Gutausendes versicherungsmäßig günstiges Anfängerauto?

4 Antworten

Hallo :)

Seat Leon ist für 2000 Euro nciht empfehlenswert ---------> da immer noch recht beliebt & dadurch recht teuer. Außerdem hat er typische VW Konzernkrankheiten der Golf 4 Ära (Fensterheber, Luftmassenmesser, Zahnriemen usw.), die man sich nicht antun muss wenn man es weiß.

Ich rate dir zu einem Mercedes C180 W202... ab Modellpflege 1997 haben die sogar Seitenairbags und Bremsassistent, ABS und zwei Airbags gab's schon davor. Die spätesten Modelle ab 1999 haben sogar ESP. Steuer und Versicherung sind niedrig, der Wartungsaufwand gering & einfach, gebraucht sind die C-Klassen billig (weit unter 2000 Euro sind machbar) und technisch sind sie sehr robust. Fahre selber so 'nen Teil ... nie wieder ohne W202 :)

Wenn du nur so wenig Geld ausgeben willst, kommt es schon fast mehr auf Pflege und Zustand an als auf Marke und Modell. Ich vertrete die Auffassung, dass man auf lange Sicht meist besser dran ist, direkt um die 3000 oder mehr auszugeben - oder aber weit weniger (möglichst knapp über Schrottwert) und 'aufbrauchen'.

In jedem Fall musst du alle Kostenfaktoren gründlich bedenken, wenn du nur wenig Geld hast. Dazu das hier:

https://www.gutefrage.net/frage/mein-erstes-autoaber-welches?foundIn=list-answers-by-user#answer-212374509

Opel Corsa B. Läuft und ist günstig.als Anfängerauto absolut ausreichend.

Was möchtest Du wissen?