Gutachter für Hauskauf?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Wir hatten auch Hausinspektor.de und noch eines über die Stadt. Der Hausinspektor hat ein Drittel das anderen GA gekostet und fast die identische Summe ermittelt!

Würde ich sofort wieder machen.

Auf jeden Fall, sollte man einen unabhängigen und erfahrenen Profi ans Werk lassen ;-), der sich in der Lage der Immobilie gut auskennt. Mir hat, bei einem geplanten Hauskauf, ein Sachverständiger enorm geholfen und mich vor einem riesen Fehler bewahrt. Da waren die 250 Euro für ein Kurzgutachten super angelegt. Den Gutachter kann ich nur empfehlen: www.immobilien-wert.org

Ich bin Gutachter, welche Erfahrungen sind gemeint? Ein wichtiger Leitsatz ist: "Es muss nicht immer ein teures Gutachten sein". Für den Hauskauf reicht auch eine Wertermittlung. Gruß haus-analyse.com

Natürlich lohnt sich das. Am Ende steckt man einen Haufen Geld in eine marode Immobilie, die ein Loch ohne Boden wird.

Hausinspektor in unserer Gegend schon verrufen. Bitte nimm einen örtlichen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, bei Hausinspektor kann jeder ohne Qualifikationen anfangen.

BesserRichtig11 26.01.2013, 11:39

Pauschalaussagen können nur falsch sein.

Es sind meist Einzelpersonen. Aber wie willst du einen guten öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen finden?

Selbst dabei gibt es "schwarze Schafe"! Ein glänzendes Türschild ist auch keine echte Unterstützung.

1
Muellermitue 10.06.2013, 10:42

wie kann ein Gutachter über andere Gutachter so eine Aussage treffen?

0

ich hab das mit meiner wohnung machen lassen, bevor ich verkauft habe...hat definitv geholfen.

ich habe keinen gutachter gehabt

ich habe 50.000 € ca zu wenig für mein haus bezahlt

fande ich nicht so ganz schlimm

aber wenn man keinen plan hat, kann ein gutachter schon ok sein

ist ca so wie beim autokauf

Was möchtest Du wissen?