Gutachten anfechten oder für ungültig erklären lassen

2 Antworten

Solche Verfahren sind unheimlich kompliziert und langwierig. Ich würde Dir dazu rate, sich mit dem Sozialverband in Verbindung zu setzen. Man muss zwar Mitglied werden, um Beratung zu erhalten, aber da ist man in besseren Händen. Die arbeiten auch mit Deiner Anwältin zusammen.

Und haben mehr Kompetenz als die Anwältin selbst oder ersetzen gar einen Gerichtsbeschluss?

Jetzt ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen und bei anhängiger Klage ist die Hilfe des SoVD oder VdK nur nicht mehr zielführend.

0

Ein Gutachten kann man weder anfechten noch für ungültig erklären lassen, sondern nur durch Gegengutachten zu entkräften versuchen.

Die Würdigung der wiedersprüchlichen Gutachten obliegt jedoch dem Gericht. Im Zweifel stellt das Gericht auf Antrag allenfalls jetzt noch Beschluss, ein weiteren, amtlich bestallten Sachverständigen mit weiterer Begutachtung zu beauftragen.

Andernfalls lässt es durchblicken, dass du nicht obsiegen wirst, weil es dem neuerlichen Gutachten zuneigt. Dann solltest du die Empfehlung deiner Anwältin auf Klagrücknahme erwägen: Offenbar kommst du damit nicht durch, sparst dir aber fünfstellige Kosten für neue Gutachten und nächstinstanzlichen Klageweg.

Es ist kein Witz, sondern ein Unterschied, ob man dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht, weil 3 Stunden nicht einmal eine Teilzeitbeschäftigung am Arbeitsmarkt zulassen oder ob du 3 Stunden arbeiten könntest, gäbe es einen Job in entsprechenden Einrichtungen.

G imager761

Sonderkündigungsrecht bei nicht Erfüllung des Vertrags?

Ich besitze einen Vertrag bei Vodafone den ich über Check 24 abgeschlossen habe mit dauerhaft 6 statt 4GB Datenvolumen. In der Vodafone App wird mir nun seit 2 Tagen 4GB Datenvolumen angezeigt obwohl bei Check24 Explizit stand das die 6GB für den GESAMTEN Vertragszeitraum gültig sind! Besitze ich nun ein Sonderkündigungsrecht da die ja meinen Vertrag nicht erfüllen?

...zur Frage

Ich habe einige Fragen zum Thema Gutachten ?

Also,bekommen ambulante Hilfe nach Paragraph 27 und aufgrund gefährdungsaspekte hat das Jugendamt das familiengerecht eingeschaltet. Ergebnis: für unsere Kinder soll ein Sachverständigen Gutachten eingeholt werden in Fragen ob bei uns eine Einschränkung in der Erziehung vorliegt was getan werden kann bei einer kindeswohlgefährdung und ob durch öffentliche Hilfen die Erziehung Fähigkeit wieder hergestellt werden kann.uns wurde auch ein Verfahrens pfleger für die Kinder an der Seite gestellt vom Gericht.eine familienhilfe wurde auch vom Gericht beschlossen. Die kommt jetzt auch regelmässig nach uns.das Jugendamt ist der Meinung das aufgrund der Entwicklung rückständige unserer Kinder auf Dauer unsere Kinder nicht gut bei uns wohnen können. Die Verfahrens Pflegerin kam zum Ergebnis das sie vermutet eine Erziehung Einschränkung. Wenn während der Begutachtung die Gutachter feststellen eine Gefährdung dann soll das dem Gericht mitgeteilt werden und wenn wir uns nicht am jetzigen schutzplan halten dann wird im einstweilige Verfahren geschaut, inwieweit die Kinder weg müssen.was hat das alles zu bedeuten und was heisst weitere Beschluss Fassung von Amt wegen.? Ich weiss zwar durch euch was das heisst aber warum weitere. Ist danach nicht Hauptverhandlung nach dem Gutachten? Wie lange Dauert es ungefähr bis zum Gericht Termin nach Gutachten fertig Stellung und ohne Kinder uns Gericht nach dem Erziehung Gutachten oder? Hab soviel Gedanken

...zur Frage

Totalschaden durch unverschuldeten Autounfall, Gegner erkennt Schuld nicht an. Wie kann Verfahren beschleunigt werden; wir brauchen ein Auto?

