Gutachterschätzpreis auszahlen lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Opafor2kids,

du hast die Möglichkeit, dein Fahrzeug wieder vollständig instandsetzen zu lassen. Die Rechnung begleicht die gegnerische Versicherung.

Alternativ kannst du nach dem Gutachten abrechnen und dir den Betrag ohne Mehrwertsteuer auszahlen lassen.

Wo du dann die Reparatur vornehmen läßt, entscheidest du.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

Wenn dein Unfall unverschuldet ist, hast du das Recht einen eigenen Gutachter zu bestellen! Der Gutachter der gegnerischen Versicherung arbeitet in deren Auftrag und deren Ansatz ist es, die eigenen Kosten niedrig zu halten. Ich hatte auch einen unverschuldeten Unfall und die Differenz zwischen beiden Gutachten betrug einige hundert Euro.

Solltest du eine Rechtschutzversicherung haben, informiere diese über den Unfall. Evtl. benötigst du im Streit mit der gegnerischen Versicherung noch juristische Hilfe.

Zu deiner Frage: Du kannst auch der Werkstatt "um die Ecke" die Abwicklung mit der Versicherung abtreten.

Bei mir war es allerdings so: die Versicherung zahlte eine bestimmte Summe auf mein Konto. Allerdings ohne Mehrwertsteuer. Habe den Wagen dann reparieren lassen und die Mehrwertsteuer vorgestreckt und dann von der Versicherung zurückbekommen. Hängt wohl von der Versicherung ab, wie sie`s machen. 



https://www.bussgeldkatalog.org/schadensregulierung/

Zur Kfz-Schadensregulierung Sachverständigen beauftragen


Es steht dem Geschädigten frei, im Haftpflichtfall einen Sachverständigen seiner Wahl zur Beweissicherung und Feststellung von Schadenumfang und
Schadenhöhe zu beauftragen. Dies gilt auch dann, wenn die Haftpflichtversicherung ohne Zustimmung des Geschädigten selbst einen Sachverständigen bestellt hat oder noch bestellen möchte.

Die Kosten für das Sachverständigengutachten sind als Schadenposition erstattungspflichtig.


0

Danke, das Problem ist nur, dass mein Unfall in Spanien war und die Versicherungen dort andere Sätze haben. Deshalb bin ich schon froh, dass die gegn. Versicherung mir erst hier einen Gutachter geschickt hat und dessen Preis und der Preis meiner Vertr.-Werkstatt nur rd.500€ auseinander liegen. Über's Internet bietet eine Werkstatt die Rep. für 700€, Gutachten 2500€, Vertr.-Wstatt 3060€ - also könnte ich ja 1700€ sparen...

0

Wenn die Versicherung aufgrund von Gutachten Leistung erbringt, wird die Mehrwertsteuer abgezogen. Dann werden aus den 2500€ Kosten rund 2100€ Zahlungsbetrag.


Wie Nutzungsausfall beantragen?

Hallo,
Letzte Woche war mein Fahrzeug an einem Unfall beteiligt, durch fremdverschulden. Heute kam das Gutachten : Totalschaden.
Kann ich jetzt bei der gegnerischen Versicherung einen Nurzungsausfall beantragen oder wie geht das ?

...zur Frage

Schadensbegutachtung nach Autounfall. Welche Werkstatt ist besser? von der gegnerischen Versicherung vorgeschlagene Partnerwerkstatt? oder eine freie Werkstatt?

Mir ist jemand gestern in mein Auto seitlich reingefahren. Ergebniss; Hintere Tür ist bei mir eingedellt + Lackschaden an der Tür. Ich habe heute Kontakt mit der gegnerischen Versicherung aufgenommen. Diese wollen das ich den Schaden bei einer Partnerwerstatt von dennen begutachten lassen soll. Ich habe die befürchtung das diese zu gunsten der Versichung den Schaden niedriger bewerten ,als eine von mir ausgewählte Werkstatt. Falls ich mich für die frei ausgewählte Werkstatt entscheide, muss die gegnerische Versicherung die volle Summe bezahlen, die meine ausgesuchte Werkstatt als Kostenvoranschlag dafür nimmt?

Für welche Werkstatt soll ich mich entscheiden? die vorgeschlagene Partnerwerkstatt von der gegnerischen Versicherung, oder die freie Werkstatt, die ich mir ausgesucht habe? Mein interesse liegt darin möglichst viel Geld herraus zu bekommen. Geld möchte ich mir auszahlen lassen. Mit wieviel Geld könnte ich rechnen? Zu meinen Auto: chevrolet matiz, 9 jahre alt, 2te Hand, unfallfrei.

...zur Frage

Autoreparatur teurer als Kostenvoranschlag der gegnerischen Versicherung. KFZ Werkstatt sagte, sie rechnet mit der Versicherung ab. Wer zahlt Differenzbetrag?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?