Gurtaufwickler vom Rolladen defekt

1 Antwort

Hallo zusammen,

ich wohne in einem eigenen Haus und meine Rolladengurte ziehen sich nicht ein, manchmal klopfe ich an den Kasten, in den der Gurt rein muß, dann geht es. Verdreht ist der Gurt nicht und aufmachen kann man den Kasten auch nicht. Ganz einfach, die Federn sind schlaff geworden......doch wie austauschen????

Rolladen-Endpunkte mit Kippschalter einstellen

Hallo zusammen,

ich habe eine Immobilie mit elektrischen Rolladen übernommen. Eine Rollade fuhr nicht komplett runter, der obere Endpunkt war in Ordnung.

Nun habe ich an der Welle motorseitig einen Kippschalter mit drei Stellungen gefunden. Offensichtlich haben wir da Einstell-Positionen für oben und untern und "Normalbetrieb" in der Mittelstellung.

Nun habe ich als den Schalter nach untern gekippt und die Rollade fuhr weiter als zuvor nämlich bis sie komplett geschlossen war. Bei der Gelegenheit konnte ich die Aufhängung des Panzers an der Walze wieder herstellen und richten.

Nun fuhr ich die Rollade hoch und was passiert ... sie fährt nicht mehr ganz hoch. Auch ein entsprechendes umlegen des Kippschalters auf die oberste Position brachte nichts.

Auch wenn's mir merkwürdig vor kam, ich vermutete, daß der Motos irgendwie nun einen absoluten Endpunkt oder ähnliches angefahren hat.

Also habe ich die Kiste wieder ganz runter gefahren ausgehängt, den kippschalter nach unten gelegt und mal einfach fahren lassen.

Siehe da, der Motor hört irgendwann von alleine auf. Also, Panzer wieder eingehängt und die Rollade ein wenig hochgefahren und den unteren Endpunkt eingestellt. Perfekt. Nun nach oben ... Endpunkt oden eingestellt geht nicht!?

Die Fahrstrecke des Panzers reicht völlig aus, der untere Endpunkt stimmt, nur oben fährt die Rollade einfach immer weiter ... Einstellung irgendwie nicht möglich. Was ist das los?

Muss ich den Panzer bzw Motor erst irgendwie mitteln oder so?!

Da ich Uhren an der Steuerung habe ist es blöde, eine Automatik zu aktivieren, da ich die Lade nun oben immer von Hand stoppen muss.

Hat Jemand eine Idee, wie ich hier am besten vorgehe?

Vielen Dank Michael

...zur Frage

Schleichendes Sterben von Somfy oximo RTS Rolladenmotoren?

Im November 2006 habe ich 10 Rolladenmotoren von Somfy montiert bekommen. Im Sommer 2013 musste ich drei austauschen lassen, im Sommer 2015 noch einen und nun noch einmal drei Stück. Dh. sieben von 10 innerhalb von 10 Jahren. Die Motoren laufen zweimal am Tag. Im Sommer auch häufiger (Sonnensensor). Die Motoren waren eher über als unterdimensioniert berechnet. An der hohen Last kann es demnach nicht liegen. Bei zwei Motoren war die Motorbremse defekt, die Rollade lief von sich aus runter. Bei einem anderen Motor fuhr die Rollade nur hoch, wenn man diese entweder anhob oder sobald man die Rollade in die unterste Position fuhr, konnte diese wieder nach oben fahren. Die meisten Motoren reagierten auf die Befehle meist nur mit einem kurzem Zucken. Erst wenn man auf dem Handsender (Telis) länger drückt, bewegt sich die Rollade. Auf die Signale der Zeituhr (Chronis RTS) reagieren die Motoren manchmal nur, wenn man die Rolladen innerhalb von fünf Minuten mit dem Handsender bewegt hat.

Ich haben schon was von Problemen mit den Kondensatoren der Somfy Oximo WT Motoren gelesen, aber von den RTS Motoren habe ich bisher noch keine Meldungen gelesen.

Hat noch jemand diese massiven Probleme?

...zur Frage

Ich habe eine elek. Rolladen wo die Lamellen defekt sind. Diese lassen sich seitlich rausschieben. Sind diese Lamellen normiert?

Also kann man da irgendwelche nehmen die von Farbe und und breite passen? Welcher Hersteller das ist, lässt sich leider nicht eruieren. Kein Hersteller auf den Lamellen oder auf dem Motor zu finden.

Die Lamellen hatten sich im Kasten komplett verkantet und verdreht... also 1/3 der Lamellen sind komplett hinüber.

Vielen Dank euch schon mal für die Antwort!

...zur Frage

Wie Rolladen-Gurtscheibe (schwer zugänglich, mit Foto) austauschen?

Hallo,

beim Hinablassen meines Rollos fällt die letzte Hälfte des Rollos meist abrupt runter, sodass ein kontrolliertes Hinablassen nicht möglich ist. Beim Hinaufziehen des Rollos dreht der Gurt durch. Manchmal lässt sich nur mit kräftigem Ziehen am Gurt das Rollo hochziehen.

Meine Vermutung (als Laie) ist, dass die Gurtscheibe defekt ist, da diese ja für die Übersetzung beim Ziehen des Gurtes verantwortlich ist?!? Deshalb würde ich diese austauschen.

Wie auf dem Foto ersichtlich ist unser Rollladenkasten im Mauerwerk verbaut, sodass man von außen nicht rankommt. Ich habe bereits die Leistenabdeckung abgeschraubt und kann die Gurtscheibe durch den kleinen Spalt sehen (s. Foto). Doch wie komme ich an diese ran und wie kann ich es dann austauschen? Ich kann ja nicht die Hauswand abnehmen, um da ranzukommen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?