Gurtwickler Rolladen - Feder spannt nicht mehr?

Hülse - (Haushalt, Reparatur, Alltag) Feder - (Haushalt, Reparatur, Alltag)

1 Antwort

Die Aufrollachse in der Mitte (rechtes Foto) hat ein viereckiges Loch mit einer Nase. Dort gehört das innenliegende Ende der Spiralfeder eingehängt, und dann muss die Feder gespannt werden.


Das dachte ich mir schon, jedoch so wie es aufgerollt ist, ist es verkehrt herum, das lässt sich dort nicht einhängen. 

Kann es sein, dass die Feder auch auf der innenseite ein Loch, statt nur so einer Kerbe haben sollte? 

Was aber nicht sein kann, da ich das entsprechende Gegenstücl dazu nirgendwo finden kann..

0

S51 Gaszug spannt nicht?

Hallo.

Habe vorhin meinen Vergase (ganz neu) auseinander genommen und habe die Schwimmer richtig eingestellt.

Nach dem Zusammenbau, habe ich sie angetreten und sie lief mit Vollgas. Der Gasgriff hatte auch keine Spannung, wenn ich vollgas gegeben habe.

Die Nadel und die Feder hatte ich nun schon auseinander und habe versucht alles richtig einzubauen. Leider hat der Gasgriff immer noch keinen Wiederstand von der Feder, nur, wenn ich den Deckel am Vergaser fast ganz aufschraube. Aber so soll das ja nicht sein. Was kann ich tun?

...zur Frage

Wer von euch, der/die alleine wohnt kocht ab und zu gute Rezepte ?

Dazu zählen aber nicht mal eben Steak Abbraten oder Nudelsauce selber mache.

Richtig kochen...nicht jeden Tag aber manchmal.

Antwort bitte zusätzlich in der Frage auswählen.

...zur Frage

Hallo, ich möchte gerne eine Vorhangstange an einer gewöhnlichen Zimmerwand befestigen. Benötige ich hierfür zwingend Dübel oder geht es auch ohne?

...zur Frage

Rolladen wickler

Hello...

Mein Rollladen-Gurt ist gerissen und in den Wickler eingezogen worden, nun will ich den Wickler reparieren. Zu meiner Frage:

Wie kriege ich den Wickler auf und kann ich die Feder oder was auch immer dort drin ist, wieder spannen..

Danke im Vorraus, mit freundlichen Grüßen.

...zur Frage

Wie kann ich Gegenstände von vornherein gegen Kellergeruch (Muff) schützen?

Ich wohne zur Miete in einer kleinen 2-Zimmer-Wohnung in einem Haus aus den 1920ern. Die Wohnung ist top, der einfache Keller allerdings alt und feucht, und ich glaube nicht, dass man das so ohne weiteres in den Griff bekommt. Es riecht schon beim Reinkommen etwas muffig.

Nun habe ich allerdings vor, sehr viele Gegenstände für längere Zeit dort einzulagern. Gibt es irgendeinen Weg, sie von Vornherein gegen Muff zu schützen?

Ich dachte da an so Methoden wie mehrfaches Einwickeln in Frischhaltefolie oder Plastiktüten...? irgendwie so, dass es darunter luftdicht abgeschlossen ist. So vom anschaulichen Denken her klingt großzügiges Einwickeln in mehrere Schichten Frischhaltefolie vielversprechend... aber vielleicht gibt es da Erfahrungswerte oder bessere Wege?

...zur Frage

Wer repariert heutzutage alte Koffer?

Ich habe einen alten "Luftkoffer", der mir sehr gut gefällt und den ich gern wieder benutzen würde. Allerdings ist der Stoffstreifen vom Reißverschluss an einer Stelle (unglücklicherweise die Ecke) total ausgerissen, sodass die Zähne dort nur noch an drei Fäden hängen. Ich vermute, man müsste den Koffer komplett auftrennen, um den Reißverschluss zu wechseln, weil der Stoffbezug wahrscheinlich erst genäht und dann auf das Pappinnenleben aufgezogen wurde. Innen ist noch ein Riemen abgerissen.

Ich habe schon mit einem Schuhmacher und mit einem Kofferhändler gesprochen, beide sagen, sie könnten(/wollten) den Koffer nicht reparieren. Angeblich haben sie keinen Zugang zu den benötigten Materialien (Aha?).

Wen kann ich denn da noch fragen? Macht sowas heutzutage überhaupt noch jemand? Lässt sich so ein Koffer eigentlich nachträglich noch mit Rollen (an einer Ecke, und einem Griff/Gurt an der anderen, sodass es beim Ziehen schräg steht und nur mit einer Ecke rollt, Trolleymäßig geht natürlich nicht) nachrüsten? Ich will lieber erst hier einigermaßen anonym fragen, bevor mich die Sattler/Schuster/Koffermenschen auslachen.

Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?