Gugumo, was ist euer Lieblingssport?

Das Ergebnis basiert auf 55 Abstimmungen

Andere (aufschreiben) 45%
Keines davon 16%
Schwimmen 10%
Joggen 9%
Fußball 7%
Tennisball 5%
Basketball 5%

47 Antworten

Andere (aufschreiben)

Guten Morgen Hundefreund und alle anderen Freunde der GuGuMo!

Das kommt sehr drauf an, ob es ums Zuschauen geht, oder ums selber Machen ;).

Zuschauen ganz klar: Ich bin ein Fußballfan! Ich schaue einfach gerne Fußball (so unsinnig andere das auch finden mögen).

Selber machen: Nun, ich bin was Sport angeht maximal untalentiert und meine Kondition leider quasi nicht mehr vorhanden, und Muskeln, nun, ich hatte mal welche... Deswegen demotivieren mich die ganzen Wettkampfsportarten total. Ich mag eigentlich gerne spielen - alle Ballspielarten wären super - wenn es da nicht immer quasi nur ums gewinnen und damit ums "besser-Sein" ginge. Es ist aber sehr schwer (regelmäßige) Mitspieler zu finden, bei denen es auch nur um Spaß geht. In Vereinen sind meistens nur ehrgeizige Menschen, da wird man dann an den Rand gedrängt, wenn man es selber nicht ist, oder nur wenig Talent hat. Ein Verein nur für Spaß am Spiel ist aber recht schwer zu finden - weiß ich, weil ich es mal versucht habe.

Aber auch sonst, ich betreibe sehr ungern Sport um des Sportes Willen, wenn dann für den Spaß. Ich mag Segeln, Windsurfen (ich tanze sogar mal ganz gerne), ich mag auch Kanufahren (im 1ner!). Aber auch Bewegung ansich kann einfach sehr viel Spaß machen. Ich mag auch sowas wie Krav Maga ect. Ich darf bei der Bewegung nur nicht bewusst merken, dass es um Training geht - denn dann macht es mir plötzlich keinen Spaß mehr, ist nur noch anstrengend, und dann mache ich nicht weiter. Die Bewegung muss Spaß machen und das kann jede Bewegung machen, oder eben auch nicht.

Ich mag auch Schwimmen, das ist auch das einzige wo ich auch durchaus mal ehrgeizig bin - aber leider auch da, wenn ich meine Leistungen mit denen anderer vergleiche - sehr demotivierend. Ich bin stolz auf meinen Rekord von 4,6 km am Stück schwimmen (ich wollte eigentlich 5 schaffen, aber nach 4,6 konnte ich nicht mehr...) - und sehe dann es gibt Menschen die am Stück mehrfach den Ärmelkanal durchschwommen haben - ich denke mir, aber ich habe diese 4,6 km geschafft und vergleiche meine Zeit, die ich für 2,5km brauche mit der von anderen Hobby-Schwimmern und lande zeitlich zwischen der 91 Jährigen Frau und der 82 Jährigen Frau (gut, ich weiß nicht, wie sehr die Strömung ihnen bei dem Wettbewerb geholfen hat), aber rein zeitlich, ist das Ergebnis Vorletzter geworden zu sein - bei 390 Teilnehmern, von denen die letzten eben durchaus dieses Alter erreicht haben (die Altersangaben habe ich mir nicht ausgedacht) - mitten in den eigenen Zwanzigern - nun nicht gerade motivierend...

Derzeit ist es vier Grad, aber trocken, von daher kann man zwar draußen Sport machen - man kann es aber auch lassen.

Viele Liebe Grüße, guitschee.

52

Fred wünscht dir einen zauberhaften Dienstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

3
Keines davon

Guten Morgen ihr Lieben ALLE!

Frühjahr: Es gilt den Garten vorzubereiten, alles muss sauber gemacht werden, Fenster putzen gehört ebenso dazu, Blumen werden aus dem Winterschlaf geweckt und kommen frisch gestylt an ihre Plätze, Hängeampeln werden bepflanzt, Schalen gilt es zu bedenken. Es wird sozusagen alles von unten nach oben gegraben, die Beete gilt es vorzubereiten, wo anfangen und aufhören. Ganz klar rund ums Haus muss auch alles passen. Sage nur Hanteln und Gewichte, um das ganze sportlich auszudrücken, abends kommt man sich vor, als ob man den ganzen Tag im Fitnesscenter gewesen wäre! Ganz klar wartet der gesamte Haushalt darauf frühlingsfrisch hergerichtet zu werden, sage nur Frühlingsputz!

