Gute aber trotzdem billige Kamera?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klar, die Pentax K1 kostet nur um die 2.000,-€. Das finde ich für das, was die Kamera leisten kann schon enorm günstig.

Deine Frage ist allerdings ziemlich sinnlos, erstmal wissen wir nicht was für eine Kamera Du suchst (Foto? Video? DSLR? DSLM? Bridgekamera? Kompaktkamera?). Und wir wissen auch nicht, was für Dich "günstig" ist. Für den einen ist eine Kamera für 1000,- € günstig, für den anderen vielleicht eine für 500,- €. Solange Du da kein genaueres Budget nennst, bringt das nix.

Außerdem wäre es sehr sinnvoll uns mitzuteilen, was Du mit der Kamera machen möchtest, Du schreibst ja nichtmal, ob Du sie zum fotografieren oder zum filmen willst. Und falls es zum fotografieren ist, wäre es wichtig zu wissen, was Du fotografieren möchtest (z.B. Landschaft, Wildtiere, Sport, Makro, Portrait, Astro, usw.). Jede Kamera hat ihre Stärken und Schwächen, daher sollte man schon wissen, für was die Kamera eingesetzt werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt "so teuer"? Ich versuche die Frage ohne zusätzliche Info teilweise zu beantworten.

Gute und billige Kompaktkameras - Sony RX100 Mk1, Fuji X100, Panasonic LX7

Gute und billige DSLR-Kameras - hier kenne ich nur Nikon, deswegen schlage ich die D3300 und die D90 vor.

Gute und billige spiegellose Kameras - Sony A5100 und A6000, Fuji X-A2 und X-E1. Von Olympus gibt es sicher auch welche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich dir nur eine Canon EOS empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?