gute an einer Organisation ist, ist, dass festgelegt ist, wie viel genau du verdienst, was deine Aufgaben sind. Dazu folgendes: Keine Sorge, deine Aufgaben sind begrenzt und alle machbar! Deine Hauptaufgabe ist das Kinderhüten ;) Du machst zwar auch ein paar Sachen im Haushalt, wie zum Beispiel die Wäsche der Kinder waschen oder für sie kochen, aber nichts was nicht mit den Kindern zu tun hat, ist für dich verpflichtend. Du musst also nicht das Auto saugen oder das Badezimmer der Eltern putzen. Die Bewerbungsphase dauert schon ein bisschen, also am besten ein halbes bis ganzes Jahr bevor du ausreisen willst, schonmal bewerben. Wenn deine Bewerbung dann online ist, können die Gastfamilien sich bei dir melden. Dann skypt oder telefoniert ihr und redet ein wenig über eure Vorstellungen und wenn ihr euch gefallt, sagt ihr zu und dann wird nur noch auf ein paar Unterlagen, Visum und ähnliches gewartet und du bist schneller im Ausland als du glaubst :)

Ich würde dir also auf jeden Fall raten mit einer Organisation ins Ausland zu gehen. Dann bist du abgesichert und hast einen festen Vertrag, wo alle Regeln stehen zu Freizeit, Verdienst, Unterkunft, Familienwechsel usw. und du hast Ansprechpartner vor Ort. Außerdem gibt es dann auch keine Probleme mit dem Visum, weil das alles geregelt wird.

Die Stadt direkt aussuchen kannst du dir nicht. Meiner Meinung nach ist es aber auch völlig egal wo du hinkommst. Das wichtigste ist, dass du gut mit deiner Gastfamilie auskommst. In die anderen Staaten reisen kannst du ja auch immer noch. Ich war am Ende meines Jahrs auch überzeugt davon, dass Boston die beste Stadt überhaupt ist und davor kannte ich sie nicht einmal... ;)

Jetzt schau dich einfach mal um, hier ist auch noch der Link zur Internetseite von Intrax, dort gibt es auch noch viele interessante Dinge zu lesen ;) http://www.intrax.de/au-pair-usa.html

Grüße und viel Erfolg, Lulu

Ich bin gerade als Au Pair in Amerika und bin mit AIFS geflogen , mit denen bin ich auch super zufrieden. Ich hatte in Deutschland eine persönliche Betreuerin, die meine Emails innerhalb weniger Stunden beantwortet und mir bei allem weitergeholfen hat . Aifs arbeitet mit APIA , au Pair in america , zusammen und auch die Leute sind super hilfsbereit und organisieren regelmäßig coole Treffen für alle Au Pairs. Letzte Woche Sonntag waren wir zb beachvolleyball spielen . Ich hab hier auch mädels kennen gelernt, die mit ayusa und cultural care geflogen sind ,die sind teilweise aber nicht so zufrieden mit den Organisationen. Ich kann dir AIFS daher sehr ans Herz legen :) Und due Stadt sucht man sich bei keiner Organisation aus ,es ist viel wichtiger eine Familie zu finden, die zu einem passt ,als in ner geilen Stadt tu leben. Ich hab glücklicherweise beides :))

Mit US-Agenturen kenn ich mich nicht so gut aus, da ich selbst nach England bin und auch ohne Agentur (hab meine Familie online über www.aupair-village.com gefunden) alles organisiert habe. Aber ich weiss, dass du normalerweise Vorlieben angeben kannst, aber ob das dann auch klappt, hängt immer davon ab, wo die Agentur eine passende Familie findet. Letzten Endes ist es auch wichtiger, dass du mit der Gastramilie gut klar kommst. Was du aber machen kannst, wenn deine Agentur das mitmacht - es gibt welche, wo man das machen kann - dass du dir erstmal selbst deine Gastfamilie online suchst. Wenn du die dann gefunden hast, melden die sich bei deiner Agentur an und du kommst dann genau zu der Familie, die du haben willst. So kannst du selbst viel mehr entscheiden und auch eher die Stadt bestimmen! Frag also, wenn du ne Agentur findest, ob du das so machen kannst!

Cultural Care ist auch sehr seriös :) Werde mit dieser Agentur in ein paar Wochen fliegen. Ich glaube nicht, dass man hier Wünsche äußern kann, aber die meisten Familien sind sowieso an den Küsten. Privat kannst du eine suchen, doch dann müsste sich die Familie und du bei einer Agentur anmelden, da es ansonsten (soweit ich weiß) illegal ist. Viel Glück :)

Was möchtest Du wissen?