Gurken, Paprika und Eisbergsalat richtig lagern - Maximierung der Haltbarkeit

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles von dir genannte Gemüse lässt sich problemlos im Gemüsefach aufbewahren, wobei ich den Eisbergsalat lieber offener in ein Fach oben drüber stelle. Gurken halten recht lange - zwei Wochen und mehr, Paprikaschoten kannst du über zehn Tage aufbewahren. Sie gelegentlich zu prüfen lohnt, denn manche bekommen dann doch weiche Stellen, die faulen könnten. Runzelige Paprikaschoten sind einfach nur welk, können aber weiterhin verwendet werden, nur nicht mehr für Salate. Wichtig für all Gemüse ist, sie unbedingt aus der Folie auszupacken, sofern sie eine haben, das gilt vor allem für den Salat, der in Folie schnell fault. Aber auch ohne ist es ratsam, ihn regelmäßig zu kontrollieren und bei Bedarf die äußersten Blätter zu entfernen.

danke für das Sternchen, und dass ich dir einen Tipp geben konnte.

0

Eigentlich haben wir ältere Semester noch gelernt, was mit Hilfe der Sonne reifen muss, soll man auch so lagern, so ist es vorallem beim Obst und ich gehe seit ich das glernt habe, auch so vor, ich lagere vieles im Kühlschrank, aber alles was gerne Sonne at, lege ich auf dem Balkon in eine Styroporkiste hinein, Deckel zu, kann auch an der Sonne stehen, im Winter mache ich es auch so, ich habe diese Styroporbox immer auf dem Balkon und halte Obst und Gemüse drin auf, auch das Obst, das liegt bei mir nie im Kühlschrank, auch Tomaten, das tut mir immer weh, wenn ich diese in einem Kühlschrank sehe, genau so, wie viele Satatgemüse, wie Gurken Chiccorèè, auch den habe ich nicht im Kühlschrank, für Obst und Gemüse bräuchte ich nicht mal einen Kühlschrank, so haben wir es noch in der Haushaltschule gelernt!

Gibt es sowas überhaupt noch, eine Haushaltschule? L.G.Elizza

Mit speziellen Frischhaltebeuteln läßt sich die Lagerung, auch von empfindlichem Obst und Gemüse erheblich verlängern. Ein Link zu dem Test im MDR ist auf der Webseite unten anzusehen. Dabei wird den Pflanzen Ethylen entzogen und so der Reifeprozess verzögert. Bezugsquelle: www.demadirekt.de oder auch demnächst in Wasgau Frischemärkte(Rheinland-Pfalz und Saarland). Wird auch im professionellen Gemüseanbau verwandt!

Ich fahre mit dem Gemüsefach im Kühlschrank immer recht gut muss ich sagen. Stell mir vor das Raumtemperatur doch etwas hoch ist. Allerdings achte ich darauf die versch. Sorten getrennt zu lagern. Also Eisbergsalat im "Schub" Paprika in Tupperdose mit rein oder drüber auf die Glasplatte. Hab ich mal gehört das soll helfen ;)

Mit Sicherheit im Kühlschrank, denn hier wird der Bildung von Fäulnisbakterien durch die Kühlung vorgebeugt, zumindest wird dieser Prozess deutlich verlangsamt und wenn der Kühlschrank zusätzlich Silberausstattung hat, dann hält das Zeug da drin über Wochen. Dies ist zumindest hier bei mir in Spanien so, denn mit 15 Grad Abstellkammer geht da nichts.

Die geringste Haltbarkeit hat mit Sicherheit der Eisbergsalat, dann kommen die Gurken und dann der Paprika, der evtl. etwas runzlig wird aber trotzdem verwendet werden kann.

Was möchtest Du wissen?