Guppy edler hybrid unnatürlich groß! Ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

es ist leider völlig normal, dass sich die Endler-Guppys auch mit "normalen" Guppys verpaaren und somit kreuzen.

Verantwortungsvolle Zierfischhalter vermeiden solche Kreuzungen, weil es dadurch immer mehr dazu kommt, dass es kaum noch reinerbige Endler-Guppys gibt - das nur am Rande.

Daher kann es natürlich passieren, dass die Tiere das äußere Erscheinungsbild vom Vater geerbt haben (der kurz danach verstarb) und die Größe und Kompaktheit von der Mutter.

Da sich leider eben auch noch andere Arten der Lebendgebärenden Zahnkarpfen miteinander kreuzen lassen, und dieser Nachwuchs dann auch in den Verkauf gerät, weißt du ja auch leider nicht wirklich, was z.B. in den betroffenen Guppymüttern schon so genetisch "drin steckt". So ist z.B. auch eine Kreuzung zwischen Guppys und Schwertträgern möglich, wohl auch mit Mollys und mit Platys, wobei bei letzteren die Hybriden nicht mehr zeugungsfähig sind.

Gutes Gelingen

Daniela

Vielen Dank für die Antwort! Habe inzwischen (leider) sehr viele von diese Art weil sie sehr vermehrungsfreudig sind und irgendwie immer der ,,gleiche männliche guppy" dabei herauskommt!!! Hab jetzt ca 10 Stück die genauso aussehen was ich doof finde!Ich möchte nämlich keinen Guppy ,,Stamm" besitzen! 

:'(

0

Was möchtest Du wissen?