Uns ist vor 2 Monaten auf der Autobahn im Stau ein Fahrzeug hinten aufgefahren, Totalschaden laut Gutachter. Der Unfallgegner streitet die Schuld ab. Polizei war anwesend. Wir haben zur gerichtlichen Klärung einen Anwalt beauftragt. Da unser Fahrzeug laut Gutachten nicht mehr verkehrstüchtig ist, brauchen wir dringend ein anderes Auto. Mietfahrzeug haben wir bereits für zwei Wochen gehabt, was diese Zeit für die Abrechnung bei der Versicherung nicht überschreiten darf. Was nun? Unser Auto ist noch fahrtüchtig, was passiert aber, wenn wir in einen weiteren Unfall verwickelt werden? Wie reagiert die Versicherung? Was können wir noch tun?

...zur Frage

Medizinischer Dienst - Pflegestufe bei Autismus?

Also Ausgangssituation ist diese: Mein Bruder ist Autist, dazu hat er noch eine körperliche- und geistige Behinderung, da sein Hirnvolumen in den letzten 1 1/2 Jahren sehr zurückgegangen ist, keiner weiß wieso auch die Uniklinik nicht. Noch vor dem Besuch in der Uniklinik war der Medizinische Dienst bei uns, weil meine Mutter die Pflegestufe 1 beantragt hat. Die haben geschrieben, dass er eine gestige Behinderung hat, wow das war auch fast das einzige was Sinn ergab. Denn sie haben dann auch geschrieben das er beim Toilletengang Hilfe benötigt... aber nur einmal am Tag usw. also mein Bruder ist ein physisches Wunder. Dieser Bericht ging dann immer so weiter bis der Teil kam in dem Stand das er in seiner Altagskommpetenz nicht eingeschränkt wäre. Okay, dann kam noch ein zweiter Gutachter, der hat das gleiche gesagt. Also seit dem entscheiden die bei jedem Wiederruf nach Aktenlage. Denen ist es vollkommen egal ob noch ein Unabhänges Gutachten eingereicht wurde oder der Bericht der Uniklinik in dem sie sorgar zur Pflegestufe 2 raten.

Meine Frage: Dürfen die das? Also rechtlich gesehen, ist das ein Korrektes Vorgehen, wenn sie alles aktuelle ablehnen und nicht beachten, sondern immer wieder aufs neue nach Aktenlage entscheiden, die schon fast ein Jahr alt ist? Denn so lange kämpft meine Mutter schon und bekommt von allen gesagt das das wohl nich ihr ernst wäre...

...zur Frage

Der unabhängige vom Gericht bestellte Gutachter will nicht nicht persönlich sehen, gut/ nicht gut?

Nachdem ich über 5 Jahre auf einen Sozialgerichtstermin warte ist es nun im August soweit. Das Gericht hat schon einen neutralen Gutachter bestellt, der nach Aktenlage begutachtet. Mich will er gar nicht sehen. Ist das üblich? Und dann ist natürlich die Frage: darf ich das Gutachten sehen? Vorher?

...zur Frage

Zwangsversteigerung ohne Gläubiger. Ist irgendwas faul dran?

Hallo zusammen, meine Frau und ich schauen uns um ein Häuschen. Inzwischen sind wir auf eine Zwangsversteigerung sehr interessiert. Das EFH ist nicht einmal 10 Jahre alt, sieht prima aus und das ist auch vom Gutachten bestätigt. "Wie üblich" wurde dem Gutachter keine Innenbesichtigung erlaubt.

Wir hatten uns in den letzten Monaten schon um ein Paar "standard-Versteigerungen" interessiert und es lief immer so: die Bank will ihr Geld haben --> Eigentümer ist überschuldet --> Zwangsversteigerung). In so einem Fall konnte man sich wenigstens im Kontakt mit der Gläubigerbank setzen.

Diesmal ist das Verfahren aber anders: das Amtsgericht hat uns gesagt, dass es keine Gläubiger gibt. Das Haus wurde direkt vom Eigentümer versteigert.

Das fanden wir sehr unüblich, deswegen fragen wir uns, aus welchen Gründen könnte ein Besitzer sein Haus aus diesen Wege los kriegen wollen. Vielleicht hat das Haus Baumängel und könnte sich auf dem freien Markt schlecht verkaufen? Oder welche andere Gründe könnte es haben? Sollen wir uns trauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?