Sommer: Da gilt es viele Gießkannen zu stemmen, auch sonst ruft vor dem Haus immer viel, was erledigt werden muss, wenn alles passen soll. Schwimmen fällt mir ein, aber kein Wettschwimmen;-)

Herbst: Mit dem Laub ist man gut beschäftigt, langsam müssen die Blumen auch wieder alle ins Haus, zumindest viele! Geranien kommen ins Haus. Bis man da wieder alles sauber hat, wer weiß davon nicht zu berichten. Es gibt viele, viele Handgriffe, denke schon wieder an die Hanteln und Gewichte.

Winter: Schnee schaufeln nicht zu knapp, da vergehen schon einige Stunden, man ist ganz klar kein junger Hüpfer mehr. Da muss man schon mehrfach alles gut herrichten, wehe, es würde da jemand stürzen und man hat nicht mit allem vorgesorgt. Auch hier, wo anfangen und aufhören. Es gibt immer etwas zu tun, was schon unter sportliche Aktivitäten fällt.

Mache mir so gar keine Sorgen, mich darüber nicht fit zu halten, wenn man abends alles versorgt hat, ganz klar auch das gesamte Haus, dann dürfte man mir nicht den Vorschlag machen, ob ich auch mit ins Fitnesscenter gehe, ein glattes Nein!

Wünsche allen einen schönen Tag.

♥liche Grüße

Stupsi

39

Stimmt schon, dann passt ein Gang zum Schwitzen in einer auf aufgelassen Fabrik, die sich heute "Fitness-Studio" nennt, nicht mehr dazu. Also Achtung, Stupsi! lG

6
38
@insalata2

Da kann man schon von Fabriken sprechen, gefällt mir dort so gar nicht, einmal reingeschaut, habe mich gelangweilt! Darf man nicht so laut sagen, aber ich kenne seit vielen Jahren keinen Arzt! Hoffentlich bleibt es so.

3
52

Servus liebe Stupsi, probier es mit meinen Lieblingssport, da schwitz du garantiert nicht!

Fred wünscht dir einen zauberhaften Dienstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

4
38

Hallo, liebe Stupsi,

Das ist ja noch mehr als nur sportliche Betätigung die da für Dich anfällt, liebe Stupsi.

Ich hab mir mal alles so in Ruhe durchgelesen was Du geschrieben hast, da wird einem eigentlich klar - alle Bewegungsabläufe die Du vollziehst, sind identisch mit denen im Fitness Studio.

Hast Du denn gar keinen, der Dir dabei ein wenig zur Hand gehen kann? Machst Du das alles alleine?

Ich glaube, Du könntest eigentlich Dein eigenes Fitness Center aufmachen, die Arbeiten die da so anfallen, bringen jeden in Schwung.*lächel*

Machs gut liebe Stupsi, noch eine gute Nacht für Dich und liebe Grüße, das wünscht Dir das Plawöpfchen

1
51

Hast du schon mal darüber nachgedacht, statt Geranien Wildblumen in deine Balkonkästen zu pflanzen, so wie eine Wildblumenwiese eben nur auf dem Balkon für die Bienen und Insekten? Aber ich glaube fast, diesen Vorschlag habe ich schon mal gemacht.

Ansonsten hast du natürlich sehr recht und danach braucht man tatsächlich kein Fitnes-Center mehr, wo meiner Meinung nach eher unausgelastete Hausfrauen hingehen, mal abgesehen vom männlichen Geschlecht, denn ich will da Niemandem zu nahe treten, LG.

1
38
@PicaPica

Wohne ländlich, Wildblumen brauchen bestimmte Plätze und Bodenbeschaffenheit, die suchen sie sich selber aus, habe da gar nicht so wenige, in sie bin ich auch ganz verliebt, nicht nur in meine geliebten Tiere, auch viele bienenfreundliche Pflanzen, da tummeln sich nicht wenige! Lebe seit Kindheit so, könnte gar nicht verpflanzt werden, brauche es so regelrecht, die Schönheit der Bergwelt dazu! Es macht mich glücklich, anderen wieder etwas anderes, aber so muss es ja sein, jeder wie er kann und mag, die Menschen sind verschieden, die bunte Mischung halt:-) LG

1
Andere (aufschreiben)

Moin, und ein herzliches "hallo" an alle,

och, bei Sport bin ich nicht sooo festgelegt, und auch nicht sooo übermäßig aktiv. Von daher kommt mal dies, mal jenes vor - aber eher in gemäßigtem Umfang. Sollte ich dieses Sortiment irgendwie halbwegs in eine Reihenfolge bringen, dann käme "Wandern" an erster Stelle, gefolgt von "Schwimmen" und "Badminton". Und danach wirds dann bunt gemischt - abhängig davon, was sich so gerade anbietet.

Einen schönen Tag wünsche ich euch!

52

Fred wünscht dir einen zauberhaften Dienstag und grüßt dich herzlich aus der Wienerstadt.

2

Was möchtest Du wissen?