Gumo - Was haltet ihr für ein Festessen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen Schlafwandler und den anderen Tollen hier,

ein Festessen mit den richtigen Leuten kann auch ein Stück trockenes Brot sein.

Ohne die richtigen Leute ist es ein etwas aufwändigeres Essen, das es so nicht sehr oft gibt.

Für mich ist auf jeden Fall ein Festessen, Putenbraten, oder -schnitzel mit Klößen und Gemüse, oder Lammbraten mit Mehlklößen und grünen Bohnen.

Dir und euch heute einen guten Tag, LG. :-))

Liebe Pica, du hast völlig recht, etwas einfaches mit den richtigen Herzmenschen ist das beste Essen überhaupt. Dir einen wundervollen Tag und liebe Grüße aus Niedersachsen.

8
@Neugier4711

Danke dir für deinen netten Kommentar liebe Neugier und jetzt habe ich doch einen Anhaltspunkt wo ich dich suchen muss, wenn ich an dich denke. ;D

Herzmenschen sind Menschen die mit deiner Seele so umgehen wie mit ihrer eigenen und die sind sehr, sehr selten, was ich schade finde, aber ich bin froh, wenn es sie überhaupt gibt und so krass das jetzt auch klingen mag, ich fühle mich sogar mit denen verbunden, die ich (noch) gar nicht kenne.

Hab einen schönen Tag heute, LG. aus Bayern :-)))

6

Die Definition mit dem trockenen Brot finde ich auch gut: je nach Situation auch das ein Fest! Liebe Grüße und einen schönen Tag! 😀

5
@Spielwiesen

Genauso isses liebe Freundin. Ein Essen sollte halbwegs gesund sein und satt machen und wenn es mit lieben Menschen stattfindet ist es das I-Tüpfelchen in der Runde, aber es muss beileibe nicht aufwändig sein, GLG. + ... :-))

5

Danke dir für den Stern, LG. :-))

1

Nachträglichen Guten Morgen! ;)

Ein Festessen ist es für mich dann, wenn es zusammen zelebriert wird - oft aus einem bestimmten Anlass - und wenn dabei Speisen auf den Tisch kommen, die es nicht das ganze Jahr über "einfach mal so" gibt.

Gut zusammengefasst, LG. :-)

4

Ein Festessen ist es, wenn ganz viele nette Menschen an einem Tisch sitzen, gemeinsam essen, dabei gemeinsam Spaß haben und einfach eine gute Zeit teilen. Dabei ist es dann völlig egal, was es zu essen gibt. Ob Gänsebraten mit Rotkohl und Klößen und Eis mit heißen Himbeeren als Nachtisch oder einfach nur Brot, Butter, Käse, Wurst, ein paar aufgeschnittene Tomaten und eingelegte Gurken. Das spielt dann keine Rolle.

So isses, LG. :D

Ich wünsche dir viele nette Leute an deinem Tisch. LG.

4

Guten Abend,

zum Festessen entwickelt sich bei mir etwas, das schon etwas Besonderes an sich ist. Meist ist es etwas mit Meeresfrüchten und selbstgemachter Mayonnaise, Gemüse, ganz besonders schön zubereitet und das es sonst kaum gibt, ein Dessert ausschließlich aus natürlichen Zutaten, das viel Mühe macht - aber nun doch etwas anderes ist als nur ein Fertigpulver, in Yoghurt verrührt. Und selbstgemachtes Konfekt nach altem Hausrezept, z. B. Maronentrüffel.

Klassische Gelegenheiten dafür sind Weihnachten, Neujahr, aber auch jeder beliebige Tag, den ich dann zum Festtag deklariere.

Wie hast du denn die vergangenen Festtage verbracht.

Ich habe "Die Kinder vom Süderhof" geschaut auf YouTube.

3
@Patrick1988153

Wie nett, dass du fragst, Patrick! :-) Ich habe ein paar Freunde besucht, wir haben schön miteinander Kaffee getrunken und geratscht :-) - ein paar Videos (zu Sachthemen) habe ich mir angeschaut und viel Musik gehört. Den traditionellen Mohnkuchen habe ich erst gestern gebacken, dafür gleich doppelt (zum Verschenken, da wartet ein Freund schon sehnlichst!). Schönen Abend und liebe Grüße!

3

Klingt sehr gut liebe Freundin und auch, dass du dir nicht vorschreiben lässt, wann ein Tag ein Festtag zu sein hat, die ganz persönlichen sind eh die besten.

Dir einen schönen Tag heute, GLG. + ... :-))

4
@PicaPica

Danke, liebe Pica, ja ich finde, man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Das ist Lebenskunst, soviel ich weiß. Frankreich?♧

Dir auch einen erfolgreichen Tag und herzliche Grüße! ♡♡♤♧

4

Guten Morgen und guten Abend in die Runde,

ein Festessen ist für mich ein ausgesuchtes, erstklassiges, seltenes oder mit vermehrtem Aufwand zubereitetes Essen, welches aufgrund eines bestimmten Anlasses für einen bzw mehrere besondere Gäste stattfindet.

So ein Festessen kann je nach Kulturkreis, Tradition und Jahreszeit ganz unterschiedlich aussehen und noch dazu eine Frage des persönlichen Geschmacks (Lieblingsessen) sein .

Ich halte den Klassiker

Rinderrouladen mit selbstgemachten Knödeln und Apfelrotkohl für ein Festessen. Als Nachtisch vielleicht Mousse au Chocolat oder "Birne Helene" mit kandierten Veilchen.

Noch ein echter Gaumenschmaus :

Kürbissuppe, Steinpilzragout mit selbstgemachten Safran Ravioli und/oder Süsskartoffelröstis, dazu Endivensalat mit würziger Zitronen-Schalotten Vinaigrette und als Dessert: frittiertes Blätterteig-Eis mit Heidelbeeren.

Jammi 😋

Bilder: cookidoo und eat smarter

Das Schöne an diesen Festessen ist, das man man mit einem kulinarischen Highlight einem fröhlichen oder stimmungsvollen Zusammensein noch die Kirsche aufsetzen kann.

Ohne sie wärs auch gegangen, aber mit, ist es noch besser.

Allen noch einen schönen Tagesausklang!

 - (Essen und Trinken, Gugumo)  - (Essen und Trinken, Gugumo)

Deine Beispiele sind ja ein doppelter Schmaus: für Augen und Gaumen! Win-Win, sozusagen, liebe aekw! Herzliche Grüße und einen guten Rutsch demnächst!

4

Bei uns war mal ein Manager zu Besuch, der "abgehobenes" Essen gewohnt war. Es gab Röstkartoffeln mit Spiegelei und für den war d a s etwas Besonderes.

Es ist schön, wenn man diese Besonderen kennt und hat, jedoch kann man durchaus auch mal rein für sich selbst ein Festessen zaubern.

Dir einen guten Tag heute liebe Freundin, GLG. + ... :-))

4

Was möchtest Du wissen?