Gute Animeserien, mit guter und fesselnder Story?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Also, zwei Anime Serien haben in meinem Freundeskreis auch ohne Anime-Vorliebe großen Anklang gefunden:

Zum einen Death Note (37 Episoden)

Es handelt sich dabei um eine Story in der realen Welt (wie wir sie auch kennen). In Japan ist es üblich, dass es landesweite zentrale Abschlussprüfungen gibt. Der beste Schüler ganz Japans ist Light Yagami, ein sehr kluger Junge mit starkem Gerechtigkeitssinn. Er findet eines Tages auf dem Weg nach Hause ein Notizbuch, in dem steht "der Name, der in dieses Notizbuch geschrieben wird stirbt". Er glaubt nicht daran, versucht es und es wird wahr! Die Person stirbt an einem Herzinfarkt. Durch seinen starken Gerechtigkeitssinn geleitet beginnt er zu tun, was viele gutheißen würden: er beginnt Verbrechen zu töten. Doch so viele Tote bleiben nicht unbemerkt und schon bald bildet sich ein Team, das wohl den intelligentesten Ermittler der Welt zur Seite gestellt bekommt...

Eine sehr interessante Story, da viele so reagieren würden, wenn sie die Möglichkeit hätten. Die Story entwickelt sich über mehrere Jahre hinweg, was auch die Veränderung in der Welt zeigt und auch den Zwiespalt zwischen den Menschen: denn die einen sehen einen Erlöser und Gott, die anderen einen kaltblütigen Mörder...

______

Der andere Anime ist Fullmetal Alchemist Brotherhood (64 Episoden + Zusatzgeschichten)

Dieser Anime spielt in einer Welt, die einen gravierenden Unterschied zu unserer hat: die Macht der Alchemie. Eine Naturwissenschaft, die bei uns so nicht existiert. Sie ermöglicht es den Menschen, die damit umzugehen wissen, jedes beliebige Objekt in seine physikalischen Bestandteile aufzuspalten und neu zusammen zu setzen. Ähnlich wie aus einem blau-roten Legostuhl einen blauen kleinen Tisch und eine rote kleine Box zu basteln: es kann nichts verschwinden und nichts Neues hinzu gefügt werden, aber etwas Neues entstehen.

Die Story handelt nun von zwei Jungs, die diese Kunst erlernen und damit versuchen ihre verstorbene Mutter zurück ins Leben zu rufen. Eine Tat, die als Tabu gilt. Dabei verliert einer der Jungs einen Arm und ein Bein, der andere seinen ganzen Körper. Durch Alchemie wird die Seele des kleinen Bruders an eine Rüstung gebunden, doch dies ist für beide kein Dauerzustand.

Dass zwei Kinder eine so komplizierte Transmutation (also die Durchführung von Alchemie) durchführen und überleben, ruft auch die militärische Regierung auf den Plan: ein Oberst wird zu ihnen gesandt und wirbt einen von beiden als sogenannten Staatsalchemist, also als Alchemist, der für das Militär arbeitet. Als Gegenleistung erhalten die Jungs die Möglichkeit nach einem Weg zu suchen ihre alten Körper zurück zu bekommen. Doch dabei geraten die Teenager von einem Chaos ins nächste, bis sie einer unheilvollen Organisation zu nahe kommen, die das ganze Land bedroht...

Diese Geschichte ist zum Teil sehr lustig gestaltet, zum Teil aber auch sehr traurig... Man setzt sich mit verschiedenen Themen auseinander. Das Leben in einem Militärstaat, wo jeder nur befehlen anderer folgt, dem Tod und auch die Liebe... es ist eine längere Geschichte, in der viele Figuren eine Rolle spielen: diese sind durch die Autorin auch sehr tiefgründig und realistisch dargestellt mit ihren vielen unterschiedlichen Motiven und Motivationen, sodass eigentlich für jeden Charaktere dabei sind, mit denen man sich identifizieren kann.

____

Hier waren nun zwei recht unterschiedliche Storys. Ich hoffe, die etwas längere und ausführlichere Beschreibung hilft dir die Anime einschätzen zu können und du findest eine Geschichte, die dich fesselt :)

Ich persönlich finde beide sehr gelungen, wobei mich Fullmetal länger gefesselt hat. Nicht, weil die Story an sich länger oder besser ist, sondern, weil es so viele unterschiedliche Charaktere gibt über die man spekulieren kann und Zusatzmaterial erfährt. Man erlebt so viel bei den unterschiedlichen Charakteren, dass man immer mehr erfahren möchte: wo kommt Person R her... Was geschieht mit Person H? Und so weiter... Man lebt und leidet mit ihnen. Es sind Geschichten wie aus dem Leben, sodass die Charaktere sehr tiefgründig sind und man dennoch nicht alles weiß, aber dennoch erahnen kann.

