Gut bezahlter Beruf nach Abitur?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Geh in die Industrie! Handwerksausbildung, dann den Meister und Schichtarbeit.

Da hast du locker deine 3000 netto.

Oder halt studieren. Jurist, Notar, Steuerberater, Architekt - da wird das Geld verdient. Als BWLer ist es sehr hart, da musst du schon sehr gut sein. Ein Master solltest du auch haben. Bachelorabsolventen gibt es einfach zu viele.

Dann natürlich noch die Klassiker wie Ingenieur oder Informatiker.

Da hast du überall deine 3k netto nach wenigen Jahren im Beruf, vorrausgesetzt du bist keine Niete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du nicht noch studieren wilst  ist das der verdinst eines gehobenen Mietarbeiters wie zb Fialleiter.,Stellvertretender chef usw. Also erst anch ca 10 Jahren und mehr Möglich in einem  Beruf.Um 3000€ Netto zu bekomen must du um die  ca 5000 Brutto verdienen

Außerdem beinhaltet dieser verdinst einen höheren Steuersatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja doch es geht dir schon um Geld :D... was ja durchaus OK ist.

Möchtest du eher studieren oder eine Ausbildung machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jackolatern 06.02.2016, 19:31

ich sagte doch Abitur . Und dann vielleicht Studium.

0
Chichiri 06.02.2016, 19:36
@jackolatern

Abitur alleine wird halt nicht so viel bringen. Wenn du studieren willst, dann gibt es einige Richtungen, womit man später gut Geld verdienen kann:

- Medizin

- Jura (Aber da müsstest du schon in einer Großkanzlei arbeiten)

- Ingenieurswissenschaften

- Naturwissenschaften

Diese Fachrichtungen sind bei Arbeitgebern recht begehrt und werden auch dementsprechend gut vergütet.

Versuch eine allgemeine Hochschulreife zu erlangen

1

Zu einem guten Beruf gehört eine gute Bewerbung. Du hast Defizite im Dativ und Akkusativ. Da musst Du unbedingt dran arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medizin studieren und Arzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anonym8585 07.02.2016, 14:33

Die schlimmsten Arbeitszeiten und -bedingungen überhaupt

0

Anwälte in Großkanzleien verdienen am Anfang bis zu 160.000€ im Jahr. Bei investement-Bankern ist es ähnlich. Aber nur wenn man gut ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jackolatern 06.02.2016, 19:33

wow was kann ich in der bank so alles anfangen abgesehen von Bankkaufmann.

0
Bbeemu 06.02.2016, 20:04

Wie bereits gesagt investementbanker oder vielleicht in die Headhunter Abteilung, wo du allerdings nicht annähernd soviel verdienst.

0

Wie wärs wenn du einfach das machst, was dir SPASS macht und wo deine Interessen liegen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jackolatern 06.02.2016, 19:32

Wie wärs wenn du einfach auf die Frage eingehst

0
Janessa555 06.02.2016, 19:33
@jackolatern

Bin ich ;) nützt doch nichts wenn du was machst, wo das geld stimmt du dich aber jeden tag hinquälen musst ;)

0
jackolatern 06.02.2016, 19:34

Naja die meisten gut bezahlten job sind ja so ziemlich gut . Und als Erzieher verdiene ich nicht soviel.

0
Chichiri 06.02.2016, 19:37

Er möchte doch einfach wissen, womit man später viel Geld verdienen kann... das muss sich doch nicht mit seinen Interessen ausschließen...

0

Was möchtest Du wissen?