Gummoibärchen ohne Gelantine Vegan?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Oft steht schon drauf, das sie ohne Gelatine sind, ansonsten auf die Inhaltsangabe achten, aber mach sie dir doch einfach selbst, schau mal:

Gummibärchen ohne Gelatine selber machen - so klappt's

Was Sie benötigen:

3 TL Agar-Agar1 1/4 l Wasser2 1/4 l Zitronensaft3 1 - 2 TL Akazienhonig4 1 Pkg. Speisestärke5 1 Zahnstocher6 1 Gummibärchen7 2 EL Speiseöl8

Gummibärchen sind allseits beliebt und man kann sie sogar selber machen. Normalerweise wird dazu Gelatine verwendet, aber Sie können diese süße Nascherei auch ohne tierische Zusätze herstellen. Mit diesem Rezept, ein wenig Geduld und Fingerspitzengefühl beim Ausgießen der Formen können Sie sich die verlockenden Bärchen selber zubereiten. So gelingen die süßen Bärchen mit Agar-Agar

Wenn Sie Gummibärchen ohne Gelatine zubereiten möchten, dann können Sie auf das vegetarische Agar-Agar ausweichen.

1 Vermischen Sie das Agar-Agar zuerst mit ein wenig kaltem Wasser.

2 Dann mischen Sie den Zitronensaft mit dem restlichen Wasser und schmecken mit Honig so weit ab, dass die Flüssigkeit nicht mehr allzu sauer schmeckt.

3 Kochen Sie dies dann auf.

4 Nun rühren Sie zum Selbermachen von Gummibärchen ohne Gelatine die Agar-Agar-Masse dazu und lassen dies noch einmal aufkochen

5 Sieben Sie dann die Speisestärke auf ein Backblech, dies sollte eine ungefähre Höhe von 1,5 Zentimetern haben und streichen Sie dies schön glatt.

6 Nun spießen Sie das eine Gummibärchen auf den Zahnstocher und drücken damit, wie mit einem Stempel, Formen in die Speisestärke.

7 Jetzt füllen Sie die Gummibärchen-Masse in die Formen Am besten gelingt das Gießen der Gummibärchen ohne Gelatine, indem Sie einen kleinen Plastiktrichter nehmen.

1 Spülen Sie diesen gut mit heißem Wasser aus, damit er sehr warm wird, dies erleichtert das Gießen.

2 Schließen Sie dann zwischen dem Füllen der einzelnen Förmchen im Speisestärke-Bett die Auslauföffnung mit Ihrem Finger.

3 Falls die Masse der gelatinefreien Gummibärchen nicht mehr richtig fließen sollte, so wärmen Sie den Trichter beziehungsweise die Flüssigkeit nochmals wenig auf.

4 Nach zwei Stunden sollten die Gummibärchen, die Sie ohne Gelatine zubereitet haben, ausgetrocknet sein.

5 Sie können Sie dann mit den Fingern aus dem Stärkebett heben und etwas abklopfen.

6 Wenn Sie ein wenig Stärke auf den Bärchen belassen, dann verhindert dies das Zusammenkleben.

7 Natürlich können Sie die Gummibärchenmasse, die Sie ohne Gelatine zubereitet haben, auch einfach auf ein Antihaft-Backpapier streichen und trocknen lassen sowie anschließend in Würfel schneiden. Mit ein wenig Öl bestrichen, kleben die süßen Naschereien nicht aneinander.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.helpster.de/gummibaerchen-ohne-gelatine-selber-machen-so-klappt-s_77975

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRainbow666
30.11.2013, 20:21

Honig ist nicht vegan, stattdessen zB Ahornsirup nehmen. Ansonsten schönes Rezept.

Aber hab ich das jetzt falsch verstanden oder nehmen die ein Gummibärchen mit Gelatine, um die Form herzustellen? Das wäre schon krank ...

