Gummi geschmolzen

1 Antwort

Ich würde mir keine Gedanken machen. Wenn der Gummi nur geschmolzen ist sind keine Schadstoffe entstanden und kleinere Molekülkomponenten die eventuell ausdampfen sind eher leicht flüchtig und schon durch den Luftstrom im Trockner ausgetrieben worden.

Er wenn der Gummi sich zersetzt können unangenehm riechende und theoretisch schädliche Pyrolyseprodukte entstehen. Das größerer Problem wäre den Geruch aus der Wäsche zu bekommen; für echte Gesundheitsgefahren sind die Stoffkonzentrationen normalerweise zu gering. Wenn die Wäsche riecht, einfach nochmal waschen...

shisha kopfdichtung problem?

ich hab seit ca 2 wochen eine neue shisha. letztens seh ich, dass die gummi dichtung von kopf geschmolzen ist! wie kann das passieren? man kann noch damit rauchen aber wenn man dan kopf abnehmen will geht das nur MIT der dichtung. die geht dann nur schwer vom kopf ab.

...zur Frage

Waschmaschine Gummi verschmort und quietschen beim drehen, warum?

Hallo! Ich habe gestern 3 Ladungen 60Grad Wäsche mit hoher Schleuderzahl hintereinander gewaschen. Als ich die Maschine nach dem letzten Waschgan öffnete rauchte es leicht aus der Trommel und roch stark nach verschmortem Gummi. direkt zwischen Türdichtung und Trommel ist unten ein Stück Gummi weggeschmort, etwa 4 cm lang.Wenn ich die Trommel jetzt drehe/Schleudergang einschalte, quietscht sie... Könnt ihr mir weiterhelfen? Reparieren, neue kaufen? VG,Paula

...zur Frage

Vileda wischmop darf der bei 95 grad gewaschen werden oder welche Temerpatur nehmt ihr?

Hallo

Habe so ein vileda wischmop oder wie das heisst habe gerade das Teil mit dem Lappen abgenommen wollte ihn waschen nur das Plastikteil bleibt ja leider dran jetzt daher meine Frage darf / kann der überhaupt in die Waschmaschine nicht das nachher das Plastik schmilzt und bei welcher Temperatur ?

Wollte gleich eine 95 grad wäsche anmachen , darf er da mit rein oder bei welcher Temperatur sollte ich ihn waschen wenn ich das überhaupt darf ?

Mfg

Trend4

...zur Frage

Verfärbte Wäsche bleichen

Hallo, ich habe letztens dummerweise eine rote Wolldecke mit meiner restlichen Wäsche gewaschen (sowohl bunt als auch zwei weiße teile). Alles war verfärbt und ich habe einen Enfärber benutzt, der aber wie ich danach feststellen musste nur für "echt" bunte Wäsche geht. Ein paar Sachen kann ich jetzt wegschmeißen aber weil die weißen Blusen immer noch rosa sind und ich es auch mit ein paar anderen Sachen gern nochmal versuchen würde, hätte ich gerne ein paar Tipps :) Hab schon gelesen, dass man es mit Clorix oder Spülmaschinentabs machen kann, hat da jemand Erfahrungen? Und kann ich ein schwarz-weiß gestreiftes Oberteil, was bis jetzt verschon blieb und nur ein bisschen rosa ist, auch mitbleichen? oder greift das das schwarze an, was beim Entfärben aber verschont blieb? :) Danke schonmal!

...zur Frage

Muss der hersteller die Scheibenwischer ersetzten?

Meine Scheibenwischer sind 7 Monate alt. Gestern habe ich mal die Scheibenwischer eingeschaltet da zu viele Insekten drauf klebten. Sofort riss bei einem Wischer das Gummi.

Beim nachsehen musste ich dann sehen, das dieses Gummi gerissen ist. Die Spitze von dem Wischer klebt noch an der Scheibe. Anscheint ist das Gummi etwas geschmolzen und klebte dann an der Scheibe fest.

Es sind keine billigen Wischer. Extra beim Händler das Original bestellt.

Von denen kam die Antwort, das ich die Wischer vorher hätte lösen müssen!

...zur Frage

Wäsche versaut!

Habe ein dunkelgraues 100%- Viskose oberteil mit anderen dunklen teilen gewaschen, unter anderem auch Jeans... Jetzt ist es ganz steif und irgendwie 'fusselig' und die Farbe ist jetzt hellgrau. Ist das noch irgendwie zu retten?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?