Gummiringe vor der Zahnspange?!Muss das sein?

3 Antworten

Ich arbeite beim Zahnarzt in dem auch ein Kieferorthopäde ist und ich kann dir von da und auch von mir selber früher sagen: ja, die müssen vorher da rein, da genau wo die Gummies jetzt sind später Metallringe um die Zähne kommen und das nicht gehen würde wenn die Zähne nicht eine kleine Lücke zwischen sich hätten :) man merkt/ denkt auch nicht dass da jetzt viel Platz ist, es ist auch nur um Millimeter verschoben aber es ist notwendig.

Bei mir wurden die eine Woche vor einsetzen der Zahnspange rein gemacht .

Wenn das dein kieferortophäde das sagt dann wird das schon stimmen. Wünsche die viel kraft für nächsten jahre :DD Glaub mir das wird kein spaß xD

Zahnspange Zähne ziehen

hallo .. ich habe eine zahnspange und mir wurden 4 backenzähne gezogen weil ich zu wenig platz im kiefer hab .. Ich hab jz große bedenken dass sich die lücken nicht schließen und die zähne sich verrücken sodass sich lücken im sichtbaren bereich bilden .. Kann das sein ? Habt ihr erfahrungen damit gemacht ?

...zur Frage

Separiergummis rausgefallen und Kieferorthopäde macht erst in 2 Tagen auf?

Als ich am essen war ist mir einer meiner 6 (jetzt 5) Separiergummis rausgefallen. Das sind die blauen kleinen Ringe die zwischen die Zähne kommen bevor man die Zahnspange kriegt, um die Zähne auseinander zu drücken. Meine Frage ist jetzt: Kann ich trotzdem wie geplant am 4.8 meine Zahnspange kriegen, wenn der Gummi von heute bis Montag an einer Seite nicht drinne ist? Danke!

...zur Frage

Zahnspange, 2 Termine?

Ich hab 2 Termine beim Kifi einmal morgen und nächste Woche Montag. Weil manche sagen das man beim 1 Termin so blaue Gummis reinbekommt damit so Lücken entstehen & dann 1 Woche später die zahnspange also hä 😧 weil zu mir haben die nichts gesagt von den Gummis, ich habe es mir so vorgestellt dass ich morgen die zahnspange bekomm und nächste Woche zur nachkontrolle ob halt alles passt.. Ist des immer so mit den blauen Gummis?

...zur Frage

Keinen Unterschied nach Zahnspange/Schiene?

Habe vor ungefähr 3/4 Monaten die Orthocaps also inviseligne Zahnschnienen bekommen. (Für oben) Da ich eine schiefstellung habe und Überbiss. Insgesamt habe ich 8 Schienen bekommen die ich alle 3 Wochen wechseln muss. Bin jz bei der 4.Schiene und sehe irgendwie fast noch keinen Unterschied. Die Krankenkasse hat keinen Teil der Behandlung bezahlt. Das ganze kostet mich über 2000€. Ist es normal, dass ich noch keinen Unterschied sehe? Meine Eltern und Freunde sehen auch noch nichts.

...zur Frage

Wird mich ein anderer Kieferorthopäde behandeln?

Hallo Allerseits,

mal ne Frage die grundsetzlich schwer zu beantworten ist da es immer auf den Arzt selber ankommt. Situation: Meine Behandlung ist abgeschlossen und ich habe nurnoch einen Draht innen im Unterkiefer. Mein alter Kieferorthopäde wohnt in einer anderen Stadt als ich und ist mir nicht ganz lieb. Da würde ich meinen örtlichen Kieferorthopäden gerne fragen ob er den Draht irgentwann mal entfernen würde. Der alte KO gefällt mir nicht und wohnt wo anders. Mein lokaler ist in der nähe und echt lieb zu seinen Patienten. Sieht eigentlich gut aus für mich? Glaubt ihr, dass der mich übernehmen würde? Was habt ihr den so für vermutungen und Erfahrungen mit sowas? Mein KO müsste mir ja nur diesen Draht rausholen und bissle Sauber machen.

MFG,

FlyingG

...zur Frage

Meine Zahnspange rausnehmen lassen?

Hallo, ich wollte fragen ob man dem Zahnarzt sagen kann, dass man die Zahnspange abnehmen möchte. Ich habe sie jetzt schon 3 1/2 Jahre und meine Zähne sind schon wirklich perfekt (bzw einfach schöner als gedacht) und der Zahnarzt sagt trotzdem ja in 1 Monat nehmen wir die raus, und dann sagt er wieder was anderes. Kann ich dem Zahnarzt also sagen, dass ich die raus haben möchte? Ich nehme solche komischen Gummiringe im Mund, die ich einhängen soll, aber das hab ich jetzt auch schon 6 Monate gemacht und in letzter Zeit tut sich da absolut nichts mehr. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?