2
Kommentar von Klas1900
30.11.2013, 23:24

Und wie geht man mit den "Spuren des genutzten Gummibärchens" um? Winzige Reste könnten ja da an der Form haften!

(Ironiemodus aus)

0

Wenn ein Fertig- Produkt nicht das Vegan- Zeichen führt, kannst Du immer davon ausgehen, selbiges ist auf irgendeiner Weise mit nichtveganen Stoffen belastet.

Sei es in der Zwischenproduktion oder in der Endverarbeitung... bedenke auch die Schmiermittel für die Maschinen sind tierischen Ursprungs( auch beim industriell hergestelltem Bio-Müsli), deswegen kommen Rückstände davon immer auch in die Produkte... ebenso ist das bei den Einfettmitteln .. Antihaftmitteln.. z.Bsp. beim Brötchen, Kuchen backen &&&&&

m.l.G. ;)h ich habe es einfacher, ich bin ein überwiegend Rohköstler, Selbstversorger * und gelegentlich mein eigener Bäcker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Furchtsaft zur weiteren Produktion verwendet wird, kann ich mir nicht vorstellen, dass die den dafür extra klären. Wenn du dir dennoch unsicher bist, schreib einfach an die Firma oder gucke auf Internetseiten, die solche Produktanfragen stellen und veröffentlichen (peta, animalsliberty o.Ä.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Saft wird damit gebunden, damit sie gummiartig werden. Das kann man auch mit Agar Agar (aus Algen) machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nature1
30.11.2013, 15:54

Ich weiß, aber z.B. klarer Apfelsaft, ist ja nicht von Natur aus klar, der wird mit Gelatine geklärt! Noch nie davon gehört???

0

Du solltest deine Nahrungsmittel im Internet in Shops kaufen, wo vegane Sachen angeboten werden.

Eventuell ist es möglich, dass der Lagerarbeiter im Großlager Lederschuhe getragen hat. Und dessen Frau beim Autofahren einen Pelzmantel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klas1900
30.11.2013, 16:06

In der Zutatenliste eines Produkts ist meist schnell ersichtlich, ob ein Produkt Gelatine enthält (Zutatencheck). Dies gilt allerdings nur dann, wenn Gelatine als Zutat hinzugefügt wird. Als Produktionshilfsstoff muss Gelatine nicht gekennzeichnet werden! Ein Beispiel für die häufige und nicht-deklarierte Verwendung von Gelatine, ist die Klärung bzw. Schönung von Säften und Wein.

Ergoogelt

Also: Vegane Lebensmittel nur im Veganergeschäft kaufen!

2

Der Klärvorgang hinterlässt keine Fremdbestandteile in Klärgut, ebensowenig wie beim Filtrieren Papier im gefilterten Produkt zurückbleibt. Der Einwand ist IMHO sehr weit hergeholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nature1
30.11.2013, 15:58

Ach ne ;)! Aber es geht fast allen Veganern ja darum, das sie das net unterstützen wollen, diesen Klärvorgang!

1

Wenn es nicht explizit draufsteht, sind Gummibärchen im allgemeinen nicht vegan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paschulke82
01.12.2013, 14:24

Das stimmt nicht ganz. Haribo schreibt zum Beispiel nicht auf seine Produkte welche vegan sind ;)

2

Es gibt da Gummibärchen von Bears an Frieds (oder so) da steht auch vegan drauf. Die sind mit Stärke und auch nicht geklärt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo, Saft ist immer potentiell nicht vegan. Ebenso Bienenwachs oder Aromen. Da hilft dann nur eine Produktanfrage - oder eben bei veganen Anbietern kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt Gelatine. Und nein, wenn "vegan" draufsteht ists auch drin. Schau einfach mal beim Biomarkt oder im Internet oder wasweißichwo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nature1
30.11.2013, 16:01

Da steht nicht vegan drauf, sondern ohne Gelatine!

1

Was möchtest Du wissen?