Gutachten oder Kostenvoranschlag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hat nur einen Vorteil,wenn die Sache strittig ist.

Warum empfahl die Werkstatt ein Gutachten??

An sich ist es üblich,einen Kostenvoranschlag für ca. 15,- Euro zu machen und dann einzureichen.

Wenn die Meinungen auseinander gehen,kann man überlegen,ein Gutachten erstellen zu lassen,um zu beweisen,dass der Unfall so vonstatten ging ,wie man selber es gesagt hat und nicht anders. Aber vorher wäre es sinnvoll,einen Anwalt aufzusuchen,da ein eigenes Gutachten evtl. nicht vor Gericht anerkannt werden würde.

Hein2222 23.08.2012, 07:53

Warum empfahl die Werkstatt ein Gutachten?? <

  • Schadenshöhe
  • Beweissicherung
  • ...

Habe ich bei einem Privthaftpflicht-Schaden überhaupt freie Gutachter-Wahl, ist die Versicherung verpflichtet, das Gutachten zu zahlen?

0

Gutachter kosten Geld, Voranschlag ist umsonst. Gutachter würde ich daher erst einschalten, wenn die gegnerische Versicherung komplett auf stur schaltet, aber dann brauchst Du auch einen Anwalt...

Was möchtest Du wissen?