Guhl Spülung benutzen - trotz Ökotest "ausreichend"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Öko-Test legt Kriterien an, die mit Wissenschaft nicht immer viel zu tun haben. Sie bewerten Produkte mit Silikonen grundsätzlich schlecht, obwohl Siilikone als pflegende Öle gerade bei trockenen Haaren sehr sinnvoll sein können. Aber die Leser von Ökotest erwarten nun mal eine starke Bevorzugung von Naturkosmetik.

Also lass dich nicht verrückt machen.

Silikon ist kein Öl, sondern ein Produkt, das mit der Zeit porös werden kann. Es macht das Haar auf Dauer trocken und verdichtet es, so dass kein Pflegeprodukt mehr eindringen kann. Öko-Test bewertet alles, das stimmt, auch die Verpackung geht in die Bewertung mit ein. Der Fragesteller erwähnte aber extra die Schadstoffe, deshalb kann man wohl eher davon ausgehen, dass das Produkt in Bezug auf Schadstoffe schlecht abgeschnitten hat.

2
@Yentl51

Sorry, Silikone sind Öle. Sie machen die Haare nicht trocken, sondern legen sich auf die Haaroberfläche und glätten sie - vorübergehend natürlich, nur bis zum nächsten Waschen. Wir jedes andere Pflegeprodukt auch.

0
@Pangaea

Nirgendwo habe ich finden können, dass Silikone Öle sind. Das wäre mir auch vollkommen neu.

Silikon Webdefinitionen

Silikone, chemisch genauer Polysiloxane, ist eine Bezeichnung für eine Gruppe synthetischer Polymere, bei denen Siliciumatome über Sauerstoffatome verknüpft sind. Die Bezeichnung „Silikone“ wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von dem englischen Chemiker Frederic Stanley Kipping eingeführt. ...
<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Silikon">http://de.wikipedia.org/wiki/Silikon</a>

Und - Silikone halten nicht nur bis zur nächsten Wäsche, sie sind durchaus hartnäckiger.

1

Lese erstmal aus welchen Grund ein ausreichend vergeben wurde und wie die anderen Spülungen bewertet wurden. Du kannst die Spülung trotzdem benutzen und wirst deshalb nicht krank oder sterben. Es gibt häufig Produkttests indem kein Produkt mit gut oder sehr gut bewertet wird. Wie gesagt, schau einfach wie sich die Note zusammensetzt. Wenn du wissen willst was in welchem Produkt drin ist und ob das gut oder nicht gut ist dann: www.codecheck.info

Codecheck ist eine Meinungsseite, da findet man keine zuverlässigen, wissenschaftlich belegten Informationen.

Nur ein Beispiel: Alkohol in Kosmetika wird dort allen Ernstes als "empfehlenswert" eingestuft, mit der seltsamen Begründung, dass man ihn auch in Naturkosmetik findet. Aber Naturkosmetik enthält sehr oft hautschädliche Stoffe, außer Alkohol gern auch Duftstoffe und hautreizende Pflanzenauszüge.

1
@Chillersun03

Ja, in diesem Falle stimme ich Pangaea auch zu. Das heißt aber nicht, dass Naturkosmetik genauso schlecht ist wie andere. Hier gibt es vermehrt Probleme mit Allergien auf Pflanzenwirkstoffe oder ätherische Duftstoffe, die an sich aber nciht gesundheitsschädlich sind. Für entsprechende Allergiker werden sie aber durchaus zum Problem.

2
@Yentl51

Um mehr über Inhaltsstoffe herauszufinden ist codecheck.info auf jeden Fall gut. Wie man die Stoffe für sich selbst einstuft (Bsp.:Alkohol) muss jeder für sich entscheiden bzw. kann dann über google und co. bestimmte Inhalte genauer nachlesen und sich ein Bild machen. Nicht jeder "nicht empfehlenswerter" Stoff ist gleich schlecht. Auch hier ist auf die Begründung und die persönlichen gesundheitlichen Voraussetzungen zu achten. Ausserdem ging es in der Frage auch nicht darum ob codecheck.info gut oder nicht gut ist. Ich habe lediglich eine Seite genannt die sich mit Informationen zu Inhaltsstoffen befasst. Und eine bessere Alternative hat bis jetzt keiner genannt. Man sollte nichts schlecht machen wenn man keinen besseren Vorschlag hat. Und vor allem sollte man sich auf die Frage konzentrieren bevor man am Thema vorbei philosphiert.

0
@dotty2612

Dann setze Deinen Kommentar doch bitte unter den Kommentar, der Dich kritisiert hat, nicht unter meinen. Ich habe über Codecheck überhaupt nichts geschrieben.

1

Panik ist nicht angebracht. Du kannst die Flasche unbesorgt auf brauchen, solltest davon aber keine neue mehr kaufen. Wenn ich eine Empfehlung aussprechen darf: Versuch ex mal Eibe Zeit lang mit Shampoos und Spülungen von alverde. Die gibts für kleines Geld im dm-markt, verzichten auf silikone und andere filmbildner und sind frei von unnötigen Zusätzen. Habe hervorragende Erfahrungen damit gemacht.

solltest davon aber keine neue mehr kaufen.

Wenn sie gut damit zurechtkommt, kann sie sie natürlich weiter verwenden und beliebig viele neue Flaschen kaufen.

0
@Pangaea

Das sehe ich anders ! Wenn man von gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen erfährt, sollte man das Produkt nicht mehr kaufen. Das ist man seiner Gesundheit schuldig, genauso wie man einen solchen Hersteller nicht weiter unterstützen sollte.

2
@Yentl51

Nur ist die Frage, ob tatsächlich gesundheitsschädliche Stoffe drin sind, oder ob nur eine etwas "naturtrübe" Sichtweise das behauptet.

Und da helfen halt weder Ökotest noch Codecheck weiter, weil die eben sehr einseitig bewerten.

0
@Pangaea

Ökotest bewertet nicht einseitig, sondern allumfassend, das ist ein Unterschied. Aus den Bewertungen geht ja klar hervor, was genau bewertet wird, also lesen sollte man da schon können. Es reicht nie aus, nur die Bewertungsbezeichnung wie "ausreichend" zu lesen. Mir scheint, Du hast etwas gegen Naturkosmetik, ich frage mich natürlich, warum. Niemand behauptet, dass diese nicht Probleme verursachen kann, deswegen ist sie trotzdem nicht schlechter als die Chemiekeulen, im Gegenteil, meist sind Naturprodukte immer noch deutlich besser, auch wenn immer wieder mal schwarze Schafe auftauchen. Auch im Hinblick auf die Stoffe, die ins Wasser gespült werden, sind die Naturkosmetika deutlich unkritischer.

1

Was möchtest Du wissen?