Gute Argumente gesucht - Austauschjahr Australien!

7 Antworten

In Australien darf man als Nicht-Volljähriger so gut wie gar nichts. Du dürftest ein Bier nicht einmal anschauen. Mach lieber später ein Auslands-Semester während des Studiums. Davon hast du viel mehr. Es kann dir nämlich auch passieren, dass du in der australischen Pampa landest und dort überhaupt nichts tolles erlebst.

Hallo, ich finde es super, dass Du so fest entschlossen bist! Ich selbst war ein Jahr in England und musste auch erstmal ganz schön Überzeugungsarbeit leisten.

Also das wichtigste ist auf jeden Fall, dass Du ihnen alles ganz in Ruhe erklärst und sie nicht unter Druck setzt, denn dann machen sie zu. Geh es ganz behutsam an und erkläre haarklein, warum ein Austausch und warum genau nach Australien. Es ist wichtig dass Du auch wirklich dahin willst, wenn sie Dich in ein Land schicken, in das Du nicht willst, wirst Du keinen Spaß daran finden, der Kulturschock wird größer und alles wird viel schlimmer. Was meinen Eltern geholfen hat, war auf eine Infoveranstaltung einer Organisation zu gehen, da haben sie Experten denen sie alle ihre Fragen stellen können und nochmal guten Zuspruch bekommen. Infos, wann und wo sowas ist bekommst Du zum Beispiel auf schueleraustausch.net gebündelt von mehreren Organisationen. Da kannst Du übrigens auch mal gucken, ob Du ein günstigeres Angebot für Australien findest.

Bleib auf jeden Fall am Ball!

Liebe Grüße :)

Die primäre Frage ist doch, ob sich deine Eltern 10 000 Euro mehr überhaupt leisten können und wollen. Klar, wenn man Schüler ist, sind das nur Zahlen, aber wenn deine Eltern nicht erheblich wohlhabend sind, sind alle Argumente für die Katz, wenn das Geld einfach nicht da ist. Klär das erstmal, bevor du dir eine Mordsstrategie zurechtlegst.

Und ganz ehrlich, selbst wenn sie´s haben, aber nicht zahlen wollen, solltest du das auch verstehen.

Also für meine Eltern ist es ok soweit ich mit ihnen geredet hab. Also eigentlich finden sie die Idee mit Australien gar nicht so schlecht. Und 2000 - 3000 Euro könnte ich jedenfalls beisteuern, auch wenn das nicht unbedingt viel ist. Aber selbst wenn meine Eltern sagen würden kein Australien, nur USA, fände ich das ok, hauptsache ein tolles Land it einer anderen Kultur.

0

Wie findet man eine gute Gastfamilie in Australien für ein Austauschjahr?

Wie kann man sicher sein, dass man mit einer Gastfamilie bei einem Austauschjahr nicht reinfällt? Meine Nichte möchte nach Australien- dort soll es angeblich nicht so riskant sein wie zum Beispiel in den USA, trotzdem wüssten wir gern, wie man sich am besten ein wenig absichert, damit das Ganze kein Fiasko wird!

...zur Frage

Austausch nach USA oder Australien?

also erst ein mal die frage für die Umfrage :D Wenn ich ein Austauschjahr mache , wohin soll ich gehen ? bitte mit begründung!!!! und dann hätte ich noch eine frage..wenn man ein Jahr nach Amerika in eine Gastfamilie mit Schule ect macht, darf man sich dann in etwa aussuchen in welchen Staat man will??? Danke schon mal im Vorraus !!!!

...zur Frage

Dreadlocks! Eltern überzeugen

Ich(weiblich) möchte echt gerne Dreads (Dreadlocks) haben, aber meine Eltern erlauben es nicht...es kamen die üblichen Argumente(Du hast so schöne Haare, das sieht ungepflegt & assig aus, das ist hässlich...) was sind denn gute Argumente dafür? Kann mir hier jemand welche sagen?

...zur Frage

auslandsjahr...pro und contra! Ideeeen!

Pro und Contra für ein Auslandsjahr? Ich brauche verdammt viele Ideen!

...zur Frage

These, Argument, Beispiel

Hi, Ich, ich brauche ganz dringend eure Hilfe denn ich habe das Thema mit der These, dem Argument und dem Beispiel nicht ganz so verstanden. Könnt ihr mir sagen was man bei den 3 Dingen machen muss bzw. Was das ist?

Danke für eure Antworten! :)

...zur Frage

Argumente für Fitnessstudio

Hallo :) Könntet ihr mir helfen und ein paar Argumente FÜRS Fitnessstudio sagen. Ich würde so gerne meine Eltern überreden aber sie sind im Moment noch nicht sehr begeistert davon 😖 LG und danke schonmal, elefantenmami

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?