Gute / günstige (unter 3000€) und leistungsstarke A2 Motorräder?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du stellst die falschen Fragen!

Es völlig irrelevant welche Bikes für uns in Frage kommen, den du musst es fahren! Wenn du also ein Anfänger bist, gibt es nur eine Frage die du stellen solltest:

Was muss ich beim Motorradkauf beachten?

Kein Thema, schau mal...

wichtig ist:

  • Werde dir klar wo du überwiegend fahren möchtest (Rennstrecke, Landstraße, Stadt, lange Touren usw.) Nakeds sind wendiger als Sportler, SuperMotos gehen gut im offroad Bereich, Sportler ziehen auf der geraden Nakeds ab, Tourer sind Streckenmonster und Allrounder... alle passen mal mehr mal weniger zu deinen bevorzugten Straßenvarianten!
  • Kniewinkel, je nach Bikeart fällt der für deine Körpergröße anders aus.
  • Sitzhöhe. Kommst du gut auf den Boden? Hast du einen sicheren stand?
  • Abstand zum Lenker & dessen Breite, macht viel aus was das Fahrgefühl anbelangt
  • Gebraucht oder Neuware? Bist du bereit zu basteln oder in Instandhaltung zu investieren oder lieber neu und dafür hohe Anschaffung sowie Inspektionsintervalle?
  • Last but not least: Optik!

Wenn du diese Punkte abarbeitest findest du von ganz alleine das richtige Motorrad für dich! Und abarbeiten funktioniert nur indem du sie probefährst! Ganz ganz wichtig... außer dir ist es Wurst, du verliebst dich und diese eine muss es werden! Dann musst du halt auch mit allen Konsequenzen leben.

Doch die Auswahl ist groß...

Ja da kann dir keiner helfen, jeder wird versuchen dich subjektiv zu beeinflussen anhand seiner eigenen Erfahrungen! Schau dir einfach im Netz ein paar Hersteller an, liebäugel mit ein paar Maschinen und mache dir eine Liste welche du probefahren möchtest und auch kannst (weil auch verfügbar).

Viel Erfolg und viel Spaß bis dahin, immer oben bleiben 💪🏼

Woher ich das weiß:Hobby – Ein Leben ohne Zweiräder kann ich mir nicht vorstellen
Du stellst die falschen Fragen!

Sehe ich nicht so. Der Fragesteller hat in seiner Frage erwähnt, dass er nach "guten und günstigen" Motorrädern sucht. Das Impliziert, dass er hofft Tipps zu bestimmten Motorrädern zu erhalten, die Leute aus ihrer eigenen Erfahrung als gut erachten. Zu bemängeln an der Frage ist jedoch, dass viele wichtige Randinformationen fehlen, um Empfehlungen für bestimmte Motorräder aussprechen zu können.
Zumal denke ich, dass es nicht schlimm ist die subjektive Erfahrung anderer zu lesen. Denn wenn man genug dieser Erfahrungen liest, kann man wenigstens an einer Ecke anfangen zu "Testen" (z.B. Probefahrten) ob genanntes ggf. zutrifft. Also die Erfahrung anderer kann schon irgendwo helfen sich selbst eine Meinung zu bilden. Jedenfalls wenn man nicht weiß wo man anfangen soll.

1

Ich weiß nicht wie groß du bist. Ich weiß nicht was du mit dem Motorrad machen willst, wie viel Gepäck ranpassen muss und ob du ausschließlich alleine oder auch mal zu zweit fahren willst.

Deine Spannbreite bei der Aussage "mir gefällt" ist riesig. Werde dir erst einmal klar was du mit dem Motorrad machen willst -> dann auf eine Sparte einstellen -> dann nach Maschinen suchen gehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selberschrauber und -macher.

Was möchtest Du wissen?