Death Note hingegen ist eine abgeschlossene Geschichte, die trotzdem starke Wendungen enthält. Aber die Nebencharaktere haben nicht so viel Privatleben, zumindest nichts "wichtiges"/Storyrelevantes. Die Geschichte und deren Entwicklung steht dabei ganz klar im Vordergrund und genau das passt perfekt zu der Erzählweise. Sie ist nunmal wesentlich ernster, kein gekünstelter Humor, sondern sehr am echten Leben orientiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde, wenn du ernsthaftes Interesse an der Sache hast, genrespezifisch schauen, was dich interessiert. Wenn du jetzt auf deine literarischen und filmischen Vorlieben schaust, gibt es genügend Äquivalente im Medium Anime. Und wenn du dahingehend konkret wirst, dann kann auch beispielsweise ich dir etwas nennen, das nicht einfach nur random sondern auf deine Vorlieben gemünzt ist,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tokyo Ghoul

In der Geschichte von 

Tokyo Ghoul

 geht es um Ken Kaneki, der ein tödliches Aufeinandertreffen mit Liz Kamishiro knapp überlebt, einer Frau, die sich als 

Ghul

 herausstellt; eine menschenähnliche Kreatur, die Menschen jagt und deren Fleisch verzehrt. Ken wird mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nachdem er sich wieder erholt hat, wird ihm klar, dass er durch eine Organtransplantation zum Halbghul wurde und nun wie die Ghule Menschenfleisch verzehren muss, um zu überleben. Da er sonst niemanden hat, wird er von einer Gruppe Ghulen aufgenommen, die das Café „Antik“

 führen. Sie bringen ihm bei, wie er sein neues Leben als Halbghul meistert, und erklären ihm viel über die Gesellschaft der Ghule, deren Fraktionen und dass er seine Identität vor anderen Menschen geheimhalten muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das Gefühl. Ich würde dir Hunter x Hunter (2011), One Piece, Toriko, Inazuma Eleven oder Gintama empfehlen. 

Sie haben alle nicht gerade kurze Staffeln und sind daher sehr lang. Aber falls das nicht reicht solltest du dir noch Blech angucken. 

P.S.: Ich empfehle dir persönlich Hunter x Hunter

Lg Killua

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Lieblings Anime ist Steins;Gate wo es um Zeitreisen geht und dadurch einen krieg verursacht  

Oder ao no kanata no Four Rhythm wo es um Schuhe geht die die Gravitation umkehren und dadurch fliegen können. Aus dieser Technik wird eine Sport Art erfunden die flying Circus heißt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Attack on Titan ist gut. Aber wen du mal einen Anime schauen willst wo du nicht immer den Untertiteln folgen musst Dan schau Death Note ist auf deutsch aber meiner Meinung nach ist Attack on Titan besser. Aber für den Anfang ist Death Note gut. Oder wen du mehr auf romance stehst Dan könntest du auch Clannad anschauen ist aber bisschen zu kitschig meiner Meinung nach aber hat eine fesselnde Story die wirklich berührt. wen du auf alles stehst Aktion, romance, Drama und viel Spannung Dan solltest du sword Art online schauen (SAO) der ist auch auf deutsch ist ist noch am laufen 2017 soll endlich der neue Film von den Anime kommen und angeblich auch eine 3te Staffel. Aber wen du es nicht so kindlich haben willst Dan solltest du wirklich wie ich oben schon erwähnt hatte Death Note oder Attack on Titan schauen. 2 überragend gute animes mit legendären Storys.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist also neu in der Anime Sache? Gönn dir One Punch man. Einer der besten animes für MEINEN (nicht das gleich die hater oder so kommen) Geschmack. Er ist witzig voll mit Action und hatt ne erstaunlich gute story für ein "fun" Anime.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mirai Nikki und Ore no imouto ga konnani kawaii wake ga nai ist einfach der beste meiner Meinung nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Fullmetal Alchemist Brotherhood (Fantasy, Action, Drama)

Mirai Nikki

Death Note

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat die Anime Serie "Seven deadly sins" gefallen.
Die Serie spielt so im Mittelalter und enthält Fantasy (also Riesen und Zauberattacken ) hat auch ein zwei liebes-Szenen und auf jeden fall eine gute Geschichte.Die Serie ist aber auch nicht zu lang.

(Durch diese Serie hab ich wieder mit Animes angefangen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir Attack on Titan an. Wirklich bester Anime den es gibt. Eine 2te Staffel wird es auch bald geben. Aber versprich mir das du den Anime anschaust okay? Ehrenwort? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck dir" fullmetal alchemist: Beotherhood " an das ist der beste und bleibt auch der beste anime

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang am besten mit Death Note an. Dieser verzichtet größtenteils auf typische Klischees. War auch mein allererster Anime.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein einsteiger bist im Thema Anime würde ich dir erstmal einen kurzen Anime empfehlen, ich würde dir Terror in Tokyo empfehlen der hat mich auch dazu gebracht Animes zu schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir AnoHana entfehlen, den gucke ich auch grade ; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Steins;Gate ist ein verdammt guter anime und hat auch eine mega fesselnde story
Dort geht es eben um Zeitreisen mit Zeitschleifen und Schmetterlingseffekten
Mich hat er nach Ende der ersten Folge total gefesselt und konnte nicht mehr aufhören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?