Gut in der Schule/Streber?

7 Antworten

Weil es sie eifersüchtig macht, wenn wer besser ist als sie. Sie wollen dich dann am Boden sehen, um zu verdrängen, dass sie schlechter in der Schule sind als du.

Aber alle machen das ja gar nicht :).

Tipp:

Sei einfach stolz auf deine Noten und straffe deine Schultern, wenn du jemals wieder wegen so etwas beschimpft wirst. Jetzt kennst du ja den wahren Grund dafür ;).

Glg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für deine Antwort! Ich bin 20 Jahre alt und sehr selbstbewusst.

1

man möchte leute kategorisieren und diejenigen, die besonders leistungsstark sind, werden aus neid eben streber bezeichnet

ich bin eine 1,0 schülerin und liebe es zu lernen, an mir prallen böse kommentare ab. aber ich kann mir vorstellen, dass sowas an einem nagen kann

Ich habe einen 1,8 er Halbjahreszeugnis bekommen und es bringt Spaß zu lernen...

0

herzlichen glückwunsch! das lernen ist so toll, ich wünschte mehr menschen würden den wert der bildung sehen

0

Das ist definitiv der Neid der anderen - auch wenn ich sonst kein Freund von dieser Argumentation bin.

Streber:

jemand, der sich ehrgeizig und in egoistischer Weise um sein Fortkommen in Schule oder Beruf bemüht

Passt doch. Wenn du es nicht bist, dann sind die Anderen halt neidisch.

Entscheidend für die Titulierung Streber sind nicht die Leistungen, sondern der soziale Umgang. Wer also ohne Rücksicht auf andere agiert ...

dem stimme ich nicht zu. wer ohne rücksicht auf andere agiert, ist egoistisch oder asozial, aber strebertum definiert sich über Leistungsfähigkeit und die Bereitschaft, sein Können unter Beweis zu stellen. leider gibt es sehr viele menschen, die ihre Leistungen runterspielen, weil sie nicht angefeindet werden möchten

0

Was möchtest Du wissen?