Gute & preiswerte Digitalkamera (für Konzerte, bei schlechten Lichtverhältnissen)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Generell kannst du bei schlechten Lichtverhältnissen in der Kompaktklasse nicht viel erwarten (erst recht nicht bei dem Preis). Ist leider so.

Ich würde beim Kauf darauf achten, wie lichtstark die Kamera ist. Achte darauf, dass du eine hast, deren Lichstärke mindestens bei f/2.8 anfängt. Beim zoomen nimmt die meist ziemlich ab, d.h. eigentlich bringt dir da nur der Weitwinkelbereich was. Weiterhin wär ein Bildstabilisator natürlich wichtig, und wenn möglich manuelle Einstellmöglichkeiten, damit du nicht im Automatikmodus fotografieren musst. Dabei verwackelt es ganz gerne. Und man sollte NICHT blitzen, das nur als Tipp :) Vor allem, wenn man weit vom Motiv weg ist, denn so weit reicht der Blitz niemals.

Eine Kompakte, die ziemlich lichtstark ist wär die Canon IXUS 310 HS, liegt allerdings doch ein bisschen überm Budget. Dafür hat die f/2.0 und das ist ziemlich selten. Alternativ evtl die schon erwähnte IXUS 125.

Zu Erfahrungen kann ich dir leider nichts sagen, da ich Konzerte WENN nur mit einer Spiegelreflex fotografiere, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Im Kompaktbereich gibt es natürlich bessere Kameras, aber die kosten dann um die 400€.

Was möchtest Du wissen?