Gutachten bei Schaden nicht anerkannt?

6 Antworten

Hallo,

bevor man die nächsten konkreten Schritte angeht, gilt es zunächst einmal die Sachlage zu klären. Die Frage ist also, WARUM die HUK das Gutachten in der genannten Höhe nicht anerkennen will.

Es empfiehlt sich durchaus, den SV mit dieser Antwort zu konfrontieren und um Stellungnahme zu bitten.

Im wesentlichen reduziert sich das Ganze dann auf zwei Fragen:

  • Sind die geltend gemachten Schäden auf den Unfall zurückzuführen?
  • Entspricht die geltend gemachte Schadenshöhe dem tatsächlich zu erwartenden Aufwand?

Sofern diese beiden Fragen mit "ja" beantwortet werden können und sich der Versicherer dennoch weiterhin weigern, das Gutachten anzuerkennen, bleibt i.d.T. nur der Gang zum Anwalt, der den Schadenersatz dann auf dem juristischen Weg geltend machen wird.

Übrigens hat die Versicherung im Falle, dass man vor Gericht gewinnt, die Kosten des Rechtsstreits gleichfalls zu tragen. Anderenfalls kann eine eventuell vorhandene Rechtsschutzversicherung genutzt werden...

Viele Grüße

Loroth

Ich unterstelle einmal, dass der von Ihnen beauftragte Gutachter  ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger ist.

Wenn dessen Gutachten vom Versicherer angezweifelt werden, sollten Sie sofort einen Anwalt aufsuchen. Für solche Fälle hat der Versicherer auch die Anwaltskosten zu übernehmen und darf sich nicht auf die Einrede der Schadenminimierung durch den Geschädigten berufen. So jedenfalls der BGH seit 2011.

Da es sich um einen mittelgroßen Schaden handelt, war die Einschaltung eines Sachverständigen notwendig .  Diese Kosten sind ebenfalls zu erstatten. So jedenfalls die Rspr.

Ich empfehle also dringend, einen Anwalt aufzusuchen. Wenn ein öffentlich bestellter Sachverständiger ein Gutachten über einen Unfall erstellt, können Sie darauf vertrauen, dass dessen Feststellungen richtig sind. Sie brauchen nichts nachzuprüfen. Das wäre Humbug.

ich habe vor das Schreiben von der gegnerischen Versichern HUK Coburg an meinen Gutachter zu schicken und der sich alles anschaut und dann einen Anwalt zu nehmen 


Genau das ist der richtige Weg!

Das vorgehen der Versicherung ist heute leider genau so bei manchen Konzernen üblich. Sehr oft haben die Kürzungen dann vor Gericht keinen Bestand.

Eine vollständige, korrekte fiktive Abrechnung eines Unfallschadens am Kfz ist heute leider ohne einen guten eigenen Fachanwalt meist nicht mehr zu erreichen.

Wann Zahlt Versicherung?

Grüße,

Ich hab vor ein paar Tagen einen Unfall gehabt und der Unfallgegner hatte Schuld. Der Gutachter hat bei meinem Fahrzeug einen Wirtschaftlichen Totalschaden und einen Wiederbeschaffungswert von 750 € und einen Restwert von 0 € ermittelt. Also bekomme ich von der gegnerischen Versicherung 750 € + Aufwandsentschädigung (25€) Es handelt sich hierbei um die HUK Coburg. Gestern habe ich den Unfallbericht an die HUK zurückgeschickt. Weis jemand wie lang die HUK benötigt um solch einen Fall zu klären?

Mfg

...zur Frage

Habe ich Recht auf Nutzungsausfall des PKWs ohne Reparatur?

Hallo liebe Community,

mir ist letzten Freitag jemand aufs Auto gefahren. Die Schuld liegt klar bei Ihm.

Ich habe einen unabhängigen Sachverständiger beauftragt sich den Schaden anzusehen und zeitgleich den Schaden bei der gegnerischen Versicherung gemeldet.

Das Gutachten ist fertig und die Rechnung + Schriftliches Gutachten wurde vom Gutachter an die Versicherung geschickt.

Ich möchte den Schaden nicht reparieren lassen und mir das Geld auszahlen lassen.

Wie sieht ein solches Schreiben auf eine Auszahlung aus?

Was kann ich alles anfordern?

Die Reparaturkosten abzüglich der MwSt. ist klar..

außerdem?:

-Kann ich die Wertminderung beanstanden auch ohne Reparatur? (laut Gutachten 400€)

-die "fiktiven" 5 Tage Nutzungsausfall?

-Telefon- und Portokosten? Wie hoch dürfen diese sein?

Hat mir jemand ein Musterschreiben wie das auszusehen hat?

Ich möchte kein offensiv wirkendes Schreiben aufsetzen sondern nur anfordern was mir auch zusteht.

Vielen dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Kann die Gegnerische Autoversicherung verlangen das ich mein Auto verkaufe?

Guten Abend, ich hätte eine frage und zwar, vor zwei Monaten ist einer in mein Auto gefahren, das Gutachten ergab das es ein Totalschaden ist, nun habe ich gestern ein schreiben von der Gegnerischen Versicherung bekommen das Sie ein verbindliches Abgebot von einer Firma haben und ich mich mit der Firma in Verbindung setzten muss. Wenn ich das nicht tue könnte es ansonsten ein Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht sein.

Ich will mein Auto jedoch gar nicht verkaufen, da es noch nicht wirklich viele Kilometer hat und ich momentan über den Winter auch gar kein neues kaufen will.

Nun meine Frage, kann mich die Versicherung zum verkauf zwingen? Was passiert wenn ich mein Auto nicht verkaufe ?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Versichern Restsumme?

Hallo ich habe folgendes Problem. Mir ist wer gegen mein Auto gefahren und ich habe ein Gutachten machen lassen , Reparaturkosten 1850€. Nun habe ich von der gegnerischen Versicherung ein Schreiben mit einer Auflistung erhalten und sie überweisen mir nur 850€ und erkennen das Gutachten nicht an also muss ich das auch selber bezahlen.

Ich habe jetzt Kontakt mit dem Gutachter aufgenommen und dieser meint das ihnen ein Fehler unterlaufen ist das die Stoßstange nicht komplett gewechselt werden muss sondern nur repariert werden muss dies teilen sie der Versicherung auch mit aber die Schadenssumme bleibt gleich. Nun Habe ich einen Anwalt mithilfe des Gutachters eingeschaltet der um die Restlich Summe bittet. Was denkt ihr habe ich eine Chance dies zu bekommen ?

...zur Frage

Kann es sein, das die Huk Coburg ihre überweisungen Beleghaft macht?

Am Telefon wollten sie mir glaubhaft versichern das Sie das Geld am 3.1. überwiesen haben. Ich kann mir das aber irgendwie nicht vorstellen. Hat da jemand schon Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?