Guppy-Männchen nach einem Tag Tod. >:'(

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider ist mir das immer mal wieder (wenn auch seeehr selten) passiert. Ich pflege seit 15 Jahren Aquarien und Fische von 12L - 360 L. Woran dieses spontane Sterben liegt, kann ich dir leider auch nicht beantworten. Zumal es ja deinen anderen Fischen gut zu gehen scheint. Vielleicht hatte der neue Fisch einfach zu viel Stress? Oder die Wasserwerte waren extrem anders? Beobachte in den nächsten Tagen deine anderen Fische und warte mit einem Neukauf noch etwas. Teste auch noch mal deine Wasserwerte, vielleicht stimmt etwas nicht?

Hallo,

eigentlich sind Guppys gar nicht so empfindlich. Aber es ist natürlich schon sehr wichtig, dass man ihnen auch die richtigen Lebensvoraussetzungen bietet:

  • passende Wasserwerte (Härte, PH-Wert, Temperatur)

  • sauberes hygienisches Wasser mit regelmäßigen Teilwasserwechseln

  • richtige passende Vergesellschaftung, damit sie keinen Stress haben

  • schadstofffreies Wasser mit nicht nachweisbarem Ammoniak-/Nitritwert

  • Wenn man neue Fische kauft, ist es natürlich sehr wichtig, dass man sie ganz langsam und behutsam an das Wasser des eigenen AQ gewöhnt, und sie nicht innerhalb von 10 - 15 Minuten ins eigene AQ entlässt,

Wenn man diese Grundvoraussetzungen beachtet, dann hat man eigentlich keine Probleme und lange Freude an ihnen.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo KritzelKekschen,

eigentlich, wenn man alles richtig macht, sie langsam an das Wasser und die Temperatur gewöhnt, unnötigen Stress vermeidet ist das eher nicht die Regel!

Wenn Du auch das, was Daniela schreibt beherzigt hast, dürfte das nicht der Fall sein!

Erforsche Dein Gewissen, ob Du nicht doch etwas "falsch" gemacht hast!

MfG

norina

Was tun, wenn schon paar Fische gestorben sind?

Hallo hab einmal eine Frage da ich endlich meine Fische drin hatte und 4 guppys schon länger und hab dann 4 buntbarsche dazu getan, 6 putzfische und nochmal 3 fisch, die art hab ich vergessen.

Die Woche hab ich bemerkt das ein blauer buntbarsch tot lag und hab ihn auch gleich raus getan. Am nächsten tag fand ich meinen großen barsch tot und alles 4 guppys und den zweiten blauenbarsch von mir hab ich dann später auch gefunden tot.

Was kann das sein ? Die anderen Fische leben noch und Schwimmen normal.

...zur Frage

Wie haltet man Überbevölkerung bei der Zucht von Guppy Fischen auf?

Ich würde gerne Guppys züchten. 54 Liter Aquarium mit allem drum ist schon geplant jedoch... Ich möchte keine Fische töten und ein Guppy Weibchen gebärt ungefähr 100 weitere Guppys im Monat (!). Für so viele Fische reicht schlussendlich das 54 Liter Aquarium nicht und die Kosten steigen.
Danke im Voraus für die Antwort, LG

...zur Frage

In meinem Aquarium sterben Alle Fische, Warum?

Hallo, in meinem Aquarium sterben seit ca. 2 Monaten alle Guppys weg,
Ich habe dass Aquarium inzwischen einmal komplett geleert und mir auch noch dem eine komplette Guppy Generation weggestorben ist mir neue geholt an den Sterbenden Fischen ist äußerlich auch nichts zuerkennen.
Auserdem sind seit kurzem noch 3Black Mollys und inzwischen nur noch ein Barsch hinzugekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Joost

...zur Frage

Hilfe meine Guppys sterben ;((((?

Hallo Ihr Lieben, bitte hilft mir , ich hab ne Aquarium 70l mit Guppys und andere Fische schon seit 4 Monaten, Fischen geht es sehr gut bis auf die Guppys die sterben nach und nach egal was ich mache .... Ich glaub die haben Flossenfäule:((( was soll ich jetzt machen???? soll ich die Guppys abgegben ????ich hab angst das mir die letzen 3 auch sterben auch auch 2 Baby Guppy (1 Woche alt9

2 Frage ich möchte wasser wechsel machen hab aber angst das ich die Baby Guppys verletze habt ihr tipps wie ich am geschicktesten es machen kann ??

...zur Frage

Ich habe ein 240l Becken aber meine Skalare sind aggressiv...Warum?

Hallo :D Ich habe ein 240l Becken und folgende Fische darin: -5Guppys -3Mollys -20 Neons -8 Panzerwelse -8 Saugwelse (6 davon Nachzuchten) -2 Skalare So nun zu meiner Frage...Ich habe das Aquarium normal einfahren lassen und habe mich dann entschieden meine Guppys und Neons rüberzusetzten (Vorher hatte ich ein 54l Becken) ...Dazu habe ich mir 2 Skalare geholt...Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch 11 Guppys...Jedoch musste ich am morgen feststellen das mein einer Guppy(eine Nachzucht) Tod im Becken lag. Ich dachte das es vermutlich was damit zutun hat das es eine NACHZUCHT ist, habe ihn rausgefischt. Jedoch lag am Abend dann meine Guppydame im Becken..Halbtot...Ich wunderte mich doch 3 Tage später hatte ich nur noch 6 Guppys und sah als ich morgens das Licht angemacht hatte das die beiden Skalare die eine Guppydame töteten. (Also sie angriffen) In unserem alten Aquairum hatten wir dieses Problem nicht. Wir haben genug gefüttert ich habe die Guppys also erstmal in ein Übergangs Becken gesetzt. (in mein altes) Jedoch können sie dort nicht lange bleiben. Hat irgendjemand vielleicht eine Idee warum die Skalare dies Tun? (Die Guppydame konnten wir nicht mehr retten und sie hatte genau wie die anderen Bissspuren/wunden... Hat6 jemand vllt euch eine Idee was ich machen kann damit die Skalare aufhören?

Danke im Voraus. -Luisa

PS: AM Ph wert oder an der Temperatur liegt es eigentlich nicht.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?