Gute Alternative zu Pfefferspray?

8 Antworten

ALSO... Fakt is mal das man "pfeffersprays" in Deutschland NUR als " Tierabwehrspray kaufen kann. Der einsatz des Spray is nicht ohne und ein Heikles Thema. Laut gesetzgebung is es offiziell nur gegen tiere erlaubt einzusetzen für den normalbürger. allerdings darf man in der notwehrsiruation zu ALLEN verhältnissmäßigen mitteln greifen und wenn die situation gegeben ist auch gegen menschen einsetzen. (Notwehr §32 StGB oder §227 BGB)

Für behörden gelten hier gesonderte regelungen damit sie es generell auch gegen mensche einsetzen dürfen.

Pfefferspray in geschlossenen Räumen einzusetzen is keine gute entscheidung da unbeteiligte so wie auch der Verteidiger damit in kontakt kommen...also würdest d dich selber ausschalten. da würd ich eher zu Pfeffergel oder schaum greifen. im Krankenhaus würd ichs generell nicht benutzen....

LG Thorsten ProSec Sicherheitsdienst ;)

habe im internet gelesen, dass diese Sprays nur mitgeführt werden dürfen wenn draufsteht, das es zur abwehr von tieren dient. ansonsten gilt es als illegale waffe. ob man es am menschen zur selbstverteidigung anwendet, glaube ich ist gradeso wie eine hausfrau die z.b. chemische putzmittel, einem angreiffer in die augen spritzt...

Das stimmt so ungefähr. MUSS als Tierabwehrspray verkauft werden, aber wie einen Hammer kann man es bei Notwehr benutzen.

0

Also, CS gs wird nicht helfen, niem lieber Pfeffer und zwar einen mit Flüssigstrahl (z.B. Das Mk-3 von First Defense). In Notwehr darf man sich damit schützen. Ob dein Arbeitgeber das zulässt kann ich dir nicht sagen.

Was möchtest Du wissen?