Gute Argumente GEGEN ein Smartphone?

13 Antworten

Basierend auf dem was ich hier deinem Anliegen und deinen Kommentaren und Antworten von dir entnehmen kann, möchte ich als erstes in gewisser Art und Weise Bahlsen beipflichten. Ein Psychologe wäre sicher hilfreich. Möglicherweise auch im Bezug auf Paartherapie. Offensichtlich geht es dir nur darum aus Prinzip deine eigene Macht über sie zu demonstrieren.

Auf mich wirkt es so, als sei ihr Wunsch nach einem eigenen Smartphone relativ irrelevant. Du hast ja selber nicht einmal vernünftige Argumente hervorzubringen. Was die Preisfrage angeht, empfehle ich auf einen wesentlichen Bestandteil innerhalb einer Beziehung zurückzukommen: Den Kompromiss.

Es muss nicht das neueste Modell sein und was die Funktionalität angeht, würde ich auch nicht unbedingt ein Appleprodukt empfehlen. Aber auch, dass diese Streitigkeit sich um ein Appleprodukt dreht ist sehr interessant. Schließlich wirbt Apple hauptsächlich damit mit ihren Produkten auch ein damit verbundenes Lebensgefühl zu verkaufen.

Mir scheint es, als würde ihr (möglicherweise mit dir) ein gewisses Maß an Lebensqualität fehlen. Du kannst also froh sein, dass sie sich diese durch ein Smartphone holen will und nicht durch einen verständnisvolleren Mann. Im Gegenzug aber versuchst du ihr quasi noch mehr Lebensqualität zu nehmen. Du führst ein Beispiel an, dass sie dir verbietet in Afrika auf Safari zu gehen. Vollkommen deplaziert und übertrieben. Deinem Namen entnehme ich einmal, dass dies nicht nur eine friedliche Rundreise zur Beobachtung von Tieren sein soll. An dieser Stelle möchte ich einmal auf den Arzt in der USA hinweisen, der durch seine "Trophäe" seine Praxis schließen musste.

SIE hat also wenigstens gute Gründe für ihr Handeln. Du hingegen bist auf einem Egotrip und willst ihr Dinge verbieten, "die sie nicht braucht". Was SIE braucht, weiß sie wohl am besten. Und Smartphones können ebenso gut mit Prepaidkarten betrieben werden. Als kleines Beispiels kann ich Alditalk nennen. Keine übertriebenen Tarife und  man kann sich monatsweise Pakete buchen, wenn man sie denn möchte. Abofalle gibt es da ebenfalls nicht, denn wenn kein Geld auf der Prepaid, wird der Dienst auch nicht verlängert.

Statt hier so eine Frage zu stellen, solltest du dich möglicherweise einmal fragen, wieso sie immer noch mit dir zusammen ist. Und nachdem du in dich gegangen bist, möglicherweise daran arbeiten, dass dies auch so bleibt.

Von einem Grundbedürfnis kann keine Rede sein, klar. Aber letzendlich ist es doch die Entscheidung deiner Frau.

Du besitzt also noch einen Röhrenfernseher aus den 90ern? Computer ja, aber bitte ebenfalls Röhre? Funkmaus kommt auch nicht infrage?

Ein Smartphone bietet viele Vorteile und erleichtert den Alltag. Das es jeder hat ist meiner Meinung nach auch kein Argument, aber wenn es für deine Frau ein Bedürfnis ist? Wieso willst du ihr das verbieten?

Wie wärs mit einer Leine, damit sie es nicht ins Geschäft schafft? Würde gut passen, da ihr ja offensichtlich die Integration in die aktuelle Zeit verweigert wird. Wie wäre es mit dem Argument, dass sie eine Telefonzelle aufsucht, wenn sie unterwegs telefonieren möchte? Merkwürdig nur, dass es bei euch bereits Internet gibt und es überhaupt möglich ist diese Frage hier zu stellen.

internet ist etwas völlig anderes, sie kann ja ein klapphandy haben, reicht zum anrufen und angerufen werden

wofür genau braucht man ein smartphone?

0

Was möchtest Du wissen?