Gut und richtig schlafen?

3 Antworten

10 Regeln zur Schlafhygiene: Gehen Sie jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett und stehen Sie morgens um die gleiche Zeit auf, um die biologischen Rhythmen des Körpers aufeinander abzustimmen. Essen Sie drei Stunden vor dem Schlafengehen keine größeren Mengen. Gehen Sie aber auch nicht hungrig zu Bett !!!

https://www.mediclin.de/Zielgruppen/P-A/Patienten-und-Angehoerige/Im-Fokus/Schlafstoerungen/Schlafhygiene.aspx

Ok, danke !

1

Du solltest mit eurem Hausarzt darüber reden. Wenn es weder offensichtliche gesundheitliche Probleme und auch keine örtlichen Störungen im Schlafraum gibt, dann frag´ den Arzt mal, ob es sinnvoll wäre, dass er dich zu einem Schlaflabor überweist. Dort wird dein Schlaf mindestens zwei Nächte lang getestet, ob keine organische Schlafstörung vorliegt (z.B. eine "schlaf apnoe").

Ich glaube, dass ich eine Schlafstörung habe, als kleines Kind war ich nur sehr aktiv nachts( Immer bewegt) und ab der Pubertät ist es schlimmer geworden.

0

Hallo ich habe deine Anfrage angenommen.

Es gibt Melantonien das bekommst du in der Apotheke auch ohne Rezept.Möglicherweise hast du zu wenig Melantonien was der Körper wie auch bei mir entwickeln muss.Frage einfach Mal in der Apotheke nach.

Was möchtest Du wissen?