Gute 3-Wege Car-Hifi Lautsprecher

2 Antworten

Es gibt Klangklassen, kommt also auch ein bisschen auf den Preis an, was du dann als gut empfindest. Schau doch mal in ein Auto hifi Magazin. Bei gleicher Qualität gibts Riesen-Preisunterschiede. Wie wärs mit Zweiwege und zusätzlichem Subwoofer?

3-Wege-Lautsprecher wären ja Coax. Die sind nicht wirklich zu empfehlen.

Nimm ein Compo-System und bei Bedarf noch einen Subwoofer dazu.

Gute Autolautsprecher sind zum Beispiel die hier:

http://www.ebay.de/itm/ANDRIAN-AUDIO-16-5cm-2-Wege-Lautsprecher-System-A-165-G-A-25-Frequenzweiche-/390210589317?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autolautsprecher&hash=item5ada5d1285

39

"3-Wege-Lautsprecher wären ja Coax. Die sind nicht wirklich zu empfehlen."

Das kommt ganz darauf an, welche man sich holt. Bzgl. der Nachahmung eines natürlichen Klanges - die Geräusche bei einem Konzert kommen ja auch nicht in Frequenzbändern getrennt durch die Luft angeflogen - gibt es nichts Besseres als Koaxialtöner.

http://www.high-end-corner.de/index.dhtml___fl-ls.dhtml

0
46
@kosy3

Ich stimme dir zu, dass es durchaus sehr gute Koaxiallautsprecher gibt,

Trotzdem finde ich, im Auto ist ein Compo-System zu bevorzugen. Dein Vergleich mit dem Konzert hinkt hier nämlich etwas. Es klingt imo bedeutend natürlicher, wenn ich mit per Hochtöner auf dem Armaturenbrett die Gesangsstimme nach vorne hole, als wenn alles nur seitlich aus den Türen kommt.

Aber, das kann ja jeder anders sehen.

0
58
@SupraX

'3-Wege-Lautsprecher wären ja Coax'. So ein Blödsinn. Coax-Lautsprecher haben den Hochtöner und eventuellen zusätzlichen Mitteltöner vor der Bassmembran montiert. Coax sagt etwas über die Anordnung der Lautsprecher aus, nicht über die Anzahl der Wege.

Hauptsache, man irgendwann mal einen Ausdruck aufgeschnappt, nicht verstanden und schreibt irgendwas.

0

Frequenzweiche mit neuen Lautsprechern einbauen?

Hallo Zusammen!

Ich kenne mich mit Car Hifi nicht so aus, deshalb folgendes: Ich habe mir für mein Renault Megane 1 1.6 16v ein Lautsprecherset (Ampire SP130) und ein autoradio (sony mex-n4100bt) gekauft. Hintere Boxen hatte ich schon auch von Ampire. Ich habe die alten Lautsprecher vorne ausgerbaut also die Hochöner oben und die Tieftöner in der Tür und habe dort die neuen verbaut, jedoch nicht die Frequenzweiche getauscht.

Nun zu meiner Frage: Ist es schlimm dass ich nicht die neuen Frequenzweichen verbaut habe ? Ändert sich die Sound Qualität wenn ich die neuen verbaue?

Weil ich finde, dass der Sound zu Hoch ist bzw zu klar es hört sich einfach nicht gut an wenn man Lautermacht. Der Bass ist jedoch ok. Bei meinem Autoradio finde ich leider keine entsprechende Sound option wo ich es ändern könnte. Kennt sich viltl jemand mit dem Radio aus und kann mir sagen wo ich das einstellen kann?

danke im voraus

...zur Frage

Koax oder Breitband Lautsprecher? 10cm Durchmesser

Da sich heute ein Lautsprecher in meinem W201 verabschiedet hat, suche ich nun Ersatz. Habe bei Amazon mal so rumgeschaut und Hifonics HFI 42 gefunden.

Die einzige Bedingung ist die Einbautiefe, diese darf maximal 45mm betragen.

Habe dann bei unserem Partner in Sachen Car-Hifi (ACR) angerufen, die haben mir Breitband-Lautsprecher empfohlen...Kosten mal gerade locker flockig 100 Piepen. Würde sie normal über ein JVC Autoradio laufen lassen. Im Kofferraum hab ich nen Sub der ordentlich Druck macht.. hinten sind 13,5er Original Lautsprecher verbaut, könnte ich aber laut ACR dann mit den neuen Breitband Dingern vom Netz nehmen...

Jetzt stellt sich für mich als Car Hifi Laie die Frage.. Was ist jetzt der Unterschied zwischen Koax & Breitband - sprich von der Soundqualität, schon klar das man ohne Endstufe dazwischen nicht viel reißen kann ABER trotzdem soll es sich gut anhören, zumindest besser als Originale Lautsprecher die schon seit 20 Jahren drinne hängen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?