Gut passende Gaming-PC zuammenstellung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

- CPU immer Boxed kaufen, aus Garantiegründen. TRAY kann zudem ein Rückläufer sein

- Die Lepa Möchtegern Wasserkühlung kann man vergessen, verdammt laut und nichtmal besser als ein EKL Olymp zum selben Preis

- Die KFA² EX hat nen nicht allzu guten Kühler, ich würde eher die Gainward Phoenix, Inno3D iChill X3 oder EVGA FTW DT nehmen

- Das Mainboard ist so lala, 5€ mehr fürs ASRock Z170 Extreme3 sollte man in die Hand nehmen

- Gehäuse ist bekanntlich Geschmackssache. Das SPEC Alpha bietet recht wenig Platz, zudem ists n ziemlicher Plastikbomber. Schau dir mal das Phanteks Enthoo Pro M mit vollflächigem Sichtfenster an

- Das Corsair CXM taugt nicht sonderlich viel, 6€ mehr fürs Superflower Platinum King 450 Watt solltest du auf jeden Fall investieren

- Der RAM, naja, wird eh vom Kühler verdeckt. Da kann man auch nen Zehner sparen & Corsair Vengeance LPX mit 3000MHz nehmen

- Statt der SSHD lieber ne SSD & ne HDD. Hat man letzten Endes mehr davon

- Falls du dich fürs Enthoo Pro M als Gehäuse entscheidest, brauchst du die 3 Corsair Lüfter nicht. 2 Be Quiet Pure Wings 2 140mm (Je 8€) reichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemals eine Tray CPU kaufen, denn bei denen gibt es keine Herstellergarantie. Lieber eine Boxed CPU nehmen und zur Not den Kühler wegschmeißen.

Und statt der SSHD lieber gleich eine extra SSD erwerben. Die SSHD kosten ca 20-25,-€ mehr als eine HDD, während eine einfache und meist in der Summe schnellere SSD mit 240GB gerade einmal 70,-€ kostet.

Ansonsten bin ich kein FAN von Wasserkühlung aber das musst du selbst wissen.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/79042322114ae1e180be614e6f587fd6bd7a19157d6a7d5eace

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/f9ba41221b4ab771bda6d6c719af05bc924c01dcfa728bcd0a0

Das System ist ausgeglichener! Bei einer 1070 mit einem i5k ist nichtmehr gut Platz im Budget für vernünftige Qualitätshardware!

Besser eine Nummer zurück und dann lieber weiter sparen, da sich Gaming sehr schnell entwickelt, würde ich lieber nur das nötigste holen, nie übertreiben ;)

PS: die GTX 1060 schafft alle Games in Full HD auf 60 FPs ohne Drops!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast eine Vorliebe für Corsair?

aber da du ein Gigabyte-Board genommen hast, will ich nicht meckern.

In dieser Preisklasse würde ich allerdings auch, wie hier schon erwähnt, eher zu einem i7 greifen und eine SSD dazupacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Extrawissen
13.10.2016, 15:52

So ein Blödsinn!

Für zocken muss eine gute GPU her, der übertaktbare i5 K Prozessor ist bloss eine Spielerei!

Der i7 ist mal sowas von unnötig beim Zocken!

0

Für dein Budget würde ich vielliecht einen i7 statt i5 nehmen für ca. 80€ mehr und eine SSD könntest du dir noch dazu holen für das Betriebssystem ;) Ansonsten sieht das sehr fein aus

Hast du überprüft, ob der Sockel auf dem Mainboard mit dem Prozessor passt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Extrawissen
13.10.2016, 15:49

Seriously?

0

Gehäuse ist ziemlich sche**** und du solltest eine 240mm Kühlung mindestens nehmen Lüfter sind auch laut und auch die Lepa ist Laut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevinijo
13.10.2016, 15:19

Ich denke das mit dem Gehäuse ist Geschmacksache, oder ist das wegen dem kabelmanagement oder sonstigem ? Und definiere laut, denn ich habe mir diverse Rezensionen durchgelesen und deshalb weiß ich, das man die Lüftung mit Kopfhörern auf nicht bemerkt und die kühl Leistung für meinen Prozessor ausreicht

0

Was möchtest Du wissen?