Guild wars 2 langweilig? drachen?

4 Antworten

Den ersten Drachen gibt es bereits mit lvl 50. Allerdings gibt es auch etliche (nennen wir es Mal so) Worldbosse die keine Drachen sind. Die Kleinsten davon gibt es sogar schon im ersten Bereich. Also eigentlich überall. Erstes Dungeon gibt es mit lvl 30 und kann auch Einiges. Langeweile kam bei mir bisher noch nicht vor. Bin lvl 57 und nach wie vor motiviert. Es ist nun Mal nicht der Einheitsbrei den man von WoW und Konsorten gewohnt ist und man muss die Schönheit der Welt zu würdigen wissen. Wer das nicht kann/will ist in diesem Spiel halt leider zum frühen Scheitern verurteilt. Die Jump Puzzles, die Aussichtspunkte und die oft nahtlos ineinander übergreifenden Events haben ihren ganz eigenen Flair. Btw ... Wenn man nur auf Story Quests aus ist stösst man natürlich schnell auf die Grenzen. Aber gab es die Grenzen in WoW und co nicht schon viel früher? Bei AoC zB hatte man alle 10 lvls grade Mal ne "Storyquest" nach Tortage. In GW2 ist die Dichte bei Weitem höher. Ich kann an dieser Stelle nur einen Tipp geben: Geht mit offenen Augen durch diese wunderschöne Welt und legt die "Rusher" Mentalität ab. Ihr verpasst all das was dieses Spiel so genial macht.

Wunderschönen guten Tag titussssxxxx,

das ist richtig. Meiner Meinung nach ist das Spiel sehr langweilig. Das einzige gute ist, das keine Abo-Koste wie z. B. bei World of Warcraft anfallen. Das wars leider auch schon. Ich bin kein PvE-Spieler und bevorzuge mehr das PvP. Leider ist dies auch total in die Hose gegangen bei Guild Wars 2. Naja, ein Drachenevent, dass ich kenne ist für Stufe 65 gedacht. Gibt bestimmt auch noch etwas anderes.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Tschüss :)

Bin ganz "frisch" zu GW2 gekommen, also kein GW1 gespielt.

GW2 wurde in meinem vorherigen Spiel schon über alle Maßen gelobt und drum hab ich mich hinreissen lassen auch anzufangen. Nach knapp 3 Wochen hatte ich den Char auf 80 - weitere 2 Wochen später die Karte auf 100%. Ne vernünftige Gilde zu finden war das Hauptmanko - entweder waren es 24/7 Hardcorezocker mit "du kommst hier nur mit full exo rein" oder Leute, die genauso wenig Ahnung hatten wie ich selbst.

MEIN Fazit nach 5 Wochen GW2:

Community (zumindest auf dem Server wo ich bin) : stark verbesserungswürdig PvP : langweilig weils immer das selbe capture the flag ist WvW : sinnloses Geholze weil es hier eigentlich gar ned auf irgendwelches Equip oder Fähigkeiten ankommt sondern nur auf die Masse an Kämpfern PVE : auch nix anderes wie in den 4587 anderm MMOs Weltbosse : wurde schon mal erwähnt....Autoattack und 1 - 2 aktive kills an Adds, das wars

Was hier fehlt ist Open PvP und das was der Spielname eigentlich sagt: GILDENKRIEGE !!!!

Alles in allem auch nur einer der vielen Grinder, nur in ner anspechenderen Verpackung als der Rest ! Hab versucht mich mir nen neuen Char zu leveln, weils evtl. Spass machen könnte, aber geb jetzt nach 16 Leveln auf.........

Finde das Spiel auch schon langweilig...bin 80 mit exotischer Rüstung und Waffen usw, ich habe mich für einen Wächter entschieden. Wenn man alles schon hat wird das langweilig , die Dungeons sind zum gähnen langweilig , egal ob Story oder Explorer. PvP ist recht gut und macht Spaß aber das ist wohl das einzige....Ich habe mir mehr PvE action vorgestellt , ala WoW (BC, WotLK, (Cata) ), aber würde sehr schwer enttäuscht.

Also wenn das bei dir so ist dann heisst es dass du überhaupt kein bock mehr auf mmos hast. In gw2 kan es einfach nich langweilig sein (egal ob pve oder pvp). Gw 2 ist das beste mmo was je gemacht wurde

0

Das spiel ist sein geld nicht werdt naja wen man das so nenen kann

Was möchtest Du wissen?